TV-Experiment Zahltag! Ein Koffer voller Chancen: Zweite Staffel mit Ilka Bessin

Schafft es ein Hartz IV-Empfänger mit einem Koffer voller Geld aus der Arbeitslosigkeit? Das Expertenteam um Ilka Bessin begleitet fünf Familien in der zweiten Staffel von 'Zahltag! Ein Koffer voller Chancen' auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit. 

Das Expertenteam von Zahltag! Ein Koffer voller Chancen.
Das Expertenteam von 'Zahltag! Ein Koffer voller Chancen: Heinz Buschkowsky (links), Ilka Bessin und Felix Thönnessen.

Heute Abend zeigt RTL die zweite Staffel des brisanten TV-Experiments 'Zahltag! Ein Koffer voller Chancen'. Fünf Familien erhalten einen Koffer voller Bargeld in Höhe von 15.500 bis knapp 30.000 Euro – die gesamte Summe ihres Hartz IV-Jahresbezugs auf einmal ausgezahlt. Schaffen sie es mit dieser Starthilfe aus der Arbeitslosigkeit und können als selbständige Kleinunternehmer Fuß fassen?

Unterstützung auf ihrem Weg erhalten die Familien von einem Expertenteam, bestehend aus Ilka Bessin (47), Heinz Buschkowsky (71) und Felix Thönnessen (39). Nutzen die Familien ihre neugewonnene Chance sinnvoll oder scheitert das Experiment. 

Lesen Sie auch: Mit 80 Jahren um die Welt: Gisela spricht über Baby-Drama

 

Ilka Bessin bezog von 2001 bis 2003 selbst Hartz IV 

Nach der plötzlichen Kofferübergabe stehen die Familien erstmal vor der großen Entscheidung, was sie mit so viel Geld machen wollen. In jedem Fall müssen sie sich aber vom Amt abmelden und sind fortan auf sich allein gestellt. Nun geht es daran, sich innerhalb von sechs Monaten eine neue Existenz aufzubauen. Die als 'Cindy aus Marzahn' bekannte Ilka Bessin steht den Familien hierbei mit Rat und Tat zur Seite und kann dabei auf eigene Erfahrungswerte zurückgreifen, weil sie in der Vergangenheit selbst zeitweise auf Hartz IV angewiesen war. Auch der ehemalige Bezirksbürgermeister von Berlin Neukölln, Heinz Buschkowsky und der Unternehmensberater und Gründungsexperte Felix Thönnessen greifen den Familien helfend unter die Arme. 

Kennen Sie schon diese Spartipps: (Der Artikel geht unter dem Video weiter)

 
 

Emotionales Geständnis von Ilka Bessin

Das TV-Format verspricht nicht nur Spannung, sondern wird auch ziemlich emotional. Im BILD-Interview verriet Ilka Bessin nun, wie nahe ihr das Schicksal einer Familie ging. Die Familie aus Eisleben berichtete der Komikerin unter anderem von ihren schweren Schicksalsschlägen, einer Totgeburt und einer Fehlgeburt und der Tatsache, dass nicht einmal Geld für Grabsteine übrig war. Die Geschichte traf Bessin so tief, dass sie die Dreharbeiten kurz unterbrechen musste, weil sie die Tränen nicht mehr zurückhalten konnte. Im Interview erklärte sie: "Diese beiden haben so viel durchgemacht, das hat mich sehr berührt und macht mich immer noch ganz traurig."

Ob es der Familie schlussendlich gelungen ist, sich mit einem eigenen Imbisswagen selbständig zu machen und aus der Hartz IV-Spirale zu entkommen, bleibt abzuwarten. 

Die fünf Folgen der zweiten Staffel ‚Zahltag! Ein Koffer voller Chancen‘ laufen immer dienstags um 20:15 Uhr auf RTL. 

Das könnte Sie auch interessieren: 

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Ihr Jahreshoroskop 2019
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Gesundes Wechselduschen
Sleepink LW
Natürlich gut einschlafen Dieser kleine Saft könnte endlich bei Schlafproblemen helfen
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.