Liebenswert wird geladen...
Noch viel vor

Wolfgang Stumph: Ruhestand? Nicht für mich!

Wolfgang Stumph ist zurück! Der TV-Liebling befindet sich im "Unruhestand". Dazu passt, dass er am 22. Dezember erneut in einem Stubbe-Krimi zu sehen ist.

Wolfgang Stumph als Stubbe
Wolfgang Stumph als Stubbe Nicolas Maack / ZDF

Viele sind in seinem Alter längst in Rente. Für den "Durchlauferhitzer", wie sich Wolfgang Stumph (72) selbst nennt, ist das kein Thema.

Ein neuer Stubbe nach fast fünf Jahren, Kino, Doku – viel los für einen Pensionär?

Ich bin ja im Unruhestand und nicht im Ruhestand. Im Gegensatz zu Stubbe im neuen Special. Der ist ja im Ruhestand und kommt damit nicht klar.

Kennen Sie diese Vorabendserien? (Interview geht unter dem Video weiter):

Stubbe hat einen Herzinfarkt. Viele Männer sind Gesundheitsmuffel, Sie auch?

Nein. Außerdem passt meine Tochter schon auf, dass ich zur Vorsorge gehe. Ihr habe ich es auch zu verdanken, dass ich nicht mehr rauche. Das ist jetzt 15 Jahre her und ich bin nicht einmal rückfällig geworden.

Zum Weiterlesen:

Sie leben gesund?

Ja, auch dank meiner Familie. Gemüse, Ingwer, Zitrone – das ganze Programm. Meine zwei Kinder achten sehr auf gesundes Leben und beeinflussen so auch uns Eltern.

Wie halten Sie sich fit?

Ein- bis zweimal die Woche gehe ich in meinen Sportraum. Da haben meine Frau und ich alle Geräte, die wir brauchen.

Wolfgang Stumph zurück als Stubbe: Am 22. Dezember zeigt das ZDF um 20:15 Uhr den Film "Stubbe – Tod auf der Insel"

Autor: Mein TV & ich

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';