Liebenswert wird geladen...
Schädlingsbefall

Wiesenschnaken verursachen braune Flecken im Rasen

Die Larven der Wiesenschnake sind für braune Stellen im Rasen verantwortlich. Wie Sie die Schädlinge bekämpfen.

Eine Wiesenschnake sitzt auf einem Grashalm.
Die Larven der Wiesenschnake können große Schäden am Rasen hinterlassen. NNehring / iStock

Die braunen Flecken im Rasen deuten die Larven der Wiesenschnake hin

Braune Flecken im Rasen sind unansehnlich und leider ein klares Zeichen dafür, dass ein Schädling im Garten sein Unwesen treibt. Die Wiesenschnake, eine Art der Gattung Tipula, legt ihre Eier zwischen August und September auf Wiesen und Rasenflächen ab. Vier bis sechs Wochen später schlüpfen die Larven, graben sich in die Grasnarbe und beginnen, die Wurzeln der Gräser zu fressen.

Häufig werden die Larven der Wiesenschnake mit Engerlingen verwechselt. Erfahren Sie jetzt, wie Sie die Käferlarven loswerden (der Artikel wird unter dem Video fortgesetzt.)

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Zwischen April und Mai, nach dem Überwintern, haben die Tipula-Larven besonders großen Appetit und kommen nachts sogar aus ihrer Deckung, um auch an den Blättern der Gräser zu fressen.

Die Gefräßigkeit der Schädlinge schadet dem Rasen, das Gras stirbt stellenweise wegen der Fraßschäden an den Wurzeln ab. Es enstehen unschöne braune Flecken.

Unsere Kollegen von "selbst.de" haben tolle Tipps, mit denen Sie nach dem Urlaub ein sattes Grün in ihrem Garten erwartet: 3 Tipps: So übersteht Ihr Rasen die Urlaubszeit!

Die Larven der Wiesenschnake erfolgreich bekämpfen

Neben den braunen Flecken auf dem Rasen weisen auch häufige Besuche von Amseln und Staren auf die Larven der Wiesenschnake hin, den Vögeln dienen die Schädlinge nämlich als nahrhafte Mahlzeit. Spätestens ein beherzter Spatenstich bringt die Wahrheit ans Licht, die Tilupa-Larven sind nicht zu übersehen.

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren:

Zum Bekämpfen der Wiesenschnakenlarven kann es helfen, den Rasen mit einer wassergefüllten Stachelwalze zu bearbeiten. Die Rasenwalze sollte bei trockenem Boden und feuchter Oberfläche, einmal längs, einmal quer eingesetzt werden.

Vielleicht auch interessant: Thripse bekämpfen: Das hilft gegen Gewittertierchen

Ebenfalls effektiv gegen Tilupa-Larven ist Kalkstickstoff. Der Dünger sollte bei feuchtem Wetter gestreut werden, bestenfalls bereits Anfang März.

Kalkstickstoff versorgt den Boden optimal mit Nährstoffen und kann einfach gleichmäßig auf die Rasenfläche gestreut werden.

Auch das Vertikutieren des Rasens kann den Befall maßgeblich reduzieren. Die Larven der Wiesenschnake halten sich dicht unter der Grasoberfläche auf und können so gut mit dem Vertikutierer entfernt werden. Bei dieser Methode ist es allerdings nötig, dass im Nachgang nachgesät wird.

Lesen Sie auch: Vertikutieren oder nicht? Moos und Unkraut im Rasen richtig entfernen

Sehr oft werden SC-Nematoden gegen die Tulip-Larven eingesetzt. Die Nützlinge können bequem über das Internet bestellt werden und kommen direkt zu Ihnen nach Hause. Die Fadenwürmer werden mit Wasser auf den betroffenen Rasen gegeben, am besten setzt man Nematoden abends ein, da sie kein Sonnenlicht vertragen.

Eine weitere Möglichkeit, de jedoch etwas mühsam ist besteht in dem Absammeln der Wiesenschnakenlarven. Hier werden die Schädlinge mit einem Gemisch aus zehn Teilen feuchter Weizenkleie und einem Teil Zucker angelockt und können dann, sobald es dunkel ist und sie ihr unterirdisches Reich verlassen haben, eingesammelt werden.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';