Liebenswert wird geladen...

Werner Böhm: So rührend verabschieden sich Fans und Freunde

Werner Böhm ist gestorben. Fans und Freunde trauern um den als Gottlieb Wendehals bekannten Entertainer.

Werner Böhm alias Gottlieb Wendehals
Nach dem Tod von Werner Böhm Trauern Freunde und Fans um den als Gottlieb Wendehals bekannten Entertainer. Marco Prosch / Getty Images

Fans und Wegbegleiter trauern nach dem Tod von Werner Böhm

Werner Böhm ist gestorben. Der Sänger, der als Gottlieb Wendehals große Erfolge feierte, wurde 78 Jahre alt. Seine Frau Susanne Böhm bestätigte 'Bild' gegenüber die traurige Nachricht: "Werner ist auf Gran Canaria friedlich eingeschlafen. Ich bin sehr traurig."

Freunde, Fans und Wegbegleiter nehmen mit emotionalen Worten Abschied von Werner Böhm, in den sozialen Netzwerken wird dem beliebten Entertainer die letzte Ehre erwiesen. Unter einem noch von Werner Böhm selbst geteilten Foto sind Kommentare wie "Ruhe in Frieden, Held meiner Kindheit" oder "Vielen Menschen hast du musikalisch die Welt verschönert und durch dein Wirken viele unterhaltsame Stunden geschenkt, dafür herzlichen Dank! Mögest du nun in Frieden ruhen!" zu lesen.

Unter dem Video geht der Artikel weiter.

So rührend nimmt Mary Roos von Werner Böhm Abschied

Auch Schlagersängerin Mary Roos hat mit Werner Böhm einen wichtigen Menschen verloren. Die beiden Sänger waren von  1981 bis 1989 miteinander verheiratet, haben einen gemeinsamen Sohn. Auf Facebook schreibt Mary Roos: "Danke für das Liebste, das Du mir geschenkt hast. RIP." Dazu teilt sie ein Familienfoto:

Der Musikerin wurde erst im Nachhinein klar, dass die Ehe mit Werner Böhm nicht funktionieren konnte, wie sie einst im Gespräch mit dem Zeitmagazin verriet: "Heute weiß ich, dass die Ehe nichts werden konnte. Aber mein erster Mann war wie ich - brav, ordentlich, höflich und nett. Und Werner war ganz anders, eine Naturgewalt. Laut und spontan. Das hat mich fasziniert. Zumindest eine Zeit lang. Aber es konnte nicht gut gehen."

Lesen Sie auch: Mary Roos: Für ihren Sohn hätte sie ihre Karriere beendet

Das bewegte Leben von Gottfried Wendehals

Im Leben von Werner Böhm gab es viele Höhen und Tiefen. Anfang der 80er Jahre feierte der Entertainer, der zuvor als Kaufhaus-Dekorateur arbeitete, mit dem Lied 'Polonäse Blankenese' als Kunstfigur Gottlieb Wendehals seinen großen Durchbruch. Dabei war Werner Böhm bereits seit den 60er Jahren musikalisch aktiv, als Jazz-Pianist begleitete er Stars wie Louis Armstrong, Ella Fitzgerald und Erroll Garner.

Die größten Probleme bereiteten Werner Böhm, der insgesamt dreimal verheiratet war, das Geld und der Alkohol. Der Musiker gestand, dass er mit Geld nicht umgehen kann. Obwohl er mit seiner Musik ein Vermögen verdiente, lebte Werner Böhm über seine Verhältnisse und war hoch verschuldet. Und auch der Alkohol wurde ihm immer wieder zum Verhängnis, wie er in seiner Autobiografie 'Das karierte Verhängnis' beschreibt: "Habe ich eine gute Phase im Leben, trinke ich eben gerne mal einen. Bin ich schlecht drauf, saufe ich. In bestimmten Phasen hat mich der Alkohol ruiniert. Aber ohne wäre mein Leben auf jeden Fall langweiliger gewesen."

Die Todesursache von Werner Böhm muss noch festgestellt werden, aktuell wird von Herzversagen ausgegangen.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';