Reibungsloses Liebesspiel Welches Gleitgel ist das richtige bei Scheidentrockenheit und Co.?

Gleitgel und Gleitcreme können das Liebesspiel noch schöner machen - wenn Sie zum richtigen Produkt greifen. Welches das ist, lesen Sie hier.

Welches Gleitgel ist das richtige für Scheidentrockenheit und Co.?
Mit dem richtigen Gleitgel macht das Liebesspiel doppelt so viel Spaß.
Inhalt
  1. Das A und O beim Gleitgelkauf bei empfindlicher Haut
  2. Welches Gleitgel ist für die Verwendung mit Kondomen geeignet?
  3. Vorsicht bei Ölen und Öl-basierten Gleitmitteln
  4. Liebesspielzeug und Gleitgel: So vertragen sie sich

Die Auswahl ist riesig: Bunte Fläschchen mit meist exotisch-klingenden Namen stapeln sich in der Drogerie neben Verhütungsmitteln und mehr oder weniger harmlosen Sex-Spielzeugen. Die Wahrscheinlichkeit, zum richtigen Gleitgel oder zur richten Gleitcreme zu greifen, ist damit recht gering. Denn: Gerade, wenn Sie unter Scheidentrockenheit leiden oder andere körperliche Einschränkungen haben, ist das richtige Gleitmittel ausschlaggebend dafür, ob Sie das Liebesspiel genießen können. Und auch beim Solo-Sex mit Vibrator und Co. können Gleitgel oder -Creme eine Extraportion Freude bringen. Lesen Sie hier, woran Sie ein gutes Produkt erkennen.

 

Das A und O beim Gleitgelkauf bei empfindlicher Haut

Wer empfindliche Schleimhäute hat und schnell mit Juckreiz auf Waschlotionen und Cremes reagiert, sollte zu Gleitgelen greifen, die extra für empfindliche Haut geeignet sind. Diese zeichnen sich dadurch aus, dass sie die Haut pflegen und einen auf die Schleimhäute abgestimmten pH-Wert haben. Gerade in den Wechseljahren ist das für Frauen besonders wichtig, da die Schleimhäute der Scheide aufgrund der geringeren Östrogenproduktion schlechter durchfeuchtet werden.

 

Wer unter Scheidentrockenheit leidet, sollte vorrangig zu silikonbasierten Gleitgelen greifen (zum Beispiel von Lumunu, hier zu kaufen). Diese haben eine schmierigere Konsistenz im Vergleich zu Gleitgelen auf Wasserbasis und sind dadurch länger gleitfähig. Wasserbasierte Gleitmittel hingegen sind hautfreundlicher, ziehen jedoch mit der Zeit in die Haut ein und müssen bei Bedarf während des Liebesspiels neu aufgetragen werden.

 

Welches Gleitgel ist für die Verwendung mit Kondomen geeignet?

Gerade in der Lebensmitte sind sich viele Frauen unsicher: "Bin ich bereits in den Wechseljahren? Muss ich wirklich noch verhüten?" Eine hormonfreie Verhütung mit Kondomen ist für viele Frauen eine beliebte Alternative zu Pille oder Hormonspirale. Wichtig dabei ist jedoch, dass sich das verwendete Gleitgel mit dem Material des Präservativs verträgt. Statt eines zusätzlichen Gleitmittels können Sie auch zu Kondomen greifen, die bereits viel Gleitmittel enthalten.

 
 

Vorsicht bei Ölen und Öl-basierten Gleitmitteln

 Aufpassen sollten Sie bei Gleitgelen auf Öl-Basis: Sie lassen Latexkondome brüchig und damit unsicher werden. Das gilt auch für Vaseline, Baby- und Speiseöle. 

 

Liebesspielzeug und Gleitgel: So vertragen sie sich

Nicht nur bei der Verwendung von Kondomen und Gleitgel sollten Sie auf die gegenseitige Verträglichkeit achten. Auch Vibratoren, Dildos und Liebeskugeln benötigen ein spezielles Gleitmittel. Liebesspielzeug aus Silikon sollte keinesfalls mit Silikongleitgel verwendet werden, sondern stets mit Gleitmittel auf Wasserbasis. Genauere Informationen enthalten Sie vom Hersteller des Sex-Toys. Außerdem bieten viele Hersteller von Liebesspielzeug spezielle Gleitmittel an, die mit ihren Produkten optimal kompatibel sind.

 

Das könnte Sie auch interessieren: 

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Ihr Jahreshoroskop 2019
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Gesundes Wechselduschen
Sleepink LW
Natürlich gut einschlafen Dieser kleine Saft könnte endlich bei Schlafproblemen helfen
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.