Neue Folgen Weissensee: Familie Kupfer versucht nach dem Mauerfall ihren Platz zu finden

Am 8. Mai startet die vierte Staffel der Erfolgsserie 'Weissensee' im Ersten. Nach dem Mauerfall versucht Familie Kupfer ihren Platz zu finden.

Das Erste zeigt die neue Stafel der Erfolgsserie 'Weissensee'.
Das Erste zeigt die neue Stafel der Erfolgsserie 'Weissensee'.

 

So ergeht es Familie Kupfer nach dem Mauerfall

Die zweite Staffel der erfolgreichen Serie 'Weissensee' startet am 8. Mai 2018 mit der Folge 'Alte Wunden'. Martin Kupfer (Florian Lukas) und seine Freundin Katja Wiese (Lisa Wagner) aus Westberlin versuchen den Alltag als Patchworkfamilie mit Martins beiden Töchtern zu meistern. Zeit für die Sorgen von Anna und Lisa hat Papa Martin nicht, er ist beruflich stark eingespannt. Tochter Lisa fühlt sich in ihrem Berufswunsch Model zu werden nicht von ihrem Vater unterstützt. Während ihre Familie gebannt den Wahlabend vor dem Fernseher verfolgt, erwacht Lisa in einem Hotel in Mailand vollgepumpt mit Drogen neben einem fremden Mann.
Martins Bruder Falk Kupfer (Jörg Hartmann) hat einen Job bei der westdeutschen Versicherungsgesellschaft Promittas angenommen und versucht sich mit seiner Querschnittslähmung zu arrangieren. Seine Physiotherapeutin Petra Zeiler (Jördis Triebel) ist von Falks Kampfgeist beeindruckt. Sie kommen sich näher, allerdings weiß Petra Zeiler nichts von Falks Vergangenheit.
Vera Kupfer (Anna Loos) blickt voller Optimismus auf die anstehende Volkskammerwahl. Von ihrer Integrität und Überzeugungskraft begeistert will Bernd Krohnak (Florian Stetter) sie für die Treuhand gewinnen.
Hans Kupfer (Uwe Kokisch) sehnt sich nach einer gesellschaftlichen Aufarbeitung. Während er im aktuellen Wandel neue Chancen sieht, fürchtet seine Frau Marlene (Ruth Reineck) um die Zukunft der Familie. Sie versucht ihren Gatten von der Bedeutung ihrer alten Seilschaften zu überzeugen.

Unter dem Video geht der Artikel weiter.
 

 
 

Weissensee – Die Dokumentation

Die erfolgreiche ARD-Serie 'Weissensee' behandelt das Ost-Berlin in den 80er-Jahren bis zum Mauerfall. Im Fokus stehen dabei die Schicksale der Familien Kupfer und Hausmann. Anschließend an die erste Folge der vierten Staffel 'Alte Wunden' zeigt der Sender die Dokumentation zur Serie 'Weissensee', in der die Protagonisten zu Wort kommen. Im Mittelpunkt steht ihre ganz persönliche Zeitzeugenschaft. So erinnert sich beispielsweise Hans Kupfer-Darsteller Uwe Kockisch: "Es waren Tage, Wochen, in denen niemand wusste, wie es weitergehen sollte. Die einen hatten Angst vor einem totalen Zusammenbruch, die anderen träumten von goldenen Zeiten. Nichts war mehr gewiss."

'Weissensee – Die Dokumentation' zeigt Das Erste am 8. Mai um 21:50 Uhr.
Die Serie Weissensee läuft ab dem 8. Mai 2018 um 20:15 Uhr täglich in Doppelfolgen.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren: 

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Adventskalender 2019
Der Liebenswert- Adventskalender 2019
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Jahreshoroskop 2020
Ihr Jahreshoroskop 2020
Gesundes Wechselduschen
Sleepink LW
Natürlich gut einschlafen Dieser kleine Saft könnte endlich bei Schlafproblemen helfen
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.