Restaurant Kluntje Pott Weihnachten für Einsame und Bedürftige: So war Heiligabend in Jever

Das Restaurant Kluntje Pott in Jever hat an Heiligabend seine Türen für einsame und bedürftige Menschen geöffnet.

So liebevoll wurden die Tische dekoriert
So liebevoll wurden die Tische dekoriert

Heiligabend steht für viele Menschen für Geborgenheit und Familie. Doch leider gilt das nicht für alle von uns. Einsamkeit oder Armut können das Fest der Liebe sehr traurig gestalten. Dagegen wollte Dagmar Coordes etwas tun und stellte vor dem  Kluntje Pott in Jever eine Tafel auf: "Am Heiligabend von 18:00 – 20:00 Uhr für Einsame und Bedürftige geöffnet."
Liebevoll wurde das Restaurant weihnachtlich geschmückt. Eine Frauengruppe hat Geschenktütchen mit Selbstgemachtem befüllt und Dagmar Coordes und ihre Nachbarn haben auch noch ein paar Kleinigkeiten hineingepackt. Auch die Tafel wurde involviert und gemeinsam schafften alle Beteiligten schöne Stimmung für alle die, die sonst alleine wären.

Unter dem Video geht der Artikel weiter.

 
 

Im nächsten Jahr geht es weiter

Auch wenn der große Ansturm ausblieb, der Grundstein für das nächste Jahr ist gelegt. Kluntje Pott-Engel Dagmar Coordes fasst via Facebook zusammen: Hallo an alle lieben Menschen die uns während der Heiligabend Aktion, mit lieben Worten, Gedichten und Hilfsangeboten jeglicher Form Solidarität und Menschlichkeit gezeigt haben.  Hier ein kleiner Bericht. Im Ganzen waren wir leider nur 15 Personen die gemeinsam Heiligabend gefeiert haben. Essen und Geschenke hatten wir für ca.60 Gäste vorbereitet. Aber da das Ganze eine spontane Idee war haben viele wohl nicht rechtzeitig davon erfahren. Auch denke ich, dass bei vielen auch eine Hemmschwelle vorhanden ist. Ebenso die Sorge später alleine im Dunkeln nach Hause zu müssen. Aber auch wir lernen daraus. War ja auch unser erstes Mal. Für 2018 denke ich vorher ein paar Mal die Tafel als Gast zu besuchen um die Menschen persönlich einzuladen. Auch für ein heiles nach Hause kommen können wir sorgen. Aber trotz allem haben wir 12 lieben Menschen gezeigt dass sie willkommen sind und ihnen einen schönen Heiligabend bereitet. Das war es wert.“

Ein Taxiunternehmen hat bereits zugesagt, alle Teilnehmer kostenlos nach Hause zu fahren.
Im nächsten Jahr werden also hoffentlich mehr Menschen das Angebot annehmen. Übrigens wurden natürlich keine Lebensmittel weggeworfen, Kartoffelsalat, Würstchen und Stollen wurden  den Gästen mitgegebenen, so wurde auch noch der erste Weihnachtstag zum Hochgenuss. 

Diese Artikel könnten Sie auch interesieren:

Restaurant lädt Einsame und Bedürftige an Heiligabend ein
Organisation Action Hunger stellt Automaten für Obdachlose auf
Istanbul: Futter für Streuner dank Flaschenautomaten

 

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Unser Adventskalender
Plätzchen PDF
Unsere Lieblings-Plätzchenrezepte
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2018 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.