Liebenswert wird geladen...
Geniale Tricks

Von Staubwedel bis Motivrolle: Fusselrolle zweckentfremden

Wir haben sie alle Zuhause, doch die meisten wissen gar nicht wie vielfältig einsetzbar sie ist: die Fusselrolle. Wir zeigen Ihnen die spannendsten Tricks.

Von Staubwedel bis Motivrolle: Fusselrolle zweckentfremden
Die Fusselrolle kann viel mehr als nur Fussel von Kleidungsstücken zu entfernen. Brianbalster / iStock

Normalerweise kommt die Fusselrolle immer dann zum Einsatz, wenn wir wieder einmal Katzenhaare oder Fusseln auf unserer Kleidung entdecken. Glücklicherweise bekommen wir die Fusselrolle meist für weniger als einen Euro im Einzelhandel. Wenn Sie unsere Tipps beachten, können Sie mit der Fusselrolle als Allzweckmittel im Haushalt jede Menge andere Ausgaben einsparen.

Fusselrolle als Staubwischer

Bei mit rauem Material überspannten Lampenschirmen taugen gängige Staublappen leider nichts. Stattdessen bleiben unsere Staubwedel oft hängen und gehen teilweise sogar kaputt. Glücklicherweise gibt es aber ja Fusselrollen! Einfach mit der Fusselrolle und genügend Druck über den Lampenschirm streichen. Der Kleber fängt den Staub ein.

Lesen Sie auch:

Glitzer entfernen

Basteln ist ja schön und gut, nur bei Glitzer dauert der Spaß dann doch länger als wir uns wünschen würden. Einmal im Haus, ist das Zeug nämlich so hartnäckig, dass es plötzlich überall ist. Da wir nicht überall mit dem nassen Tuch hingehen können und vor allem wollen, hilft auch hier wieder die Fusselrolle. Sie nimmt den Glitzer auf und wir können endlich wieder auf dem Sofa sitzen.

Fusselrolle als Motiv-Stempel

Wenn wir schon einmal beim Basteln sind, auch hier hilft die Fusselrolle. Für hübsche Karten zu Ostern, Weihnachten oder andere Festlichkeiten, lieben wir süße Stempel. Sie haben gerade keinen Stempel zur Hand? Kein Problem. Schneiden Sie aus Moosgummi das gewünschte Motiv aus, kleben Sie es auf die Fusselrolle und streichen sie das Motiv mit Farbe ein. Nun mit der Rolle über das Papier rollen und dabei gleichmäßig Druck ausüben.

Im folgenden Video sehen Sie, wie das funktioniert (Artikel geht unten weiter):

Handtasche gründlich sauber machen

In der Handtasche sammeln wir allerlei Kleinigkeiten – und leider über Woche und Monate auch ziemlich viel Schmutz. Um den effektiv zu beseitigen, hilft ein Fusselroller. Einfach alle Gegenstände aus Ihrer Tasche nehmen, einmal kurz ausschütteln und dann mit der Fusselrolle mehrmals über das Innenfutter gehen, um die letzten Reste zu erwischen.

Sofa von Haaren & Schmutz befreien

Ganz ähnlich funktioniert es auch auf dem Sofa. Dort verlieren sich Krümelchen von der abendlichen Keksnascherei oder auch einfach nur ein paar Haare von uns oder unseren Tieren. Mit der Fusselrolle kriegen Sie diese schnell wieder entfernt.

Hilfe bei Glassplittern

Scherben bringen zwar Glück, sind aber sehr gefährlich, da wir uns beim Aufheben daran schneiden können. Mit dem Handfeger bekommen wir meist die größeren Stücke gut aufgehoben, ohne uns ihnen zu sehr zu nähern. Doch die kleinsten Teile erwischt der Feger häufig nicht – und es droht die Gefahr, dass wir sie beispielsweise später beim Barfußlaufen einfach übersehen. Um das Risiko zu mindern, können Sie mit der Fusselrolle über den glatten Boden rollen und die Mini-Glasstücke so entsorgen. Aber beim Abziehen des Papiers von der Rolle bitte vorsichtig sein!

Autositze reinigen

Für Flecken auf Autositzen haben wir Ihnen bereits einen Trick geschildert. Doch es sammelt sich auf Autositzen auch jede Menge Schmutz an, der sich gerne in die kleinen Einkerbungen verkriecht. Versuchen Sie bei der nächsten großen Auto-Reinigungs-Aktion einfach, die Fusselrolle über die Autositze rollen.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';