Tolle Rezeptideen

Vier Mohnkuchen-Rezepte zum Nachbacken

Der Mohnkuchen gehört zu den Kuchenklassikern. Diese vier Rezepte sorgen für Abwechslung auf der Kaffeetafel.

Vier unterschiedliche Rezepte für Mohnkuchen.
Vier unterschiedliche Rezepte für Mohnkuchen. KatharinaRau / iStock

Ein Klassiker auf der Kaffeetafel ist der Mohnkuchen. Der Kuchen erfreut sich besonders in der polnischen und schlesischen sowie der böhmischen, österreichischen und deutschen Küche großer Beliebtheit. Zubereitet wird das Traditionsgebäck klassisch mit Grau- oder Blaumohn.

Für besondere Anlässe könnte Ihnen diese Rezept gefallen: Mohn-Marzipan-Torte backen - so geht's

Mohnkuchen mit Streuseln und Füllung

Zutaten für den Teig:

  • 150 g Butter
  • 1 Eigelb
  • 250 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 2 EL Zitronenabrieb

+ 26er Springform

Zutaten für die Füllung:

  • 750 ml Milch
  • 2 Pck. Sahnepuddingpulver
  • 200 g Mohn, gemahlen
  • 60 g Zucker
  • 1 Eiweiß

Zubereitung

  1. Mehl, Zucker und Zitronenabrieb miteinander vermischen.
  2. Die Butter schmelzen, die Eier trennen. Das Eigelb mit der Butter vermengen und in die Mehlmischung gießen, daraus Streusel kneten.
  3. Die Hälfte des Teigs in einer gefetteten Springform als Boden auslegen und gut festdrücken.
  4. Den restlichen Teig in den Kühlschrank stellen.
  5. Für die Füllung etwas kalte Milch mit dem glatt Puddingpulver rühren.
  6. Die restliche Milch mit Zucker zusammen aufgekochen, den Topf von der Herdplatte nehmen und das Puddingpulver unterrühren. Anschließend die Milch im Topf eine Minute köcheln lassen und danach den Mohnpudding etwa fünf Minuten quellen lassen.
  7. Derweil das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Mohnpudding rühren.
  8. Dann alles zusammen auf den Kuchenboden gegossen und glattstreichen.
  9. Die restlichen Streusel auf dem Kuchen verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 175c Umluft etwa eine Stunde backen.

Unter dem Video geht es mit dem nächsten Rezept weiter:

Dieses Rezept könnte Sie vielleicht auch interresieren: Mini-Gugelhupf backen: Grundrezept und Variationen

Rezept für Mohnkuchen nach türkischer Art

Zutaten für den Guss:

  • 400 ml Wasser
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker

Zutaten für den Teig:

  • 3 Eier
  • 200 g Zucker
  • 200 ml Milch
  • 200 ml Öl
  • 200 g Mehl
  • 200 g Grieß (Hartweizengrieß)
  • 200g Mohn
  • 1 Pck. Backpulver
  • etwas Margarine für die Form
  • etwas Mehl für die Form

Zum Bestreichen:

  • ½ Liter Sahne
  • 3 Pck. Sahnesteif
  • 1 Pck. Kokosraspel

Zubereitung

Zuerst wird ein Sirup herstellt: Dafür Wasser, Zucker und Vanillezucker in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Danach gut abkühlen lassen.

Teig:

  1. Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren. Milch, Öl, Mehl (gesiebt), Hartweizengrieß, Mohnsamen und Backpulver dazugeben und alles miteinander verrühren.
  2. Ein Backblech mit Margarine einfetten und mit Mehl bestäuben, dann den Teig auf dem Blech auslegen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (E-Herd) 20 Minuten backen.
  3. Den Kuchen nach dem Backen aus dem Ofen holen und etwas abkühlen lassen.
  4. Den noch lauwarmen Mohnkuchen mit Sirup übergießen und servieren.

Nach Bedarf kann man noch Sahne daraufgeben.

Mohnkuchen nach schlesischer Art

Zutaten:

  • 500 g Mehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 200 ml Milch
  • 2 kleine Eier
  • 100 g Zucker
  • 100 g Margarine
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 1 ½ Milch
  • 180 g Grieß
  • 400 g gemahlener Mohn
  • 300 g Zucker
  • ½ TL geriebene Zitronenschale
  • 150 g Mandel
  • 60 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 200 g
  • ½ TL Zimt
  • 125 g Butter

Zubereitung:

  1. Die Milch etwas erwärmen, 50 Milliliter davon abnehmen und mit Hefe verrühren. An einem warmen Ort 20 Minuten ruhen lassen.
  2. Die Hefemilch mit 500 Gramm Mehl zwei Eiern, 100 Gramm Zucker, 100 Gramm flüssiger Margarine, der restlichen Milch und einer Prise Salz verkneten. Den Teig an einen warmen Ort eine Stunde gehen lassen.
  3. Nach der Stunde erneut durchkneten und auf einem gut gefetteten Backblech ausrollen.
  4. Als nächstes drei Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Eineinhalb Liter Milch in einem großen Topf aufkochen und von der Kochstelle nehmen. Dann 180 Gramm Weizengrieß, 400 Gramm gemahlenen Mohn und 300 Gramm Zucker unterrühren. Die drei Eigelbe, Zitronenschalen und 150 Gramm gehmahlenden Mandeln hinzufügen. Jetzt wird die Masse aufgekocht und die Mohnmasse auf dem Hefeteig verteilt.
  5. Anschließend aus 60 Gramm Zucker, dem Vanillezucker, 200 Gramm Mehl, einem halben Teelöffel Zimt und 125 Gramm flüssiger Butter die Streusel kneten und diese auf dem Kuchen verteilen.
  6. Den Kuchen im vorgeheizten Backofeb bei 180 Grad (E-Herd) 30 Minuten backen.
  7. Den fertigen Mohnkuchen nach Ablauf der Backzeit aus dem Ofen holen und auskühlen lassen.

Für die schlanke Linie: Das Rezept für Low-Carb-Mohnkuchen

Zutaten:

  • 200 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 6 Eier, getrennt
  • 100 g Mandeln, gemahlen
  • 2 TL Orangenabrieb
  • 1 TL Backpulver
  • 200 g Blaumohn, gemahlen
  • Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Das Eigelb vom Eiweiß trennen und zur Seite stellen.
  2. Butter, Zucker und das Eigelb in einer Schale fünf Minuten lang schaumig, dann den gemahlenen Blaumohn, die Mandeln, den Orangenabrieb und das Backpulver hinzufügen und alles miteinander vermischen.
  3. Das Eiweiß steif schlagen und unter die Backmischung heben.
  4. Den Teig in die Springerform füllen und im Backofen bei 175 C (Heißluft) etwa 30 Minuten backen. Nach Ablauf der Backzeit den Kuchen mit Alufolie abdecken und weitere 20 Minuten backen lassen.
  5. Den fertigen Mohnkuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen, mit Puderzucker bestreuen und servieren.

Das könnte sie auch interressieren:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';