Liebenswert wird geladen...
Bastel-Tipps

Türkranz zu Weihnachten selber machen: So einfach geht's

Einen Türkranz zu Weihnachten können Sie ganz einfach selber machen. Wir stellen Ihnen drei Kranz-Ideen vor.

Selbstgemachter Türkranz zu Weihnachten.
Einen Türkranz zu Weihnachten selber machen ist ganz einfach und ein schöner Blickfang. lenta / iStock

Adventskränze sind nur eine beliebte weihnachtliche Tischdekoration, sondern auch als Türkranz zu Weihnachten ein schöner Blickfang an der Haus- oder Wohnungstür. Lesen Sie hier, wie Sie mit ein paar einfachen Handgriffen schöne Türkränze einfach selber basteln und ganz individuell auf ihre Weihnachtsdekoration zu Hause anpassen können.

Tipp: Wenn Sie keinen Türklopfer haben, an dem Sie den Kranz befestigen können, gibt es selbstklebende Haken aus Metall oder Plastik zu kaufen.

Sehen Sie hier Tipps, mit denen Sie ganz einfach einen Adventskranz binden können (Der Artikel geht unter dem Video weiter):

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Einen Türkranz zu Weihnachten aus Naturmaterialien herstellen

Ein Türkranz zu Weihnachten aus natürlichem Material ist sehr robust und damit sehr wetterbeständig. Als Materialien eignen sich deswegen besonders gut:

Auch spannend: Alternative zum Weihnachtsbaum

Für einen Türkranz zu Weihnachten aus Naturmaterial benötigen Sie zusätzlich folgendes Material:

  • einen Adventskranzroling

  • Basteldraht

  • Heißklebepistole

  • Blumendraht

  • Haushalt- und Gartenschere

Lesen Sie hier: Warum Adventskränze in diesem Jahr teurer werden

Einen Adventskranzroling und getrocknete Früchte können Sie zum Beispiel hier bekommen:

So basteln Sie den Türkranz zu Weihnachten:

  1. Die unteren Tannenzweige schuppenartig nach und nach übereinander legen und mit Blumendraht umwickeln.

  2. Wenn Sie den Roling komplett umwickelt haben den Anfang und Ende noch einmal mit Blumendraht festmachen.

  3. Die anderen Zweige z.B. weitere Tannenzweige in einem anderen Grünton, Stechpalme oder Kirschlorbeer am unteren Ende des Zweiges mit Draht umwickeln, sodass ca. 2 cm Draht unten stehen bleiben.

  4. Die Zweige mit dem unteren Ende des Drahtes verteilt in den Tannenkranz stecken.

  5. Dann nach blieben mit einer Heißklebepistole die Enden der Tannenzapfen mit Kleber versehen und zwischen den Tannenzweigen platzieren.

  6. Auch die getrockneten Früchte wie zum Beispiel Orangenscheiben oder Zimtstangen können Sie mit Hilfe der Heißklebepistole auf den Kranz kleben. Danach alles über Nacht gut trocknen lassen.

  7. Zum Schluss können Sie den Kranz mit einem Schleifenband aufhängen oder Sie umwickeln eine Stelle des Kranzes mit durchsichtigem Garn, an dem der Türkranz aufgehängt wird.

Dieses Thema könnte Sie auch interessieren: Zu Weihnachten basteln mit Kindern – so einfach geht‘s

Einen Türkranz zu Weihnachten aus Weihnachtskugeln selber machen

Eine andere festliche Variante einen Türkranz zu Weihnachten zu basteln ist ein Kranz aus Christbaumkugeln. Dieser lässt sich farblich hervorragend mit Ihrer Weihnachtsdekoration verknüpfen. Sie können den Kranz entweder aus selbstgemachten Weihnachtskugeln oder gekauftem Christbaumschmuck herstellen. Ob der Kranz eher bunt wird oder in einer Farbfamilie bleibt, ist Ihnen überlassen.

Dafür eignen sich zum Beispiel:

  • etwa 3 Pakete mit je 28 kleinen Weihnachtskugeln

  • ca. 3 Pakete mit je 28 großen Weihnachtskugeln

  • ein Steckring

  • ca. 100 Haar-Pins in Gold oder Schwarz

  • Schleifenband oder durchsichtiges Garn

  • Alternativ können Sie auch eine Heißklebepistole verwenden

Lesen Sie hier: Ideen für Adventskalender zum selbst befüllen oder kaufen

Schöne Weihnachtskugeln und Haarnadeln können Sie beispielsweise hier erwerben:

So basteln Sie den Türkranz zu Weihnachten:

  1. Weihnachtskugeln auspacken. Dann übrlegen Sie sich ein grobes Muster für Ihren Kranz. Möchten Sie die Kuglen wild durcheinander anbringen oder lieber strukturiert?

  2. Wenn Sie ein grobes Muster im Kopf haben, können Sie starten.

  3. Mit den Haarnadeln durch die Schlaufen der Christbaumkugeln gehen und mit den spitzen Enden in den Steckring picksen.

  4. Die Kugeln schön festdrücken. So können Sie nun alle Kugeln an den Ring befestigen bis keine Lücke mehr zwischen ihnen ist.

  5. Altrnativ können Sie auch die kleinen Haken von den Kugeln abziehen und die Enden mit einer Heißklebepistole an den Ring befestigen.

  6. Zum Schluss können Sie den Ring mit einem schönen Schleifenband oder durchsichtigem Garn aufhängen.

Auch interessant: Geschenke einpacken: Die besten Ideen für schöne Präsente

Einen Türkranz zu Weihnachten aus einem Dekoring basteln

Eine moderne Variante, um einen Türkranz zu Weihnachten selber zu machen, ist einen Dekoring aus Metall zu verwenden. Diesen gibt es zum Beispiel in Gold, Silber, Kupfer oder Schwarz und bildet den Untergrund und gleichzeitig den Mittelpunkt Ihrer Weihnachtsdekoration.

Dazu benötigen Sie folgendes Material:

  • einen Dekoring mit Öse

  • Blumendraht in der Farbe des Rings

  • Schleifenband oder durchsichtiges Garn

  • Tannenzapfen

  • Tannenzweige

  • Eukalyptuszweige

  • Kunstblüten zum Beispiel festliche Rosen

Auch spannend: Schneekugel basteln: Tipps zum Selbermachen

Einen passenden Dekoring finden Sie zum Beispiel hier:

So basteln Sie den Türkranz zu Weihnachten:

  1. Zweige an eine Seite des Ringes halten und mit dem Basteldraht umwickeln. Schauen Sie dabei auf die Öse, die muss zum Aufhängen oben sein. Daran können Sie nun von der unteren Seite des Rings die Zweige anordnen.

  2. Dann können Sie mit einer Heißklebepistole Elemente wie Tannenzapfen oder Blüten in die Mitte Ihrer Zweige ankleben.

  3. Zum Schluss ziehen Sie das durchsichtige Garn oder Schleifenband durch die Öse und hängen den Türkranz auf.

Tipp: Wenn Sie eine Lichterkette mit kleinen Batterien an dem Kranz anbringen, können Sie ihren weihnachtlichen Türkranz sogar beleuchten.

Lesen Sie hier: Lichterkette am Weihnachtsbaum anbringen: So geht's besser

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';