Schonende Putzmittel einsetzen Tastatur, Bildschirm und Co. richtig reinigen

Staub, Fett und Krümel setzen sich gerne in der Tastatur und auf dem Bildschirm ab, aber wie reinigt man diese empfindliche Technik richtig? Wir verraten es Ihnen. 

Bildschirm und Tastatur reinigen
Zu viel Flüssigkeit oder scharfe Reiniger können der empfindlichen Technik schaden.
Inhalt
  1. Tastatur mit Pinsel reinigen
  2. Fernbedienung mit Essig von Schmutz befreien
  3. Smartphones & Tablets: Bildschirm nicht mit Alkohol reinigen
  4. Fernseher mit einem Mikrofasertuch abwischen

Bei vielen Dingen im Haushalt ist es klar, wie und womit sie geputzt werden sollen, bei Elektronik meist weniger. Dabei brauchen auch Fernbedienung, Handy, Tastaturen und Fernseher ab und an mal eine Reinigung. Und so geht’s:

Weitere Tipps finden Sie hier: Smartphone & Co. richtig reinigen

 

Tastatur mit Pinsel reinigen

Trennen Sie die Tastatur zum Reinigen zunächst vom Computer. Dann schütteln Sie den losen Schmutz heraus. Klopfen Sie dabei mit der flachen Hand vorsichtig auf die Rückseite. Mit einem Pinsel werden die Tastenzwischenräume von Staub befreit. Hautfett und Bakterien lassen sich mit einem feuchten Tuch von den Tasten entfernen.

Lesen Sie auch: Hygiene im Haushalt: Wie viel Sauberkeit ist gesund?

 

Fernbedienung mit Essig von Schmutz befreien

Oberstes Gebot bei elektronischen Artikeln: nicht zu viel Flüssigkeit zum Putzen nehmen. Befeuchten Sie daher ein Tuch nur leicht mit Essig und wischen über die Fernbedienung. Die Räume zwischen den Tasten befreit ein Wattestäbchen vom Schmutz.

 

Smartphones & Tablets: Bildschirm nicht mit Alkohol reinigen

Auch wenn es naheliegt: Den Bildschirm von Smartphones und Tablets sollte man nicht mit Glasreiniger reinigen. Ebenso ungeeignet sind alkoholhaltige Mittel oder Seifenlaugen, da sie die Oberfläche des Displays angreifen können. Stattdessen reicht meist ein Brillenputztuch aus Mikrofaser. Alternativ gibt es spezielle Hygienesprays zum Desinfizieren (Drogerie, Fachhandel). Staub aus Buchsen und Anschlüssen entfernt man mit einem Zahnstocher.

Auch interessant: Batterie ausgelaufen: So reinigen Sie Geräte richtig

 

Fernseher mit einem Mikrofasertuch abwischen

Fernseher sollte man vor der Reinigung immer abschalten. Dann bekommt man die Oberflächen mit einem feinen Mikrofasertuch staubfrei. Bei hartnäckigem Schmutz kann man das Tuch auch anfeuchten. Verzichten Sie aber auf Hausmittel wie Essig oder andere scharfe Reiniger.

Das könnte Sie auch interessieren: 


Im Video sehen Sie wie Sie Ihre Dunstabzugshaube von Schmutz befreien: 

 
Kategorien:
Holen Sie sich jetzt
Ihr HEFT im Abo
curablu
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Liebenswert Shop
Beliebte Themen
Copyright 2018 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.