Im Interview Sturm der Liebe: Larissa Marolt glaubt an die Liebe ihres Lebens

Larissa Marolt erobert aktuell die Herzen der 'Sturm der Liebe'-Fans. Wir haben mit ihr über ihren neuen Job und die Liebe gesprochen.

Sturm der Liebe: Larissa Marolt glaubt an die große Liebe
Jung, sympathisch und strebsam: Larissa Marolt ist der neue Star bei 'Sturm der Liebe'.

Sie ist der neue Star bei 'Sturm der Liebe': Österreicherin Larissa Marolt. Seit August 2017 ist sie als liebevolle Ärztin Alicia Lindbergh bei der ARD-Telenovela dabei. Mit ihrer neuen Rolle hat die quirlige TV-Lady viele Fans positiv überrascht. Mittlerweile ist die Liebesgeschichte um Alicia, Christoph (Dieter Bach) und Viktor (Sebastian Fischer) sogar zu einer der beiden Hauptgeschichten der kommenden Staffel erkoren worden. Am Rande des Drehs von 'Sturm der Liebe' haben wir mit Larissa Marolt über ihren neuen Job, ihre romantische Ader und ihre Vorstellung von Liebe gesprochen.

Frau Marolt, wann sind Sie heute Morgen denn aufgestanden?

Ich bin heute Morgen um 6:30 Uhr aufgestanden.

Sind Sie ein Morgenmensch oder Morgenmuffel?

Ich bin ein absoluter Morgenmuffel. Beim ersten Wecker klingeln kriege ich meine Augen kaum auf und muss noch mindestens zehn Minuten schlummern. Aber nach einer etwas kälteren Dusche bin ich dann fit.

Seitdem ich bei 'Sturm der Liebe' bin, habe ich aber auch meinen Schlafrhythmus umgestellt. Ich gehe jetzt früher ins Bett, weil ich früher aufstehe. Am Anfang fiel mir das schwer, aber mittlerweile geht es.

In der Serie spielen Sie eine Ärztin, die viel im Krankenhaus zu sehen ist. Wie haben Sie sich auf die Rolle vorbereitet?

Nach der Zusage habe ich einige Tipps von meiner damaligen Schauspieldozentin in Berlin bekommen. Ich war auch in der Charité [Krankenhaus in Berlin, Anmerkung der Redaktion], wo ich beobachtet habe, wie die Ärzte mit ihren Patienten umgehen, aber auch, wie sie sich privat – zum Beispiel in der Kantine – verhalten. Außerdem kenne ich zwei Ärzte persönlich, die habe ich ebenfalls besucht. Durch einen Erste-Hilfe-Kurs konnte ich mir außerdem diverse Grundlagen aneignen, die wichtig sind.

Das Krankenhaus ist für Sie also nicht mit negativen Bildern verbunden?

Nein, ich finde es eher spannend. Ich habe mich auch schon in der Schule immer für Biologie interessiert.

Ihre Rolle ist nicht nur Ärztin, sondern auch eine große Pferdenärrin. Wie ist das denn, wenn man mit Pferden zusammen spielt?

Es ist natürlich anders, als wenn ich privat Zeit mit einem Pferd verbringe. Am Set sind allein schon viel mehr Menschen um einen herum. Bei einem Tier weiß man nie, wie es sich verhält. Deshalb muss man sehr behutsam mit ihm umgehen. Beim Drehen muss man natürlich auch andere Dinge beachten. Erzähle mal einem Pferd, dass es bei einer Szene immer an der gleichen Stelle stehen soll, wenn man sie mehrfach dreht (lacht). Mit unserem Chrome [spielt Pferd Taifun, Anmerkung der Redaktion] haben wir wirklich Glück, weil es super funktioniert. Mein Kollege Sebastian [Fischer, Anmerkung der Redaktion], der den Viktor spielt, und ich haben sehr viel Zeit mit ihm verbracht, um Nähe aufzubauen und ihn kennenzulernen. Wir hatten auch privat viele Reitstunden. Da steckt viel Zeit drin.

Mehr über 'Viktor'-Darsteller Sebastian Fischer:

Sturm-der-Liebe-Star Sebastian Fischer: Liebe auf den ersten Blick!
Sturm-der-Liebe-Star Liebe auf den ersten Blick!

Wir haben mit Sebastian Fischer über seine Rolle und sein Privatleben geplaudert.

Schlummert in Ihnen eine Romantikerin?

Ja, ich bin eine totale Romantikerin. Ich glaube, dass es die Liebe meines Lebens gibt. Ich kann mir vorstellen, mit einem Menschen mein Leben lang zusammen zu sein, ohne dass es mir langweilig wäre. Ich bin da sehr altmodisch.

Heißt das, dass es für Sie dann auch wichtig wäre den Bund der Ehe einzugehen?

Sagen wir es mal so: Ich finde es schade, welche Unterschiede es in dieser Generation, aber auch zwischen Stadt und Land gibt. Ich bin auf dem Land groß geworden und da hat eine Ehe noch eine andere Bedeutung, die Beziehungen halten oft länger. In der Großstadt merke ich, dass viele Beziehungen einfach zu schnell beendet werden. Jeder scheint austauschbar. Da sage ich eher: Wenn ich jemanden liebe, dann ist derjenige nicht sofort ersetzbar. Ich halte an etwas fest, auch wenn man durch Höhen und Tiefen geht.

Sie kämpfen für Ihre Beziehung also?

Absolut. Ich kenne viele Menschen, die schon bei den kleinsten Streitereien denken: 'Mit dem Nächsten wird es besser.' Es wird aber nicht automatisch besser. Wahrscheinlich wird es mit einem anderen Partner sogar genauso. Ich kämpfe lieber bis zum Schluss für eine Beziehung.

Welche Eigenschaften sind Ihnen denn bei einem Partner wichtig?

Am wichtigsten ist für mich Humor. Ich muss mich außerdem auf meinen Partner verlassen und ihm vertrauen können. Ich höre da auf mein Bauchgefühl. Es gibt Menschen denen ich vertraue und dann gibt es Menschen denen ich nicht vertraue – da kann dieser Mensch noch so schön sein. Ich könnte niemals mit einer Person liiert sein, wenn dieses Grundvertrauen fehlt. 

Wenn Sie einer Person vertrauen, dann ist Eifersucht auch kein Thema bei Ihnen?
Genau. Es gibt schon auch eine gesunde Eifersucht, aber davon abgesehen: Wenn ich eifersüchtig bin, dann gibt mir mein Partner ja auch einen Anlass dazu. Das wäre für mich tatsächlich ein Grund, das Ganze sein zu lassen. Ich möchte keinen Partner haben, an dem ich zweifeln muss.

Wäre es ihnen denn lieber, wenn die Person dann auch aus dem Showgeschäft kommt?

Das spielt für mich absolut keine Rolle. Er könnte Bäcker oder Schauspieler sein, das wäre mir egal.

Lesen Sie auch:

Sturm-der-Liebe-Star Erich Altenkopf: So schwärmt er über seine Frau.
Erich Altenkopf "Durch sie bin ich ein besserer Mensch"

Der Star aus 'Sturm der Liebe' schwärmt von seiner Frau Lilian.

Wie stellen Sie sich das ideale erste Date vor?

Ich bin ein Genussmensch. Ich liebe gutes Essen. Das ist bei mir schon die halbe Miete (lacht). Es reicht mir, wenn mich jemand in ein gutes Restaurant ausführt, in dem ich mich wohlfühle. Ich meine damit keinen Schickeria-Laden, sondern einen authentischen Ort, der gar nicht teuer sein muss. Ich möchte nur das Gefühl haben, willkommen zu sein. Gastfreundschaft ist mir total wichtig. Wenn der Mann sich dann noch wie ein Gentleman benimmt, ist es ein perfektes Date.

Woher nehmen Sie Ihre Energie?

Ich glaube, das ist meine Lust am Leben. Ich habe natürlich auch Tage, an denen ich müde bin. Aber mir macht mein Job einfach Spaß. Ich habe liebe Leute um mich herum und eine tolle Familie, das fängt mich auf. Man lebt ja nur einmal, deshalb sollte man es auch genießen.

Nochmal zurück zu Ihrer Rolle: Alicia Lindbergh steht zwischen Christoph und Viktor Saalfeld. Für wen der beiden würden Sie sich entscheiden?

Das kann ich wirklich nicht sagen. Ich habe großes Glück mit meinen Männern in der Rolle. Es sind zwei großartige und attraktive Spielpartner. Ich habe natürlich mit beiden einen unterschiedlichen Umgang, aber es macht mit beiden unheimlich viel Spaß. Ich bin wirklich dankbar für meine Rolle.

'Sturm der Liebe' läuft montags bis freitags um 15:10 Uhr in der ARD.

Das Interview führte Kerstin Ammermann

Video: Die Paare der Staffel 5 bis 8 heute

 
Kategorien:
Komm in unsere Community!
Ihr Jahreshoroskop 2019
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Gesundes Wechselduschen
Acaraa Creme Serum
Natürliche Hautpflege Schöne Haut mit Naturkosmetik
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.