Liebenswert wird geladen...

Sturm der Liebe: "Komisches" Verhalten der ARD ärgert Fans

Aus diesem Grund sorgt die ARD gerade für Unverständnis bei 'Sturm der Liebe'-Fans und heizt Diskussionen an.

Nicht nur das Aus von Schauspielerin Uta Kargel alias Eva stößt Sturm der Liebe-Fans gerade sauer auf.
Nicht nur das Aus von Schauspielerin Uta Kargel alias Eva stößt 'Sturm der Liebe'-Fans gerade sauer auf. ARD/Christof Arnold

Aktuell müssen Zuschauer von 'Sturm der Liebe' vermutlich den schlimmsten Verlust seit dem tragischen Tod von Romy Lindbergh (gespielt von Désirée von Delft) verkraften: Der Abschied von Eva Saalfeld ist für Fans sehr schmerzlich und einfach nicht zu fassen - wird damit doch das Traumpaar aus Staffel 6 endgültig auseinandergerissen. Doch nicht nur der Ausstieg von Uta Kargel (38) verletzt Anhänger der Serie, sondern die Art und Weise, wie die ARD mit diesem umgeht, verärgert ebenfalls viele.

Mehr zu 'Sturm der Liebe' erfahren Sie auch in unserer Vorschau.

Dass das Aus der Schauspielerin bisher nicht offiziell vom Sender Das Erste bestätigt worden war und es (zum jetzigen Zeitpunkt) auch noch kein Abschiedsinterview mit Uta Kargel gibt, obwohl ihre letzte Folge bereits gestern im TV ausgestrahlt wurde, sorgt bei vielen für Unverständnis.

UPDATE von 15:45 Uhr: Mittlerweile hat die ARD reagiert und ein Interview mit Uta Kargel online gestellt.

Lesen Sie hier den Rest der Meldung von heute Vormittag:

Treibt die ARD ein falsches Spiel mit den Zuschauern?

Eigentlich gehört eine solche Würdigung zum Standard bei 'Sturm der Liebe'. "Ich finde es komisch[,] das[s] keinerlei Infos seitens der ARD kommen", schreibt deshalb eine Nutzerin bei Facebook. Eine weitere pflichtet ihr bei: "Als die letzte Folge von Annabelle [Jenny Löffler, Anmerkung der Redaktion] lief[,] war keine 5 Minuten später von ARD direkt was zu ihrem Ausstieg gepostet w[o]rden." Ein anderer Fan stimmt ihr zu: "Bei anderen haben die immer was geschrieben und bei Uta nicht. Da weiß man gar nicht ob man alle Infos zu ihrem Ausstieg glauben kann oder ob er endgültig ist."

Sehen Sie hier, welche Traumpaare es bisher bei 'Sturm der Liebe' gegeben hat (Artikel geht unten weiter):

'Sturm der Liebe'-Fans machen jetzt ihrem Ärger Luft

Spielt der Sender etwa ein falsches Spiel mit den Zuschauern? Sollen diese glauben, dass es sich vielleicht nur um eine vorübergehende Drehpause von Uta Kargel handelt und nicht um ein endgültiges Aus? Das jedenfalls vermutet zum Beispiel ein Fan, der schreibt: "Vielleicht ist das ja Sinn und Zweck, die Spannung anzuheizen und sie kommt demnächst zurück??" Eine andere Nutzerin sagt sogar: "Wenn sie es öffentlich zugeben würden, dann würden wahrscheinlich viele Zuschauer nicht mehr einschalten und somit Fans verlieren und das wollen sie vermeiden und deshalb gibt es dazu keine Äußerung. Und außerdem wird die Illusion eines Traumpaares komplett zerstört. Ich gebe Brief und Siegel drauf, das[s] Lorenzo [Patané alias Robert, Anmerkung der Redaktion] dann auch nicht mehr lange bleibt."

Das sind schwere Vorwürfe, die Fans da gegen die ARD erheben - doch dass bisher kein offizielles Statement (abgesehen von den Äußerungen, die Uta Kargel selbst an anderen Stellen tätigte) oder aber ein Rückblick auf Evas Geschichte veröffentlicht wurden, ist tatsächlich ungewöhnlich. Immerhin kommt der Abschied für die Beteiligten nicht plötzlich, denn Kargel dreht schon seit einigen Wochen nicht mehr und ein Interview hätte zum Beispiel gut vorproduziert werden können. Wer weiß, vielleicht erwartet Fans ja noch eine ganz besondere Überraschung in der nächsten Zeit ...

'Sturm der Liebe' läuft montags bis freitags um 15:10 Uhr im Ersten.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';