'Sturm der Liebe' fällt aus: ARD streicht Serie aus dem Programm

Böse Überraschung für alle Fans: Die ARD ändert das Programm und lässt 'Sturm der Liebe' ausfallen. Wir verraten, was dahintersteckt.

Der Fürstenhof von 'Sturm der Liebe'.
'Sturm der Liebe' muss in der ARD einer anderen Sendung weichen - weshalb am Fürstenhof vorübergehend kein Betrieb herrscht. Foto: ARD/Ann Paur

Ganz unerwartet müssen Zuschauer*innen von 'Sturm der Liebe' jetzt eine Enttäuschung verkraften, denn die ARD-Telenovela wird unerwartet ersetzt und muss pausieren.

Lesen Sie auch: 'Sturm der Liebe'-Aus 2022? Mögliches Ende nach Staffel 19

Soldatenehrung statt 'Sturm der Liebe' im ARD-Programm

Am morgigen Mittwoch, den 13. Oktober läuft 'Sturm der Liebe' leider nicht. Stattdessen nimmt der Sender Das Erste ab 14:10 Uhr den 'Feierlichen Abschlussappell' ins Programm und zeigt zum Ende des Afghanistan-Einsatzes zwei militärische Großzeremonielle zu Ehren von rund 160.000 Soldat*innen, die seit 2001 in Afghanistan stationiert waren.

Sehen Sie hier, was Sie vielleicht noch nicht über 'Sturm der Liebe' wussten (Artikel geht unten weiter):

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Beim Totengedenken und dem späteren, feierlichen Abschlussappell werden Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer vor Ort sein, später ehrt unter anderem Bundeskanzlerin Angela Merkel die Afghanistan-Soldat*innen mit einem großen Zapfenstreich vor dem Reichstag.

ARD verschiebt 'Sturm der Liebe'-Folgen ab 3696 nach hinten

'Sturm der Liebe' muss dafür den Sendeplatz freigeben, weshalb die zuvor für den 13. Oktober eingeplante Folge 3696 einen Tag nach hinten rutscht und sich auch alle weiteren Episoden um einen weiteren Ausstrahlungstag verschieben. Diese Änderung war allerdings nicht ganz so kurzfristig wie manch andere in der Vergangenheit, weshalb viele Fans vermutlich schon darüber informiert sein dürften.

Mehr News zur Serie gibt es übrigens in unserer 'Sturm der Liebe'-Gruppe bei Facebook. Schauen Sie doch mal vorbei!

Immerhin können Fans froh sein, dass die Olympia-Zeit - in der 'Sturm der Liebe' zuletzt sehr häufig ausfiel - vorbei ist und die Telenovela deshalb bis auf diese aktuelle Abweichung an sich wieder sehr regelmäßig läuft.

'Sturm der Liebe' ist montags bis freitags um 15:10 Uhr im Ersten zu sehen. Wie es weitergeht, erfahren Sie immer in unserer 6-Wochen-Vorschau.