Liebenswert wird geladen...
Clever & gesund kochen

Ständig hungrig? 5 Tricks, mit denen Essen länger satt macht

Durch cleveres Würzen können Sie verhindern, dass Sie schon kurz nach einer Mahlzeit wieder hungrig werden. So stärken Sie Ihr Sättigungsgefühl.

Wenn Sie bereits zwei Stunden nach dem Essen schon wieder hungrig sind, ist ein niedriger Blutzuckerspiegel daran schuld: Der Magen zieht sich zusammen und knurrt. Doch Hunger lässt sich mit diesen Gewürzen austricksen.

Scharfes Essen fördert Ihr Sättigungsgefühl

Grundsätzlich gilt: Scharfes Essen signalisiert dem Körper früher, dass man satt ist. Das funktioniert zum Beispiel mit Pfeffer und Chili. Wer scharf würzt, isst bis zu einem Drittel weniger und ist trotzdem genauso satt.

Mit Zimt den Blutzuckerspiegel in den Griff bekommen

Das Pulver stabilisiert den Blutzuckerspiegel und sorgt dafür, dass Heißhunger ausbleibt. Außerdem hält Zimt das Hormon Insulin unter Kontrolle. So wird weniger Zucker in Fett umgewandelt.

Sehen Sie hier weitere Tipps gegen Heißhunger (Artikel geht unten weiter):

Dank Ingwer sind Sie nicht so schnell hungrig

Auch die scharfe Wurzelknolle verlängert das Sättigungsgefühl und regt gleichzeitig den Stoffwechsel an. Beides kann beim Abnehmen helfen.

Lesen Sie auch: Abnehmen ohne Hunger mit diesen 13 Tipps

Pfefferminze hilft dabei, den Hunger zu zügeln

Ein Glas Pfefferminztee reduziert zwar nicht den Hunger, mindert aber den Appetit. Und Minze ist nicht nur als Tee lecker, sie schmeckt auch zu Fleisch oder Dips.

Wie Essig dazu beiträgt, länger satt zu bleiben

Die Säure im Essig verlangsamt das Entleeren des Magens. Kohlenhydrate gelangen nur verzögert ins Blut, der Körper kann länger davon zehren. Hunger entsteht deshalb erst später. Besonders groß ist der Effekt bei Apfelessig.

Weitere interessante Themen:

Quelle: Fernsehwoche

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';