Liebenswert wird geladen...
Für Ihre Nagelhaut

So stellen Sie Nagelöl selber her

Für eine schöne Maniküre ist eine gepflegte Nagelhaut unumgänglich. Mit dem selbstgemachten Nagelöl tun Sie Ihren Nägeln etwas Gutes. So einfach geht’s:

Unsere Fingernägel sind der Spiegel unserer Gesundheit. Für gesunde und schöne Hände sorgt eine Maniküre. Statt im Kosmetikstudio können Sie diese natürlich auch Zuhause erledigen. In den Drogerien gibt es einige Produkte für die Maniküre. Doch wieso nicht einfach selber die Pflegeprodukte herstellen? Wir zeigen Ihnen, wie Sie ein Nagelöl aus wenigen Zutaten selber herstellen.

Mehr zum Thema:

Das Nagelöl versorgt die empfindliche Nagelhaut mit Feuchtigkeit. Häufiges Lackieren strapaziert unsere Fingernägel und macht sie oft trocken und spröde. Deshalb sollten Sie regelmäßig zu Nagelöl greifen.

Das brauchen Sie für das Nagelöl

  • 2ml süßes Mandelöl
  • 2ml Jojoba-Öl
  • 1ml Olivenöl
  • 3 Tropfen Vitamin-E-Öl
  • 1 Tropfen ätherisches Lavendelöl
  • 1 Tropfen ätherisches Kamillenöl
  • 1 kleine Flasche mit Deckel
  • 1 Pipette

So mischen Sie Ihr Nagelöl an

Geben Sie die flüssigen Zutaten nacheinander in die Flasche und vermischen Sie die ätherischen Öle gut.

Mit der Pipette können Sie dann zur Pflege Ihrer Nagelhaut wenige Tropfen entnehmen und diese auf Ihre Fingerspitzen geben und sanft einmassieren. Besonders wirksam ist es, wenn Sie es vor dem Zubettgehen auftragen und über Nacht einwirken lassen.

Diese Themen dürften Sie ebenfalls interessieren:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';