Howard Carpendale, Helene Fischer & Co

So sahen Howard Carpendale und Mireille Mathieu früher, ganz am Anfang ihrer Musikkarriere aus.

Aus der Serie: Durch die Jahre mit unseren Schlagerstars

In unserer Galerie nehmen wir Sie mit auf eine Reise durch die Jahre mit unseren Schlagerstars.

20 / 24
So sahen Howard Carpendale und Mireille Mathieu früher, ganz am Anfang ihrer Musikkarriere aus.
So sahen Howard Carpendale und Mireille Mathieu früher, ganz am Anfang ihrer Musikkarriere aus. Foto: Keystone Features / Hulton Archive / Getty Images

Diese Fotografie von Howard Carpendale und Mireille Mathieu wurde während ihrer gemeinsamen Deutschland-Tournee im Jahr 1968 aufgenommen. Zu dem Zeitpunkt standen beide Musiker noch ganz am Anfang ihrer musikalischen Karriere. Während Howard Carpendale im gleichen Jahr sein erstes, nach ihm selbst benanntes, Album herausbrachte, brachte Mireille Mathieu in dem Jahr ihr drittes Album heraus.

Ihr Debüt-Album veröffentlichte die französische Sängerin jedoch erst zwei Jahre zuvor. Das Tempo ihrer Veröffentlichungen sucht ohnehin seinesgleichen. Während viele Musiker mehrere Jahre für jedes Album brauchen, brachte die nur 153 Zentimeter große Mireille Mathieu im Jahr 1969 alleine drei Alben heraus. Zwischen 1966 und 2018 entstanden so 78 Alben. Doch nicht nur die Zahl der produzierten Alben ist bei der Sängerin beeindruckend. Auch von ihren Verkaufszahlen werden viele Musiker träumen: Bis heute hat die Sängerin, die hierzulande oft als 'Spatz von Avignon' bezeichnet wird, schätzungsweise 190 Millionen Tonträger verkauft.

Sänger Howard Carpendale kann bei den Zahlen nicht mithalten. Der in der südafrikanischen Stadt Durban geborene Musiker hat bisher 'nur' 25 Millionen Tonträger verkauft. Allerdings hat Carpendale mit 36 Alben ganze 42 Alben weniger als Mireille Mathieu produziert. Und trotzdem: Howard Carpendale zählt zu den beliebtesten und erfolgreichsten Schlagerstars der Bundesrepublik. Zum Bedauern all seiner Fans gab der Sänger von Hits wie 'Hello Again' und 'Nachts wenn alles schläft' 2003 sein Karriereende bekannt. Umso größer war die Freude seiner Fans, als Howard Carpendale knapp vier Jahre später einen Rücktritt vom Rücktritt machte. Seit 2007 steht der Sänger mit der deutschen- und südafrikanischen Staatsangehörigkeit wieder regelmäßig auf der Bühne und produziert weiter fleißig neue Musik. Das Album '20 Uhr 10', mit dem er sich 2007 wieder zurück im Showgeschäft meldete, belegte in Deutschland Platz vier der Charts und wurde mit Platin ausgezeichnet.