Liebenswert wird geladen...
Herzhafter Snack

Gemüsechips selber machen: 3 einfache Rezepte mit Zucchini & Co.

1 / 4
Gemüsechips selber machen
Gemüsechips selber machen Juanmonino / iStock

So machen Sie Gemüsechips einfach selber

Gemüsechips sind nicht nur lecker, sondern auch super einfach selbst zu machen. Wir zeigen Ihnen, wie das geht!

Was ist ein Fernsehabend ohne Snacks? Richtig, ziemlich langweilig. Doch für Fans der herzhaften Knabbereien müssen es nicht immer nur Kartoffelchips aus dem Supermarkt sein. Stattdessen erfreuen sich Gemüsechips seit einiger Zeit großer Beliebtheit. Aber auch hier müssen wir nicht auf Produkte aus dem Handel setzen. Selber zu kochen und zu backen macht deutlich mehr Spaß - und wir wissen ganz genau, welche Zutaten in unseren Gemüsechips sind.

Das brauchen Sie für Gemüsechips

Um diesen Snack selber herzustellen, brauchen Sie gar nicht viel. Lediglich Ihre Lieblingsgemüsesorten, wie zum Beispiel Zucchini, Rote Bete, Pastinaken oder Süßkartoffeln. All diese Gemüsesorten eignen sich besonders gut für Gemüsechips.

Lesen Sie auch: Gesunde Snacks für Ihren TV-Abend

Mit einem Gemüsehobel oder einem Sparschäler schneiden Sie die Gemüsesorten in dünne Scheiben. Tipp: Damit die Chips besonders knusprig werden, können Sie sie vor dem Backen und Würzen mit Salz bestreuen. Das entzieht ihnen die Feuchtigkeit. Nach einigen Minuten Einwirkzeit muss es allerdings wieder abgespült werden, damit das Gemüse nicht versalzen wird.

Sehen Sie hier außerdem, welches Snacks weniger als 100 Kalorien haben (Artikel geht unten weiter):

Für ein Blech Gemüsechips brauchen Sie dann nur noch einen Esslöffel Olivenöl und Kräuter sowie Gewürze ganz nach Ihrem Geschmack. Bei 150 Grad können Sie das Gemüse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backgitter backen. Je nach Gemüseart sind die Backzeiten unterschiedlich. Nach 45 Minuten sollten Sie aber spätestens nachschauen, ob Ihre Gemüsechips bereits knusprig sind.

Sind Gemüsechips ein gesunder Snack?

Deutlich gesünder als Kartoffelchips sind Gemüsechips nicht unbedingt - zumindest, sofern Sie diese wie Kartoffelchips auch in Öl frittieren. Eine bessere Alternative ist es, die Gemüsechips mit wenig Öl im Backofen zu backen.

Wir haben drei tolle Gemüsechips-Rezepte für Sie vorbereitet. Klicken Sie sich einfach oben durch unsere Bildergalerie!

Weitere interessante Themen:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';