Balkon- und Gartenpflanze

So giftig sind Alpenveilchen für Katzen

Aus der Serie: Giftige Pflanzen für Katzen: Wann Vorsicht geboten ist

Alpenveilchen gehören zu den giftigen Pflanzen für Katzen. Worauf Sie unbedingt achten sollten.

4 / 10
Alpenveilchen im Topf.
Alpenveilchen sind für Katzen giftig. Foto: DR pics24 / iStock

Die Knolle des Alpenveilchens ist besonders giftig für Katzen

Alpenveilchen sind beliebte Farbtupfer im Garten oder auf der Fensterbank. Doch Katzenbesitzer sollte aufpassen, das Cyclamen persicum ist für die Samtpfoten nicht ganz ungefährlich.

Unter dem Video geht der Artikel weiter.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Besonders die in den Knollen der Alpenveilchen enthaltenen Triterpensaponine sind für Katzen giftig. Knabbert die Katze an der Knolle, kann es zu Vergiftungserscheinungen wie Durchfall, Erbrechen oder Krämpfen kommen. Gerade junge Miezen sind aufgrund ihrer unstillbaren Neugier gefährdet, weil sie sich ausprobieren und Unbekanntes oft anknabbern.

Vielleicht auch interessant für Sie: Hilfe, die Katze sabbert! Was dahinter stecken kann

Nun ist es wichtig, schnell zu handeln und umgehend mit dem betroffenen Tier einen Tierarzt aufzusuchen. Eine Vergiftung durch Alpenveilchen kann, besonders für Jungtiere, tödlich für Katzen enden.

Lesen Sie auch: 10 giftige Frühlingsblumen für Haustiere

Übrigens sind nicht nur Katzen gefährdet. Auch für Hunde und andere Haustiere können Alpenveilchen zur giftigen Gefahr werden. Sie können versuchen, Ihre Tiere so zu erziehen, dass sie sich allgemein von jeglichen Pflanzen fernhalten. Wer jedoch auf Nummer sicher gehen möchte sollte vielleicht darüber nachdenken, lieber auf die hübschen, aber giftigen Alpenveilchen zu verzichten.