Liebenswert wird geladen...
4 Monate alt

So geht es Nilpferd-Frühchen Fiona heute

Ihre verfrühte Geburt versetzte den Zoo von Cincinnati in helle Aufregung. Wir haben nachgeguckt, wie es Nilpferdbaby Fiona heute geht.

So geht es Nilpferdbaby Fiona heute.
Symbolfoto. JeannetteKatzir / iStock

Sie wollte einfach früher das Licht der Welt erblicken: Am 24. Januar 2017 wurde Nilpferd Fiona im Zoo von Cincinnati geboren – sechs Wochen zu früh. Glücklicherweise bekamen Mutter Bibi und Fiona intensive Rund-um-die-Uhr-Pflege der Mitarbeiter des Zoos. Mittlerweile ist Fiona vier Monate alt und wird zum Star von Cincinnati. Bei den süßen Bildern ist das auch nicht verwunderlich.

Lesen Sie hier noch einmal alles zu Fionas Geburt:

Hatte sie uns Anfang Februar noch mit ihren ersten Schritten begeistert, erkundigt Fiona jetzt wie jeder andere Neuling auf dieser Welt ihre Umgebung. Immer dabei: Die Kamera der Mitarbeiter. Klar, man will ja auch Schnappschüsse für das Familienalbum haben.

Damit alle Sinne von Fiona angesprochen werden, lassen sich die Pfleger immer wieder etwas Neues einfallen. So reicht schon ein einfacher Pappkarton mit einer offenen Seite, um Fiona zu beschäftigen. "Wenn man Jungtieren verschiedene Reize gibt, machen ihnen neue Dinge als Erwachsener weniger Probleme", so der Zoo auf seinem Instagram-Kanal. Außerdem ist es wichtig, dass Fiona stets aktiv gefördert wird, um genügend Muskelmasse aufbauen zu können.

Das Nilpferd-Mädchen genießt ihre Zeit im Pool und kann sogar schon für zwei Minuten ihre Luft unter Wasser anhalten. Das nächste Ziel ist eine endgültige Familienzusammenführung. Ihre Eltern kann sie derzeit nur durch ein Gitter sehen, doch durch die Stäbe ist ein Kontakt bereits möglich. Fiona und ihre Eltern sollen langsam aneinander gewöhnt werden.

Wir drücken die Daumen, dass die Familie bald endgültig zusammen sein kann!

Lesen Sie auch:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';