Simon Böer: So tickt der neue 'Lehrer' privat

Die RTL-Serie 'Der Lehrer' hat einen neuen Hauptdarsteller. Erfahren Sie mehr über Schauspieler Simon Böer und seine neue Rolle. 

Simon Böer neu bei 'Der Lehrer'.
Nahtloser Übergang: Ab Folge vier der neunten Staffel übernimmt Simon Böer für Hendrik Duryn die Hauptrolle in der RTL-Serie 'Der Lehrer'. Foto: TVNOW / Frank Dicks

Heute Abend ist es so weit! Schauspieler Simon Böer (46) ist zum ersten Mal als neuer Lehrer David Ritter in der gleichnamigen RTL-Serie 'Der Lehrer' zu sehen. Als Mathe- und Physiklehrer muss er in große Fußstapfen treten, denn sein Kommen ist mit dem Abschied von Stefan Vollmer (Hendrik Duryn) verbunden. Schauspieler Hendrik Duryn (53) war seit der ersten Staffel, die 2009 ausgestrahlt wurde, nicht nur Gesicht, sondern auch Herz der Serie. 

Simon Böer in seiner neuen Rolle David Ritter

Dass David Ritter es als neuer Lehrer an der Georg-Schwerthoff-Gesamtschule nicht leicht haben wird, verrät schon seine Fächerkombination. Als Mathe- und Physiklehrer geht er Probleme eher mit Logik und Köpfchen an und weniger emotional und aus dem Bauch heraus. Letztere Methode wurde jedoch von seinem Kollegen Stefan Vollmer jahrelang mit Erfolg praktiziert. In der vierten Folge der aktuell laufenden neunten Staffel 'Weil ich 'ne Lücke füllen muss', werden die ZuschauerInnen nun erstmals sehen, wie David Ritter sich schlägt. Erfahren Sie bei unseren Kollegen von 'TV Movie.de', mit welchen Problemen Ritter an seinem ersten Schultag konfrontiert wird.

Schauspieler Simon Böer ist bereits ein bekanntes TV-Gesicht

Simon Böer begann seine Schauspielkarriere direkt nach seinem Schauspielstudium im Jahre 2000 mit dem Kurzfilm ‚Jedertag‘. Es folgten zahlreiche kleinere und größere Episodenrollen in Formaten wie 'Tatort', 'SOKO' oder 'Frühling', in denen er sein schauspielerisches Talent unter Beweis stellen konnte.

Einem breiten Publikum bekannt wurde er jedoch durch seine Serienhauptrollen. So spielte er zum Beispiel in der ZDF-Telenovela 'Alisa – Folge deinem Herzen' und später 'Hanna – Folge deinem Herzen' die Rolle des Maximilian Castellhoff. Von 2013 bis 2016 war er als Pfarrer und alleinerziehender Vater Andreas Tabarius in der ZDF-Familienserie 'Herzensbrecher – Vater von vier Söhnen' zu sehen. Außerdem stand er schon für die Serien 'Professor T.', 'Der Bergdoktor', 'Dr. Klein', 'Merz gegen Merz' und 'Siebenstein' vor der Kamera, um nur einige wenige zu nennen. 

Erfahren Sie im Video mehr über die Serie 'Der Lehrer': (Der Artikel geht unter dem Video weiter)

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Simon Böer lebt mit Frau und Kindern in Berlin

Privat ist der 46-Jährige durch und durch Familienmensch. Zusammen mit seiner Frau Anne und den beiden Kinder Mia und Milon lebt er in Berlin. Das Paar heiratete 2007, Stieftochter Mia war vier Jahre alt, als sie zusammenkamen. In einem Interview mit 'BILD der Frau' erzählte er 2019: "Meine Familie ist mein Ein und Alles. Mein Kraftquell und mein Motor. (…)".

Und auch zu seinem ehemaligen Seriensohn Gerrit Klein (29) pflegt Simon Böer nach wie vor ein familiäres Verhältnis. Auf seinem Instagramkanal teilte er am zweiten Weihnachtsfeiertag 2020 ein Foto mit dem 29-Jährigen und schrieb dazu: "Ich bin unendlich dankbar, dass unsere Freundschaft, 2013 begonnen, nicht nur Herzen gebrochen, sondern unsere Herzen auch für immer vereint hat. Familie, das sind auch unsere Freunde, die Menschen, die wir lieben, die uns auf dem Weg des Lebens scheinbar zufällig begegnen, man muss sie nur festhalten.“

Sport und Motorrad sind seine Leidenschaft

Wenn Simon Böer seine Freizeit nicht mit seinen Liebsten verbringt, ist er möglicherweise auf dem Motorrad zu finden. In einem Interview mit dem Onlineportal der 'Rheinischen Post' verriet er 2016 stolz, dass er sich einen langjährigen Traum erfüllt und den Motorradführerschein gemacht habe, nachdem er sich in eine Triumph Bonneville T120 verliebt hatte. Außerdem gestand er gegenüber 'BILD der Frau', dass Sport seine 'Droge' sei und er daher regelmäßig trainiere, um ausgeglichen zu sein (…). Mit seiner Familie ist der Schauspieler außerdem gerne im Wohnmobil oder mit dem Dachzelt unterwegs. Im Gespräch mit 'Woche heute' erzählte er im Dezember 2019: "Ich liebe dieses Nomadenleben. Das liegt mir im Blut. (lacht)" 

Simon und Milon Böer
Milon Böer wird in 'Der Lehrer' Julius, den Sohn von David Ritter spielen. Foto: TVNOW / Frank Dicks

Sohn Milon tritt in Papas Fußstapfen

Besonders freuen dürfte sich Simon Böer aber darüber, dass er bei 'Der Lehrer' künftig zusammen mit seinem leiblichen Sohn Milon (13) vor der Kamera stehen wird. Dieser konnte in seinem ersten Casting offenbar nicht nur seinen Vater überzeugen. Böer erklärte gegenüber 'RTL', dass er erst einmal skeptisch gewesen sei, doch schließlich überwog die Freude: „(…) Mittlerweile bin ich mehr als glücklich, diese Erfahrung mit Milon gemeinsam machen zu dürfen. Es macht großen Spaß! Leider spielt er mich an die Wand.“

Wir sind gespannt, wie Simon Böer sich in seiner neuen Rolle schlagen wird und freuen uns bereits auf ihn!

'Der Lehrer' läuft aktuell in der neunten Staffel immer donnerstags um 20:15 Uhr auf RTL. Außerdem lassen sich die Folgen der Serie über TVNOW jederzeit online abrufen*.

*Affiliate Link

Diese Themen könnten Sie auch interessieren: