Liebenswert wird geladen...
SOS-Tipp

Schnelle Hilfe bei tropfendem Duschkopf

Ein tropfender Duschkopf ist nicht nur störend, so ein Leck geht auch ins Geld. Mit diesem SOS-Trick stoppen sie das Tropfen.

Ein tropfender Duschkopf nervt und geht ins Geld
Ein tropfender Duschkopf nervt und geht ins Geld. MyrKu / iStock

Ein tropfender Duschkopf geht ins Geld

Ein tropfender Duschkopf zehrt nicht nur an den Nerven, so ein Leck geht auch richtig ins Geld. Das Wasser tropft ungenutzt durch den Abfluss. Wer nun extra einen Klempner holt, greift nochmal in die Tasche. Um das Problem zu lösen, kann der Duschkopf einfach ausgetauscht werden. Im Handel oder im Internet sind heutzutage diverse erschwingliche Modelle zu bekommen (zum Beispiel über amazon.de)*.

Lesen Sie auch: Wenn der Wasserhahn tropft: Ursachen und Problemlösungen

Der SOS-Trick

Soll der tropfende Duschkopf umgehend repariert werden, hilft ein simpler Trick. So ein Leck befindet sich meistens direkt am Gewinde. Legen Sie sich also einen handelsüblichen Einmalhandschuh aus Gummi (beispielsweise über amazon.de)* bereit. Schrauben Sie nun den Duschkopf ab. Anschließend schneiden Sie einen dünnen Streifen von der Öffnung des Einweghandschuhs ab. Wickeln Sie diesen Streifen nun um das undichte Gewinde und schrauben Sie es wieder zu. Nun sollte die Stelle wieder dicht sein und das Tropfen sollte sich erledigt haben.

Unter dem Video geht der Artikel weiter:

Den Duschkopf sauber halten

Es kann auch vorkommen, dass die Duschbrause nach Gebrauch noch nachtropft. Dies liegt an dem gesammelten Wasser, welches hinausläuft, wenn der Duschkopf wieder in seine Halterung gehängt wird. Hier hilft es, die Duschbrause nach Benutzung solange zu schütteln, bis kein Wasser mehr heraustropft. Eine weitere Ursache könnten Verschmutzungen der Löcher der Brause sein. Gerade Kalk verstopft die kleinen Löcher. Der Duschkopf sollte regelmäßig entkalkt werden, um dem Problem vorzubeugen.

Auch interessant: Diese Hausmittel helfen, den Duschkopf zu entkalken

Die Dichtungen regelmäßig auswechseln

Um einem tropfenden Duschkopf vorzubeugen empfiehlt es sich, die Dichtungen regelmäßig zu kontrollieren und bei Bedarf auszuwechseln. So kann unerwünschtes Tropfen schon im Vorfeld verhindert werden.

Regelmäßiges Reinigen des Umlenkventils

Wenn das Umlenkventil tropft, schafft eine gründliche Reinigung Abhilfe. Auch hier ist Kalk oft der Auslöser für unerwünschtes Tropfen. Zum Reinigen kann der Griff des Wasserhahns abgeschraubt werden. So wird das Umlenkventil freigelegt und kann vorsichtig abgeschraubt werden. Nun kann das Ventil mit klarem Essig und einer Bürste gereinigt werden. Weist das Umlenkventil Risse auf, sollte es ausgetauscht werden, dann sollte der Duschkopf nicht mehr tropfen.

*Amazon Affiliate

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';