Einfach schlank Schnell abnehmen mit Super-Kräutern

Stoffwechselwunder, Fatburner und Appetitbremse – all das steckt in Ihrem Kräutergarten. Wir zeigen, wie Sie mit diesen sieben Super-Kräutern schnell abnehmen.

Schnell abnehmen mit Super-Kräutern
Sie geben nicht nur jedem Gericht, den richtigen Geschmack, sondern helfen uns auch, das ein oder andere Kilo schnell abzunehmen: Super-Kräuter.
Inhalt
  1. Fettburner Dill hilft beim Abnehmen
  2. Oregano treibt schnell den Fettverbrauch an
  3. Kresse unterstützt das Sättigungsgefühl
  4. Stoffwechsel-Turbo Petersilie lässt Sie schnell abnehmen
  5. Thymian bremst das Heißhungergefühl
  6. Schnell abnehmen mit magenschonendem Rosmarin
  7. Abnehmen mit Appetitzügler Pfefferminze

Nicht nur fettarme Gerichte können die Kilos zum Schmelzen bringen, sondern auch die richtigen Kräuter. Neben tollen Aromen schlummern in ihnen viele wertvolle Inhaltsstoffe wie ätherische Öle, sekundäre Pflanzenstoffe, Gerbstoffe und Bitterstoffe. Diese sieben Super-Schlank-Kräuter enthalten besonders viele dieser Bitterstoffe und sind deshalb natürliche Fatburner und helfen Ihnen dabei schnell ab zu nehmen! Sie sorgen dafür, dass das Nahrungsfett direkt zur Energiegewinnung genutzt wird und sich nicht an Bauch und Hüften anlagert. Zusätzlich regulieren diese Schlank-Kräuter auch noch Hunger und Sättigung, und sie haben einen harmonisierenden Effekt auf das gesamte Verdauungssystem. Essen Sie zu jeder Mahlzeit eins der Schlank-Kräuter – so verlieren Sie Kilos auf natürliche und leckere Weise.

 

Fettburner Dill hilft beim Abnehmen

Die Bitterstoffe pushen den Stoffwechsel und die Fettverbrennung. Das kann’s noch: Durch den hohen Gehalt an ätherischen Ölen beruhigt Dill den Magen-Darm-Trakt. Es wirkt krampflösend und entzündungshemmend. Der frische Geschmack passt super in Dressings (zu Gurkensalat, grünem Salat) und zu Fischgerichten.

Das könnte Sie auch interessieren: 

Leicht und lecker: Kräutersalat mit Feta und Wassermelone
Leichte Küche  

Kräutersalat mit Feta und Wassermelone

Dieses Rezept für Kräutersalat mit Feta und Melone bringt die Sommerlaune auf den Tisch.

 

Oregano treibt schnell den Fettverbrauch an

Die Öle und Bitterstoffe des Krauts kurbeln die Fettverbrennung an und unterstützen das Wachstum einer gesunden Darmflora. Im Darm hat Oregano desinfizierende und verdauungsfördernde Eigenschaften. Vor allem in der mediterranen Küche wie auf Pizza und in Pasta kommt das eher herbe Kraut gern zum Einsatz.

 

Kresse unterstützt das Sättigungsgefühl

Das Spurenelement Chrom fördert das Sättigungsgefühl. Schon eine Handvoll Sprossen bremst den Hunger, und Sie essen weniger. Die enthaltenen Senföle dienen als natürliches Antibiotikum. Besonders bei Atemwegsund Harnblaseninfekten wird die keimtötende Wirkung entfaltet. Kresse passt super in Salate, Dips oder als Topping.

 

Stoffwechsel-Turbo Petersilie lässt Sie schnell abnehmen

Auch die Petersilie beschleunigt Stoffwechsel und Fettverbrennung. Der hohe Vitamin-C-Gehalt stärkt zudem den Energiestoffwechsel. Der hohe Chlorophyll- und Kalium-Gehalt hat einen entgiftenden, entwässernden Effekt auf den Organismus. Sie kommt gern in der marokkanischen Küche zum Einsatz, zum Beispiel in Couscous-Gerichten.

Video: Ob wir abnehmen oder nicht ist auch davon abhängig, welche Lebensmittel vor allem am Abend verzerhrt werden. Im Video sehen Sie die sieben besten Lebensmittel zum Abnehmen (Text geht unter dem Video weiter):

 
 

Thymian bremst das Heißhungergefühl

Eine Tasse frischer Thymiantee kurbelt die Fettverbrennung an. Er hat eine appetitzügelnde Wirkung und beugt Heißhungerattacken vor. Die krampf- und schleimlösenden Eigenschaften kommen besonders bei Atemwegserkrankungen zum Einsatz. Das Aroma rundet besonders Geschmortes, Braten und Gemüsegerichte ab.

 

Schnell abnehmen mit magenschonendem Rosmarin

Die Bitterstoffe kurbeln den Gallenfluss an und fördern so die Entgiftung von Leber und Galle. Dadurch funktioniert der Stoffwechsel besser, und Sie nehmen ab. Lindert Blähungen und entspannt den Magen. Rosmarin passt klasse zu Ofengerichten – Kartoffeln, Gemüse und Fleisch harmonisieren besonders mit seinem Aroma.

 

Abnehmen mit Appetitzügler Pfefferminze

Ein Pfefferminztee vor dem Essen fördert die Produktion von Hormonen, die dem Gehirn Sättigung signalisieren. Menthol wirkt entkrampfend auf Magen und Darm. Lecker in Desserts und orientalischen Gerichten.

Quelle: Bella

Lesen Sie hier weiter: 

Kräuterspirale & Co.: So legen Sie einen Kräutergarten an
Kräutergarten gestalten  

Kräuterspirale & Co.

Die 8 wichtigsten Wildkräuter für die Hausapotheke
Gänseblümchen & Co.  

Die 8 wichtigsten Wildkräuter

Kategorien:
Glamouröse Wohnideen

Lass' dich inspirieren auf otto.de

Holen Sie sich jetzt
Ihr HEFT im Abo
curablu
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Liebenswert Shop
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
Beliebte Themen
Copyright 2018 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.