Schwedisches Königshaus

Scheidungsgerüchte um Kronprinzessin Victoria: Wer will ihr schaden?

Der schwedischen Kronprinzessin werden immer wieder Scheidungsgerüchte angehängt. Im Jahresrückblick der Königsfamilie kommt nun die Wahrheit ans Licht.

Scheidungsgerüchte um Kronprinzessin Victoria: Wer will ihr schaden?
Kronprinzessin Victoria von Schweden wurde Opfer einer Hetzkampagne gegen ihre Ehe. Foto: IMAGO / TT

Auch im Jahr 2022 war die schwedische Königsfamilie häufig im Fokus der Öffentlichkeit. Ein Gerücht hielt sich besonders lange in den Medien. Immer wieder war bei der schwedischen Prinzessin und Ehemann Daniel von Scheidung die Rede. Daniel soll seine Victoria sogar betrogen haben.

Am Ende wurde das Gerede über die Ehe der Kronprinzessin so schlimm, dass sie und ihr Daniel drastische Maßnahmen ergriffen.

Hartnäckige Scheidungsgerüchte und das Statement der Kronprinzessin

Im Februar des letzten Jahres erreichten die Scheidungsgerüchte um Kronprinzessin Victoria und ihren Daniel einen neuen Höhepunkt. Fast täglich wurde das Paar damit konfrontiert. Am Ende war der Druck so groß, dass die beiden sich dazu entschieden ein Statement zu veröffentlichen.

"Zum Schutz unserer Familie möchten wir ein für alle Mal klarstellen, dass die Gerüchte, die sich jetzt verbreiten, völlig unbegründet sind", erklärte das Paar damals. Eine absolute Seltenheit! Normalerweise lassen die schwedischen Royals sämtliche Gerüchte um ihr Privatleben unkommentiert.

Im Jahresrückblick erklärt ihre Kommunikationschefin, was dieses Mal anders war.

Unter dem Video geht es weiter:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Im Jahresrückblick kommt die Wahrheit über Prinzessin Victoria und Daniel ans Licht

In dem Format 'Året med kungafamiljen 2022', was so viel heißt wie 'Das Jahr 2022 mit der Königsfamilie' werden auch die Trennungsgerüchte um Kronprizessin Victoria und Daniel und vor allem ihr darauffolgendes Statement thematisiert. Die Kommunikationschefin der Royals, Margareta Thorgren begründet, warum es zu dieser seltenen Äußerung der Royals kam.

"Es dauerte etwa 14 Tage. Dann erreichten wir einen Sättigungspunkt, als wir feststellten, dass diese Gerüchte, diese falschen Gerüchte, die hauptsächlich in den sozialen Medien verbreitet wurden, eine neue Wendung genommen hatten und nicht aufhörten", so die schwedische Kommunikationschefin, "Da haben wir uns entschieden, ein öffentliches Statement des Kronprinzenpaares zu veröffentlichen. Ziel war es, den falschen Gerüchten ein Ende zu bereiten und dann natürlich die Familie zu schützen."

Der Plan ging auf und trotzdem bleibt eine Frage: Wie ist es überhaupt zu der Hetzkampagne gegen Victoria gekommen?

Wie kam es zu den üblen Gerüchten um Kronprinzessin Victoria?

Wenn sich ein Gerücht so hartnäckig in den Medien hält, dass das Königshaus sogar ein öffentliches Statement abgibt, müsste es eigentlich gute Beweise für die Behauptungen geben. Die gab es aber nie! Die beiden führen eigentlich eine Bilderbuchehe. Wirken nach vielen gemeinsamen Jahren noch immer über beide Ohren verliebt und sprechen nur in den höchsten Tönen voneinander.

Eine zweite Option ist, dass jemand aus dem Königshaus das Gerücht verbreitet hat. Palastgeflüster dringt immer wieder an die schwedischen Medien und bei einer verlässlichen Quelle wäre es auch kein Wunder, dass die Spekulationen nicht von allein wieder nachließen.

Auch die Prinzessin und ihr Ehemann müssen sich darüber Gedanken gemacht haben. Immerhin wäre es ein echter Vertrauensbruch, wenn jemand aus den eigenen Reihen versucht gegen die Kronprinzessin von Schweden zu schießen. Vielleicht ja sogar mit dem Ziel ihrer Beliebtheit zu schaden... Kein Wunder, dass Victoria und Daniel sich schnell zu den Scheidungsgerüchten äußern wollten. Damit haben sie - wem auch immer, der diese Hetzkampagne starten wollte - schnell den Wind aus den Segeln genommen!

*Affiliate Link