Royales Geburtstagskind Sarah Ferguson: Eine Herzogin wird 60

Sarah Ferguson oder auch liebevoll Fergie genannt, wird am 15. Oktober 2019 60 Jahre alt. Die rothaarige Herzogin von York ist für ihre zahlreichen Skandale bekannt, aber auch ihre Beziehung mit Prinz Andrew macht immer wieder Schlagzeilen. Wir werfen einen Blick auf das Leben der englischen Herzogin.

Alles Gute zum 60. Geburtstag Fergie!
Alles Gute zum 60. Geburtstag Fergie!
Inhalt
  1. Fergies wilde 1990er Jahre
  2. Fergies Schönheits-Beichte
  3. Sarah Ferguson: So sieht ihr Leben heute aus

"Happy Birthday to you, happy birthday to you, happy birthday dear mum“ singen am 15. Oktober 2019 sicherlich Prinzessin Beatrice und Prinzessin Eugenie für ihre Mutter Sarah Ferguson. Denn die Herzogin von York und Ex-Frau von Prinz Andrew wird 60 Jahre alt. Ein Rückblick auf das Leben der zweifachen Mutter und Herzogin von York.

Prinz Daniel: So geht es dem Schweden heute

 

Fergies wilde 1990er Jahre

Fast jeder Mensch hat in seiner Jugend eine wilde Zeit gehabt. Bei der Herzogin von York erlebte ihre allerdings erst als sie bereits verheiratet und Mutter von zwei Mädchen war. Ihre älteste Tochter Prinzessin Beatrice im August 1988 zur Welt, keine zwei Jahre später folgte die Geburt von Töchterchen Nummer zwei. Prinzessin Eugenie komplettierte die kleine royale Familie. Doch keine zwei Monate nach ihrer Geburt sagte man ihrer Mutter Fergie schon eine Affäre mit dem Milliardär Steve Wyatt nach. Danach folgte eine negative Schlagzeile auf die Nächste.

Madeleine ist eine Vollblut-Mama

1992 trennten sich Prinz Andrew und Fergie nach gerade mal sechs Jahren Ehe, doch die Scheidung sollte noch ein paar Jahre auf sich warten lassen. Für ihre Töchter hielten sie aber immer zusammen und bildeten eine Einheit.

Kurz darauf die nächste negative Schlagzeile, die als Zehenlutsch-Skandal bis heute in viel Köpfen hängen geblieben ist. Bei diesem Skandal ging es um pikante Fotos, die die Herzogin von York mit ihrem Liebhaber John Bryan bei einem bizarren Liebesspiel an einem Pool zeigten. Die Fotos zeigten, wie John Bryan am Zeh von Fergie lutschte.

Meghan Markle: "Leider wird mein Vater nicht bei unserer Hochzeit dabei sein"

Im Mai 1996 wurden Prinz Andrew und die Herzogin offiziell geschieden. Eine Scheidung die Fergie angeblich nie gewollte habe, aber von den Umständen dazu gezwungen wurde. Das eine Scheidung, aber nicht unbedingt das Ende einer Beziehung sein müssen zeigen Sarah Ferguson und ihr Ex-Mann auch heute noch, denn sie sind seit Jahren wieder ein Paar.

Es folgten schwere Zeiten für die Herzogin. Am 19. September 1998 stirbt ihre Mutter bei einem Autounfall. Als Tochter trauert sie, doch als Mutter muss sie stark sein. Denn Prinzessin Eugenie leidet an einer Skoliose. Dabei handelt es sich um eine seitliche Verkrümmung der Wirbelsäule. Mit gerade mal 12-Jahren wird Prinzessin Eugenie deswegen auch in einem siebenstündigen Eingriff operiert. Ein Albtraum für jede Mutter! Alles wird gut, doch kein halbes Jahr später stirbt ihr Vater an einem Herzinfarkt. Halt findet die Herzogin bei ihren Kindern und Prinz Andrew.

So süß sind die Kinder von Herzogin Kate... (Der Text geht unter dem Video weiter.)

 
 

Fergies Schönheits-Beichte

Auch wenn Fergie immer stark wirkt, gewissen Schlagzeilen gehen an ihr nicht einfach vorbei. Immer wieder wird sie als "Duchess of Pork“ (dt. Herzogin von Schwein) oder "Fat Frumpy Fergie“ (dt. Fette, trutschige Fergie) bezeichnet. Die Herzogin machte eine Diät und nahm kosmetische Eingriffe vor. Gegenüber "Femail“ gestand Fergie nun: "Ich hatte Botox vor langer Zeit, als noch nichts anderes auf dem Markt verfügbar war. Ich mag den gefrorenen Look wirklich nicht. Ich bin emotional und ich bin gerne ich selbst.“

Vor der Hochzeit ihrer jüngsten Tochter im Oktober 2018 unterzog sie sich jedoch einer Laser-Behandlung. Diese ist nicht invasiv und wirkt sofort. Aber wer möchte bei der Hochzeit der eigenen Tochter nicht gut aussehen? Für ihre Hutwahl wurde Fergie von der englischen Presse dennoch belächelt. Eine neue Chance bekommt sie im nächsten Jahr, denn da wird Prinzessin Beatrice ihren Edoardo Mapelli Mozzi ehelichen.

Prinzessin Eugenie von York: Die schönsten Fotos ihrer Hochzeit

 

Sarah Ferguson: So sieht ihr Leben heute aus

Dann und wann ist die Herzogin auch heute noch ein den Schlagzeilen. Aber Fergie hat ihren Weg gefunden, und hat kein Problem damit anzuecken. An der Seite von Prinz Andrew strahlt sie regelmäßig über das ganze Gesicht, seit 2008 wohnt das Paar wieder zusammen und die Beziehung zu ihren Töchtern ist mehr als nur gut.

Victoria von Schweden: So lernte sie ihren Traummann Daniel kennen

Gegenüber der englischen Zeitschrift "Hello“ sagte die 60-Jährige: "Ein Tisch mit drei Beinen kann nicht stehen. Deshalb gibt es den Duke, die beiden Mädels und mich. Wir sind eine Familie. Wir unterstützen uns geistig und körperlich. Wir treffen uns mindestens zweimal pro Woche!“ Und die Familie wächst, denn ihre Mädchen gründen nun ebenfalls Familien. Daher dürfte es am Geburtstags-Kaffeetisch der Herzogin voll werden. Worüber sie sich sicher freut.

Wir wünschen Fergie einen schönen 60. Geburtstag und alles Gute!

Weitere royale Themen:

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Ihr Jahreshoroskop 2019
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Gesundes Wechselduschen
Sleepink LW
Natürlich gut einschlafen Dieser kleine Saft könnte endlich bei Schlafproblemen helfen
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.