Liebenswert wird geladen...
ARD-Serie

Rote Rosen: Vorschau für den 26. Februar und weitere Folgen

Was passiert heute und in den kommenden Folgen bei 'Rote Rosen'? Unsere Vorschau verrät es Ihnen immer tagesaktuell.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Rote Rosen morgen: Vorschau für Freitag, 26. Februar 2021, Folge 3284

Gregor (Wolfram Grandezka) steht zwischen den Stühlen und hat Angst vor Amelies (Lara-Isabelle Rentinck) Drohung, will aber gleichzeitig auch Carla (Maria Fuchs) nicht enttäuschen. Er fühlt sich in Sicherheit, nachdem er Amelies Cloud gehackt und alle Kopien des Tapes gelöscht hat, doch ahnt dabei nicht, dass Amelie mal wieder einen Schritt weiter gedacht hat. Tatjana (Judith Sehrbrock) merkt nach Thomas' (Gerry Hungbauer) Liebesgeständnis, dass sie noch nicht so weit ist und sich überrumpelt fühlt. Mona (Jana-Hora Goosmann) hingegen überlegt sogar mit Jens (Martin Luding) nach Paris zu gehen, woraufhin Tatjana der Kragen platzt. Britta (Jelena Mitschke) geht immer mehr in ihrer neuen Lebenseinstellung auf und hat großen Spaß daran, ihr Image vollkommen umzukrempeln. Nachdem die kleine Liebeserklärung von Ellen (Yun Huang) ein bisschen nach hinten losging, erfährt Simon (Thore Lütje) kurz darauf, dass sie vielleicht schwanger von ihm ist.

Rote Rosen: Rückblick auf Donnerstag, 25. Februar 2021, Folge 3283

Carla (Maria Fuchs) hat kein Verständnis für Gregors (Wolfram Grandezka) Intrigen und verlangt von ihm, seine Anteile an Gunter (Hermann Toelcke) zu verkaufen. Amelie (Lara-Isabelle Rentinck) erpresst ihn daraufhin mit dem Sex-Tape aus ihrer gemeinsamen Nacht und droht es Carla zu zeigen, sollte er seine Anteile wirklich an Gunter verkaufen und nicht an sie. Britta (Jelena Mitschke)  fühlt sich lebendig durch ihre Affäre mit Hendrik (Jerry Kwarteng) und beschließt prompt auch noch an einem Salsa-Kurs teilzunehmen. Mona (Jana-Hora Goosmann) will ihre Zeit mit Jens (Martin Luding) genießen, doch wird von Tatjana (Judith Sehrbrock)  mit einer großen neuen Aufgabe davon abgehalten. Thomas (Gerry Hungbauer) ist dabei, sich in Tatjana zu verlieben, tut sich jedoch mit dem ersten Schritt etwas schwer.

Lesen Sie mehr über die neue Staffel und die kommenden Ausfälle:

Die Vorschau von 'Rote Rosen' für die nächsten 10 Folgen:

Jana Hora-Goosmann (links) und Judith Sehrbrock spielen die beiden Rosen Mona Herzberg und Tatjana Petrenko. Im Hintergrund: Herbert Schäfer als Andreas Schröder.
Jana Hora-Goosmann (links) und Judith Sehrbrock spielen die beiden Rosen Mona Herzberg und Tatjana Petrenko. Im Hintergrund: Herbert Schäfer als Andreas Schröder. Foto: ARD / Nicole Manthey

Rote Rosen: Vorschau für Montag, 1. März, Folge 3285

Carla (Maria Fuchs) entdeckt völlig fassungslos das Sex-Tape von Amelie (Lara-Isabelle Rentinck) und Gregor (Wolfram Grandezka) und entschließt sich, trotz seiner kläglichen Bemühungen, ihn zu verlassen. Nachdem Mona (Jana-Hora Goosmann) ihr vorwirft, neidisch auf ihr Glück zu sein, hinterfragt Tatjana (Judith Sehrbrock) sich ein wenig und lässt sich durch Britta (Jelena Mitschke) inspiriert nun doch auf eine Verabredung mit Thomas (Gerry Hungbauer) ein. Ellen (Yun Huang) hat große Angst vor dem Ergebnis des Schwangerschaftstest, während Simon (Thore Lütje) zu ihrer Überraschung sehr ruhig und verantwortungsbewusst mit allem umgeht. Der Test ist negativ, hat Ellens Sicht auf Simon jedoch eindeutig verändert.

Rote Rosen: Vorschau für Dienstag, 2. März 2021, Folge 3286

Thomas (Gerry Hungbauer) hat nach dem schönen Treffen mit Tatjana (Judith Sehrbrock) neue Hoffnung geschöpft und auch Tatjana ist zunehmend angetan von ihm. Doch als sie beinahe von einem Auto angefahren wird und ein Fremder sie rettet, ist es plötzlich um sie geschehen. Bei einer drohenden Plagiatsklage geraten Mona (Jana-Hora Goosmann) und Tatjana mal wieder gewaltig aneinander, Tatjana sieht so langsam keine Zukunft mehr in dieser Zusammenarbeit. David (Arne Rudolf) ist schwer enttäuscht von sich selbst und stellt alles in Frage. Ein klärendes Gespräch mit Gunter (Hermann Toelcke) macht ihm bewusst, dass er nun seinen ganz eigenen Weg einschlagen muss.

Rote Rosen: Vorschau für Mittwoch, 3. März 2021, Folge 3287

Tatjanas (Judith Sehrbrock) Retter in der Not scheint ebenfalls sehr angetan von ihr zu sein und lädt sie charmant auf einen Kaffee ein. Es bleibt nicht nur dabei und die beiden enden schließlich auf seinem Hotelzimmer. Alles scheint perfekt, bis sich Paul (Leander Lichti) als der Anwalt entpuppt, der sie und Mona (Jana-Hora Goosmann) verklagen will. Gunter (Hermann Toelcke) versucht Carla (Maria Fuchs) auf seine Seite zu ziehen und mit ihr seine Hotelanteile zurück zu erkämpfen. Sie ist erst skeptisch, doch vor lauter Wut auf Gregor (Wolfram Grandezka) lässt sie sich schließlich darauf ein. Britta (Jelena Mitschke) und Hendrik (Jerry Kwarteng) geraten bei der Arbeit ein wenig aneinander, als es darum geht, wie er Sara (Antonia Jungwirth) bezüglich eines Fehlers behandelt. Walter (Ludger Burmann) macht unterschiedlichste Erfahrungen beim Chat-Dating mit unbekannten Frauen.

Rote Rosen: Vorschau für Donnerstag, 4. März 2021, Folge 3288

Carlas (Maria Fuchs) Plan, Gregor (Wolfram Grandezka) von der Rückgabe seiner Hotelanteile an Gunter (Hermann Toelcke) zu überzeugen, geht leider gewaltig nach hinten los, sodass er schließlich sogar Rache an ihr plant. Nachdem Paul (Leander Lichti) sich als gegnerischer Anwalt entpuppt, schmeißt Tatjana (Judith Sehrbrock) ihn so schnell wie möglich raus und versucht schnell zu vergessen, was zwischen den beiden passiert ist. Walter (Ludger Burmann) entwickelt Interesse an Martha (Maren Gilzer), die er über den Dating-Chat kennengelernt hat und ein Telefonat mit ihr bestätigt ihn nur noch mehr.

Rote Rosen: Vorschau für Freitag, 5. März 2021, Folge 3289

Britta (Jelena Mitschke) und Hendriks (Jerry Kwarteng) Affäre ist nicht länger so heimlich, wie sie dachten und inzwischen tratscht das Krankenhaus schon über die beiden. Sara (Antonia Jungwirth) gesteht sich sogar ein, dass sie eifersüchtig ist und Britta stellt ihren Beruf klar über die Affäre, weshalb sie diese konsequent beendet. Gregor (Wolfram Grandezka) macht seine Drohung wahr und verweigert Carla (Maria Fuchs) die Rückgabe des Restaurants. Paul (Leander Lichti) bleibt trotz der Nacht mit Tatjana (Judith Sehrbrock) vor Gericht hart und stoppt den Verkauf von Monas (Jana-Hora Goosmann) Regal. In Tatjanas Augen werden dadurch Thomas' (Gerry Hungbauer) Qualitäten auf einmal wieder viel deutlicher.

Rote Rosen: Vorschau für Montag, 8. März 2021, Folge 3290

Als Thomas (Gerry Hungbauer) gerade Hoffnung wittert, dass aus ihm und Tatjana (Judith Sehrbrock) doch noch mehr werden könnte, gerät er plötzlich in einen Streit zwischen ihr und Paul (Leander Lichti) hinein. Tatjana ist schockiert, als sie erfährt, dass die beiden Halbbrüder sind. Hendrik (Jerry Kwarteng) gefällt es nicht, wie leicht es Britta (Jelena Mitschke) gefallen ist, die Affäre aufgrund des Tratsches im Krankenhaus zu beenden. Sie hingegen genießt ihre Unabhängigkeit und schlägt Carla (Maria Fuchs) einen spontanen Trip ans Meer vor. Walter (Ludger Burmann) ist überglücklich mit Martha (Maren Gilzer), doch Ben (Hakim-Michael Meziani) hat seine Zweifel an der Sache.

Rote Rosen: Vorschau für Dienstag, 9. März 2021, Folge 3291

Amelie (Lara-Isabelle Rentinck) nutzt mal wieder eine Gelegenheit, um David (Arne Rudolf) zu demütigen. Ellen (Yun Huang) macht sich Sorgen, dass er seinen Frust erneut durch Alkohol abbaut und bleibt an seiner Seite, woraufhin die beiden plötzlich miteinander im Bett landen. Tatjana (Judith Sehrbrock) und Mona (Jana-Hora Goosmann) erfahren von der schwierigen familiären Situation, die hinter Pauls (Leander Lichti) und Thomas (Gerry Hungbauer) Brüderschaft steht. Gregor (Wolfram Grandezka) macht Amelie falsche Hoffnungen darauf, dass er nur an finanziellem Gewinn des Hotels interessiert ist, sodass sie sich sicher fühlt. Was er eigentlich plant, weiß sie nicht.

Rote Rosen: Vorschau für Mittwoch, 10.  März 2021, Folge 3292

Paul (Leander Lichti) und Thomas (Gerry Hungbauer) lassen beide nicht locker bei Tatjana (Judith Sehrbrock), die sich von der Situation überfordert fühlt, Paul jedoch deutlich abblitzen lässt. Thomas macht ihm eine deutliche Ansage, dass er sich von ihr fernhalten soll. Mona (Jana-Hora Goosmann) ist überfordert von der ganzen Arbeit, doch Amelie (Lara-Isabelle Rentinck) brummt ihr weiter Überstunden auf, ohne auf Monas Äußerungen einzugehen. Jens (Martin Luding) schlägt ihr kurzerhand vor, dass die beiden doch zusammenziehen könnten, das senkt schließlich auch die Mietkosten. Walter (Ludger Burmann) teilt Ben (Hakim-Michael Meziani) mit, für ein paar Monate zu verreisen und überlässt ihm die Fischbude für die Zeit. Simon (Thore Lütje) erklärt sich als Aushilfe für die Bude bereit und so kann sich Ben dennoch, wie mit Hendrik (Jerry Kwarteng) vereinbart, um Lilly, Joe und Sam kümmern.

Rote Rosen: Vorschau für Donnerstag, 11. März 2021, Folge 3293

Paul (Leander Lichti) und Thomas (Gerry Hungbauer) sorgen weiterhin für Trubel in Tatjanas (Judith Sehrbrock) Gefühlswelt und sie fühlt sich von beiden unter Druck gesetzt, wobei Paul es beinahe schafft sie schwach werden zu lassen. Hinzu kommt das Problem, dass sie und Mona (Jana-Hora Goosmann) die fertigen Regale wegen des Rechtsstreits nicht verkaufen dürfen. Sara (Antonia Jungwirth) ist nicht gerade begeistert über den Einzug von Jens (Martin Luding) und die erste Konfrontation lässt nicht lange auf sich warten. Vor Ellen (Yun Huang) gesteht sie außerdem, dass sie noch Interesse an Hendrik (Jerry Kwarteng) hat. Simon (Thore Lütje) ist enttäuscht, dass Ellen und David (Arne Rudolf) keine Zeit für ihn haben, ohne zu wissen, dass sie ihn aus schlechtem Gewissen meiden.

Rote Rosen: Vorschau für Freitag, 12. März 2021, Folge 3294

Tatjana (Judith Sehrbrock) ist aufgewühlt von ihren Gefühlen, die offensichtlich von zwei Männern beeinflusst werden und weiß nicht, wie das alles weitergehen soll. David (Arne Rudolf) und Ellen (Yun Huang) versuchen so krampfhaft ihren One-Night-Stand vor Simon (Thore Lütje) zu verheimlichen, dass sie damit genau das Gegenteil erreichen. Hendrik (Jerry Kwarteng) ist nicht ganz ehrlich zu Sara (Antonia Jungwirth), als es um das Ende seiner Affäre mit Britta (Jelena Mitschke) geht und verabredet sich mit ihr zum Abendessen. Sara freut sich, ist jedoch empört, als er am Ende des Abends auf sehr unromantische Weise Sex vorschlägt. Gregor (Wolfram Grandezka) macht sich nicht gerade beliebt, so wie er das “Carlas” leitet. Amelie (Lara-Isabelle Rentinck) ahnt noch längst nicht, dass er das Hotel am liebsten bald schon dicht machen will.

'Rote Rosen' verpasst? Wiederholungen im TV und in der ARD-Mediathek

Aktuelle Wiederholungen von 'Rote Rosen' gibt es am Tag nach der Erstausstrahlung der Folge montags bis freitags auf folgenden Sendern:

  • 07:10 Uhr auf MDR

  • 07:20 Uhr auf NDR

  • 06:50 Uhr auf rbb

  • 04:55 Uhr auf hr

Die letzten 21 Folgen von 'Rote Rosen' können Sie auch nach Zeitpunkt der Ausstrahlung in der ARD-Mediathek abrufen.

'Rote Rosen' läuft bereits seit 2006 im Ersten deutschen Fernsehen montags bis freitags um 14:10 Uhr. Im Mittelpunkt steht immer eine Frau Mitte vierzig, die über Umwege zu ihrer großen Liebe findet. Die Hauptcharaktere wechseln jedes Jahr zu Beginn der neuen Staffel, werden jedoch in einen festen Nebencast eingebettet, mit welchem die Zuschauer vertraut sind. Gedreht wird die beliebte Telenovela in der hübschen niedersächsischen Stadt Lüneburg, die für ihre eindrucksvolle Altstadt bekannt ist. Was Sie als Zuschauer in der Serie erwartet, lesen Sie bei uns in der Vorschau.

Hauptcast der 18. Staffel 'Rote Rosen' mit Jana Hora-Goosmann und Judith Sehrbrock in der Hauptrolle.
Hauptcast der 18. Staffel 'Rote Rosen' mit Jana Hora-Goosmann und Judith Sehrbrock in der Hauptrolle. Foto: ARD / Thorsten Jander; iStock