Liebenswert wird geladen...
ARD-Serie

Rote Rosen: Vorschau für den 2. November und weitere Folgen

Was passiert heute und in den kommenden Folgen bei 'Rote Rosen'? Unsere Vorschau verrät es Ihnen immer tagesaktuell.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Rote Rosen heute: Vorschau für Montag, 02. November 2020, Folge 3215

Als Mona (Jana Hora-Goosmann) sich gegen das Konzert mit ihrer Familie und für Tatjanas (Judith Sehrbrock) Showroom-Eröffnung entscheidet, ahnt sie noch nichts von dem bald folgenden Schock. Ausgerechnet Tatjana ist es nämlich, die sie daraufhin mit Andreas (Herbert Schäfer) erwischt und sie kann es kaum glauben, ihre Sorgen waren also doch gerechtfertigt. Gunter (Hermann Toelcke) gibt nicht auf und ist fest entschlossen David (Arne Rudolf) zu finden. Carla (Maria Fuchs) und Walter (Ludger Burmann) streiten weiter um das Remouladen-Rezept und Merle (Anja Franke) muss schließlich eingreifen.

Lesen Sie mehr über die neue Staffel und den Ausstieg von Joachim Kretzer:

Rote Rosen: Rückblick auf Freitag, 30. Oktober 2020, Folge 3214

Tina (Katja Frenzel) ermutigt Anton (Jean-Luc Caputo) den nächsten Schritt mit Felix (Leonard Fuchs) zu wagen. Daraufhin küsst er ihn, aber Felix wehrt den Kuss ab. Lilly ist verschwunden. Ben (Hakim-Michael Meziani) und Tina sind voller Sorge auf der Suche nach ihr und Merle (Anja Franke) ist es, die sie schlussendlich findet. Sara (Antonia Jungwirth) bekommt den Job im Krankenhaus und freut sich sehr. Mona (Jana Hora-Goosmann) gerät in einen Zwiespalt, als Tatjana (Judith Sehrbrock) ihre Hilfe braucht, während Andreas (Herbert Schäfer) sie mit Konzertkarten für Saras Lieblingsband unter Druck setzt, die er für den Abend gekauft hat. Er wirft ihr vor, ihre Freundin der Familie vorzuziehen. Walter (Ludger Burmann) übertritt eine Grenze, als er versucht ein Remouladenrezept aus Carlas (Maria Fuchs) Küche zu stehlen, sie ist entsetzt. Gunter (Hermann Toelcke) ist erschrocken, als er von Davids (Arne Rudolf) Flucht erfährt.

Die Vorschau von 'Rote Rosen' für die nächsten 10 Folgen:

Jana Hora-Goosmann (links) und Judith Sehrbrock spielen die beiden Rosen Mona Herzberg und Tatjana Petrenko. Im Hintergrund: Herbert Schäfer als Andreas Schröder.
Jana Hora-Goosmann (links) und Judith Sehrbrock spielen die beiden Rosen Mona Herzberg und Tatjana Petrenko. Im Hintergrund: Herbert Schäfer als Andreas Schröder. ARD / Nicole Manthey

Rote Rosen: Vorschau für Dienstag, 03. November 2020, Folge 3216

Mona (Jana Hora-Goosmann) hält sich zurück und greift nicht direkt in die Situation ein, als sie Andreas (Herbert Schäfer) und Tatjana (Judith Sehrbrock) beobachtet. Erst als die beiden allein sind konfrontiert sie Andreas damit, der ihr daraufhin beschämt verspricht, ab jetzt alles für sie zu tun und sie bittet, ihm die Affäre zu verzeihen. Simon (Thore Lütje) und Jens' (Martin Ludig) Tochter Ellen (Yun Huang) treffen aufeinander und merken sofort, unterschiedlicher könnten sie nicht sein. Als Simon jedoch von Ellens Geldnot erfährt, nutzt er das aus und lädt seine aufbrausende Kommilitonin zum Essen ein. Gunter (Hermann Toelcke) ist erleichtert, als David (Arne Rudolf) mit ihm heimkehrt und sich der Polizei stellt. Dennoch glaubt Gunter weiter an Amelies (Lara-Isabelle Rentinck) Unschuld.

Rote Rosen: Vorschau für Mittwoch, 04. November 2020, Folge 3217

Davids (Arne Rudolf) Situation spitzt sich weiter zu und er erfährt von seinem Anwalt, dass der Staatsanwalt das Verfahren gegen ihn eröffnen will. Doch plötzlich erhält er eine unerwartete Nachricht. Mona (Jana Hora-Goosmann) ist zutiefst verletzt und weiß nicht, wie sie Andreas (Herbert Schäfer) diesen Verrat verzeihen soll. Sara (Antonia Jungwirth) versucht ihre Familie zusammenzuhalten, auch wenn es nicht einfach ist. Amelie (Lara-Isabelle Rentinck) macht einen Spa-Besuch mit Lilly, Ben (Hakim-Michael Meziani) und Tina (Katja Frenzel) erkennen sie danach kaum wieder. Simon (Thore Lütje) versucht kläglich Ellen (Yun Huang) zu beeindrucken, weil er auf ihre Hilfe im Studium hofft. Letztendlich macht er ihr ein unmoralisches Angebot.

Rote Rosen: Vorschau für Donnerstag, 05. November 2020, Folge 3218

Mona (Jana Hora-Goosmann) ist unentschlossen, als Andreas (Herbert Schäfer) ihr verkündet, dass er mit ihr das alte Haus seines Onkels in Kappeln kaufen will. Sie kann ihm einfach nicht mehr vertrauen. Tatjana (Judith Sehrbrock) streitet die Affäre sogar ab, doch dann erfährt Mona etwas Unglaubliches: Andreas und Tatjana sind schon seit 16 Jahren zusammen. David (Arne Rudolf) hat großes Glück, denn dank entlastender Fakten wird seine Anklage fallengelassen. Endlich merkt auch Gunter (Hermann Toelcke), dass Amelie (Lara-Isabelle Rentinck) ein falsches Spiel getrieben hat und David ist erleichtert. Simon (Thore Lütje) konnte Ellen  (Yun Huang) nicht davon überzeugen, seine Hausarbeit gegen Bezahlung zu schreiben, doch er gibt nicht auf und wittert schnell eine neue Chance.

Rote Rosen: Vorschau für Freitag, 06. November 2020, Folge 3219

Als Mona (Jana Hora-Goosmann) und Tatjana (Judith Sehrbrock) realisieren, dass Andreas (Herbert Schäfer) all die Jahre ein Doppelleben geführt hat, bricht für beide eine Welt zusammen. Als Mona dann auch noch erfahren muss, dass Andreas und Tatjana einen gemeinsamen Sohn haben, ist sie vollkommen fassungslos. Gunter (Hermann Toelcke) und David (Arne Rudolf)  sind fest entschlossen, Amelie (Lara-Isabelle Rentinck) zu überführen, doch ohne ein Geständnis wird es schwierig. Tatsächlich schafft er es, ihr die Wahrheit zu entlocken und nimmt das Gespräch auf. Fragt sich nur, ob er die Aufzeichnung auch nutzen wird. Ellen (Yun Huang) einigt sich mit Simon (Thore Lütje) und nimmt das von ihm vermittelte WG-Zimmer und schreibt dafür seine Hausarbeit. Ben (Hakim-Michael Meziani) und Walter (Ludger Burmann) machen sich Sorgen um Anton (Jean-Luc Caputo), der ständig betrübt wirkt und überlegen sich etwas, um ihn aufzumuntern.

Rote Rosen: Vorschau für Montag, 09. November 2020, Folge 3220

Britta (Jelena Mitschke) freut sich auf den Beginn ihrer Studie, bis sie auf einmal erfährt, dass die Klinik dem neuen Neuro-Chef Dr. Hendrik Althaus (Jerry Kwarteng) die Leitung anvertraut hat. Mona (Jana Hora-Goosmann) ist nach wie vor schockiert über Andreas' (Herbert Schäfer) Lügen und wirft ihn aus der Wohnung. Jens (Martin Ludig) hat Mitleid mit Mona und versucht sie ein wenig abzulenken. Andreas gefällt das gar nicht. Gunter (Hermann Toelcke) ist fassungslos, als David (Arne Rudolf) die Beweise gegen Amelie (Lara-Isabelle Rentinck) vernichtet und fragt sich, ob er wohl noch Gefühle für sie hat. Anton (Jean-Luc Caputo) ist hin und weg von den Tieren auf Walters (Ludger Burmann) Hof. Er bekommt sogar das Angebot, zu Walter auf den Hof zu ziehen.

Rote Rosen: Vorschau für Dienstag, 10. November 2020, Folge 3221

Auch von Tatjana (Judith Sehrbrock) bekommt Andreas (Herbert Schäfer) klar und deutlich zu spüren, dass sie nichts mehr von ihm wissen will. Der gemeinsame Sohn Sascha (Nevio Wendt) soll jedoch nicht darunter leiden müssen, sodass der alljährliche Vater-Sohn-Angelausflug trotzdem stattfindet. Britta (Jelena Mitschke) wird zu ihrer Empörung nun auch noch freigestellt, aus dem Forschungsprojekt auszusteigen. Als sie jedoch bemerkt, dass Hendrik (Jerry Kwarteng) sich mit dem Projekt mehr zugemutet hat, als ihm bewusst war und eigentlich auf ihre Hilfe angewiesen ist, dreht sie den Spieß um. Simon (Thore Lütje) findet es gar nicht gut, dass Ellen (Yun Huang) und David (Arne Rudolf) sich auf Anhieb so gut verstehen.

Rote Rosen: Vorschau für Mittwoch, 11. November 2020, Folge 3222

Britta (Jelena Mitschke) und Hendrik (Jerry Kwarteng) sind sich über die Besetzung der Assistenzstelle für die Studie uneinig und als sie ihn daraufhin mit Sara (Antonia Jungwirth) in flagranti erwischt, kann sie sich den Rest zusammenreimen. Andreas (Herbert Schäfer) hofft trotz all der Lügen darauf, seine beide Familien halten zu können. Ellen (Yun Huang) wittert die Gelegenheit, Simon (Thore Lütje) sogar noch etwas mehr Geld für seine Hausarbeit abzunehmen. Gunter (Hermann Toelcke) setzt sich währenddessen für Davids (Arne Rudolf) Rehabilitierung ein und trickst dafür sogar Amelie (Lara-Isabelle Rentinck) aus. David teilt seine Begeisterung über diesen Schritt leider nicht. 

Rote Rosen: Vorschau für Donnerstag, 12. November 2020, Folge 3223

Tatjana (Judith Sehrbrock) fordert Mona (Jana Hora-Goosmann) dazu auf, die Stadt zu verlassen, doch Mona will in ihrer Heimatstadt bleiben. Vor allem ihre Tochter Sara (Antonia Jungwirth) und ein schöner Nachmittag mit Jens  (Martin Ludig) machen ihr das deutlich. Andreas (Herbert Schäfer) hofft darauf, die Beziehung zu Tatjana retten zu können. Für Tatjana kommt das nicht in Frage und auch Sascha (Nevio Wendt) leidet sehr schwer unter der lebenslangen Lüge seines Vaters. Britta (Jelena Mitschke) kann es kaum glauben, als sie erfährt, dass Sara es war, die Hendrik (Jerry Kwarteng) verführt hat und nicht andersherum. Lilly ist geknickt, weil niemand zu ihrer Geburtstagsparty kommen will. Gunter (Hermann Toelcke) und David (Arne Rudolf) versuchen einen streunenden Wolf betäuben, doch Gunter erwischt dabei versehentlich den joggenden Thomas (Gerry Hungbauer).

Rote Rosen: Vorschau für Freitag, 13. November 2020, Folge 3224

Andreas (Herbert Schäfer) gibt nicht auf und versucht weiterhin Tatjana (Judith Sehrbrock) zu beeindrucken und verlangt gleichzeitig von Jens (Martin Ludig), sich von Mona (Jana Hora-Goosmann) fernzuhalten. Gerade als Jens Mona beichten will, dass er von Andreas´ Doppelleben wusste, kommt dieser ihm zuvor. Er will Jens vor Mona in ein schlechtes Licht rücken, was ihm gelingt. Thomas (Gerry Hungbauer) halluziniert im Krankenhaus, nachdem er von der Betäubung getroffen wurde und schafft es in einem unbemerkten Moment aus dem Krankenhaus zu verschwinden. Simon (Thore Lütje) steckt nach seiner nicht selbst geschriebenen Hausarbeit in der Klemme, da die Arbeit so gut ankam, dass er nun einen Artikel für eine Fachzeitschrift schreiben soll. Ellen (Yun Huang) ist nicht bereit ihm zu helfen. Anton (Jean-Luc Caputo) überlegt sich etwas, um Lillys Geburtstag zu retten und scheint Erfolg zu haben. 

Rote Rosen: Vorschau für Montag, 16. November 2020, Folge 3225

Mona (Jana Hora-Goosmann) ist enttäuscht von von Jens und auch mit Tatjana (Judith Sehrbrock) ist es weiterhin angespannt. Als jedoch plötzlich ein Feuer in Tatjanas Möbelhaus ausbricht, hat Mona Mitleid und bietet ihre Hilfe an. Tatjana will davon nichts wissen und unterstellt Mona sogar, das Feuer gelegt zu haben. Britta (Jelena Mitschke) hat kein Verständnis für die Affäre zwischen Hendrik (Jerry Kwarteng) und Sara (Antonia Jungwirth), doch die beiden sehen kein Problem darin. Thomas (Gerry Hungbauer) drängt Gunter (Hermann Toelcke) eine Herde Ziegen auf, doch da er das eigentlich nicht wollte, bittet er Anton (Jean-Luc Caputo) sich um die Ziegen zu kümmern. Amelie (Lara-Isabelle Rentinck) gefällt das gar nicht.

'Rote Rosen' verpasst? Wiederholungen im TV und in der ARD-Mediathek

Aktuelle Wiederholungen von 'Rote Rosen' gibt es am Tag nach der Erstausstrahlung der Folge montags bis freitags auf folgenden Sendern:

  • 07:10 Uhr auf MDR

  • 07:20 Uhr auf NDR

  • 06:50 Uhr auf rbb

  • 04:55 Uhr auf hr

Die letzten 21 Folgen von 'Rote Rosen' können Sie auch nach Zeitpunkt der Ausstrahlung in der ARD-Mediathek abrufen.

'Rote Rosen' läuft bereits seit 2006 im Ersten deutschen Fernsehen montags bis freitags um 14:10 Uhr. Im Mittelpunkt steht immer eine Frau Mitte vierzig, die über Umwege zu ihrer großen Liebe findet. Die Hauptcharaktere wechseln jedes Jahr zu Beginn der neuen Staffel, werden jedoch in einen festen Nebencast eingebettet, mit welchem die Zuschauer vertraut sind. Gedreht wird die beliebte Telenovela in der hübschen niedersächsischen Stadt Lüneburg, die für ihre eindrucksvolle Altstadt bekannt ist. Was Sie als Zuschauer in der Serie erwartet, lesen Sie bei uns in der Vorschau.

Hauptcast der 18. Staffel 'Rote Rosen' mit Jana Hora-Goosmann und Judith Sehrbrock in der Hauptrolle.
Hauptcast der 18. Staffel 'Rote Rosen' mit Jana Hora-Goosmann und Judith Sehrbrock in der Hauptrolle. ARD / Thorsten Jander; iStock
var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';