15. Staffel Rote Rosen: Madeleine Niesche wird die neue Rose

Rote Rosen: Madeleine Niesche wird die neue Hauptfigur
Madeleine Niesche spielt leidenschaftlich gern Theater: Bald wird sie aber bei der Serie 'Rote Rosen' täglich vor der TV-Kamera stehen.

Am 27. Februar ist es so weit: Madeleine Niesche startet als 15. Rose in der ARD-Serie 'Rote Rosen'.

Aktuell steht Patricia Schäfer (50) als 14. Hauptfigur der ARD-Serie 'Rote Rosen' vor der Kamera. Doch alle 200 Folgen wechseln die Hauptrollen in Lüneburg traditionell, deshalb darf ab Folge 2601 (Ausstrahlung am 27. Februar 2018) eine "neue Rose" ihre Liebesgeschichte erzählen. In die Rolle von Keramikmeisterin Sonja Pasch wird Madeleine Niesche schlüpfen. Sonja Pasch ist die Schwester von Gregor Pasch (Wolfram Grandezka). Von seinem Einstieg in der Serie im Januar 2018 haben wir bereits berichtet.

Lesen Sie auch: So wird der Abschied von Helen 

Sonja ist Mutter von Moritz (Felix Jordan), lebt eigentlich in Freiburg und ist geschieden. In Lüneburg steht alles im Zeichen des Neuanfangs. Dort wird ihr von ihrem Bruder Gregor die Leitung der Lüneburger Keramikmanifaktur angeboten. Stets an ihrer Seite war ihre Adoptivschwester Eva (Andrea Lüdke). Mit Tilmann (Björn Bugri) gibt es auch einen neuen männlichen Mitbewohner in Lüneburg. Er hat gerade erst Sonjas Adoptivschwester Eva in Las Vegas geheiratet. 

Rote Rosen: Madeleine Niesche und Björn Bugri sind die neuen Hauptdarsteller.

Video: 5 spannende Fakten über 'Rote Rosen'

 
 

Das ist Madeleine Niesche

Madeleine Niesche wurde 1971 geboren. Die 46-Jährige absolvierte ihre Schauspielausbildung an der Otto-Falckenbergschule in München. Sie bringt bereits einige TV-Erfahrungen mit. So spielte sie u.a. bereits bei 'Unter Uns', 'Danni Lowinski' und 'Mord mit Aussicht' mit. Oft steht Niesche aber auch auf Theaterbrettern. Im Frühjahr 2017 spielte sie beispielsweise im Stück Aufguss an der Seite von Jeanette Biedermann (37) und Hugo Egon Balder (67). Madeleine Niesche ist verheiratet und Mutter einer Tochter.

Im Interview mit Nordbuzz plauderte Niesche bereits ein wenig über ihre Rolle. "Sie steht wie ich mit beiden Beinen voll im Leben und ist auch mit einer gewissen Portion Humor ausgestattet ...", so die neue Hauptdarstellerin bei 'Rote Rosen'. Zwischen Romantik und Kitsch differenziert Madeleine Niesche übrigens. Sie liebt romantische Abende, mit Kitsch kann sie allerdings wenig anfangen. "Ich finde nicht, dass ich Kitsch spiele. Ich kann und will auch gar keinen Kitsch spielen", so die Darstellerin bei 'Nordbuzz'. "Bei Kitsch rollen sich mir die Fußnägel hoch. Klar, Kitsch ist manchmal auch etwas fürs Herz, aber eben auch sehr unglaubwürdig."

'Rote Rosen' läuft montags bis freitags um 14:10 Uhr in der ARD.

Kategorien:

Amazon Prime Day 2018

Die Schnäppchenjagd beginnt!

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!

 

Liebenswert Shop
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Jetzt tolle Gewinne abstauben
Beliebte Themen
neue technik sidebar
Seien Sie auf dem Laufenden
Copyright 2018 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.