Liebenswert wird geladen...
Staffel 18

Rote Rosen: Herbert Schäfer wird neuer Hauptdarsteller

Die Dreharbeiten für die 18. Staffel 'Rote Rosen' haben begonnen. Neuer Hauptdarsteller ist Herbert Schäfer.

Herbert Schäfer wird neuer Hauptdarsteller der 18. Staffel 'Rote Rosen'.
Herbert Schäfer wird neuer Hauptdarsteller der 18. Staffel 'Rote Rosen'. ARD / Thorsten Jander

Die 17. Staffel 'Rote Rosen' geht mit großen Schritten auf das romantische Finale, die Hochzeit von Astrid (Claudia Schmutzler) und Alex (Philipp Oliver Baumgarten) zu. Vor einer Woche haben auch schon die Dreharbeiten für die neue Staffel 'Rote Rosen' begonnen.

Mitte Oktober soll die 18. Staffel voraussichtlich starten. Und erstmals in der Serie wird es mit Jana Hora-Goosmann (52) und Judith Sehrbrock (47) zwei neue Rosen geben. Pünktlich zum Dreh des Vorspanns in der Lüneburger Altstadt wurde nun auch der männliche Hauptdarsteller bekanntgegeben. Schauspieler Herbert Schäfer (51) ist in der neuen Staffel als Andreas Schröder mit dabei. Wir verraten Ihnen hier mehr zu Schauspieler Herbert Schäfer und seiner Rolle bei 'Rote Rosen'.

Lesen Sie mehr zu den beiden neuen Rosen:

Herbert Schäfer spielt Andreas Schröder

Wir wissen bereits, dass in der 18. Staffel von 'Rote Rosen' gleich zwei Frauen im Mittelpunkt stehen werden. Was Mona Herzberg (Jana Hora-Goosmann) und Tatjana Petrenko (Judith Sehrbrock) unwissentlich verbindet ist, dass sie beide mit demselben Mann liiert sind. Aber was ist das für ein Mann, der jahrelang ein Doppelleben führt? Das Erste beschreibt das Rollenprofil von Herbert Schäfer wie folgt: "Andreas Schröder ist ein einnehmender Mann, lebt ganz im Hier und Jetzt. Sein Charme reicht für viele andere Menschen, Geschäftspartner, Freunde – und Frauen. Nicht, dass er ein Filou ist, Andreas sieht sich selbst als Anker für seine Lieben." Außerdem könne er schwer 'Nein' sagen und wolle es stets allen recht machen. Als Vertriebler für Hotel- und Gastronomiewäsche ist er beruflich viel unterwegs.

Andreas‘ Lebensmittelpunkt ist in Münster bei Mona und Adoptivtochter Sara. Bei einer Geschäftsreise lernte er jedoch Tatjana kennen. Wenig später erfährt er, dass diese nach einer gemeinsamen Nacht schwanger geworden ist und so entscheidet er sich für ein zweites Leben mit Tatjana und ihrem gemeinsamen Sohn Sascha. Um niemanden zu verletzen lebt Andreas mit der Lüge und ahnt nicht im Traum, dass Mona und Tatjana sich in Lüneburg zufällig kennenlernen und sein Lügengerüst ins Wanken bringen.

Sehen Sie im Video, wie lange diese Schauspieler schon bei 'Rote Rosen' dabei sind: (Der Artikel geht unter dem Video weiter)

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Herbert Schröder stand schon für den 'Tatort' und 'Die Rosenheim-Cops' vor der Kamera

Für die Schauspielerei konnte sich Herbert Schröder schon sehr früh begeistern. Schon zu Schulzeiten war er in der Theater-AG und machte anschließend eine Schauspielausbildung. Auch wenn er hauptsächlich als Theaterschauspieler aktiv ist, hatte er in den vergangenen Jahren immer wieder Episodenrollen in Film und Fernsehen. So stand er unter anderem schon für den 'Tatort', 'Die Rosenheim-Cops' oder 'Die Lindenstraße' vor der Kamera. Der 51-Jährige ist verheiratet und lebt in Augsburg und München.   

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';