Edelgard Hansen über Serientod

'Rote Rosen'- Edelgard Hansen: "Ich nehme Abschied von einem wunderbaren Team"

'Rote Rosen': Edelgard Hansen nimmt Abschied von ihrer Rolle als Dörte-nun verrät sie wie es ihr damit geht.

Edelgard Hansen
Wie geht es für Edelgard Hansen nach 'Rote Rosen' weiter? Foto: ARD/Nicole Manthey
Auf Pinterest merken

Nach eineinhalb aufregenden Jahren am 'Rote Rosen'- Set, nimmt die Schauspielerin Edelgard Hansen Abschied von ihrer Rolle Dörte Reichard.

Das könnte Sie auch interessieren:

Wie geht es der Schauspielerin damit und wie reagieren die Fans auf den traurigen Abschied des Serienlieblings? Das verrät sie nun in einem bewegenden YouTube-Video. In diesem spricht sie auch über die Zeit nach Lüneburg.

Der Artikel geht unter dem Video weiter.

Video Platzhalter
Video: Glutamat

Die Zeit am Set von 'Rote Rosen' hat Edelgard Hansen als sehr intensiv wahrgenommen. Die enge Auseinandersetzung mit der Rolle, die zu lernenden Texte, aber auch die Unterstützung ihrer Kollegen bleiben ihr in Erinnerung. Besonders geholfen haben ihr zu Beginn ihrer Zeit in Lüneburg Anja Franke, die die Merle spielt und natürlich Hermann Toelcke, der Gunter spielt. Mit dessen Charakter verbindet sie eine unglaublich schöne, aber dennoch tragische Liebesgeschichte.

Doch wie verabschiedet man sich von einer derart prägenden Erfahrung?

Edelgard Hansen: "Ich entschloss mich zu gehen"

Obwohl die Schauspielerin das 'Rote Rosen'- Set in Lüneburg auf eigenen Wunsch verlässt, war sie beim Abschied doch traurig. Die Drehbuchautoren wollten einen großen Abgang für Dörte, so folgte auf die romantische Traumhochzeit der dramatische Serientod. Als die Schauspielerin von der Entscheidung des Serientods erfuhr, war sie betroffen, denn das bedeutet auch, "dass ich nicht wiederkommen kann", so Edelgard Hansen.

Sie sieht es trotzdem als Geschenk, denn es war "sehr sehr emotional, was da auf mich wartet". Überhaupt findet Edelgard Hansen berührende Worte, was das Thema Tod angeht. Ein ewiger Kreislauf der Natur, denn "wir kommen alle aus der geistigen Welt und verlassen unseren Körper dann auch wieder", dabei geht nichts verloren, alles trägt zu dem Kreislauf bei.

Die Fans sind jedoch tieftraurig über den Ausstieg der beliebten Schauspielerin. Unter dem Video finden sich unzählige Kommentare, die Edelgard Hansen für ihre schauspielerischen Leistungen danken und sie und ihre Rolle sehr vermissen werden.

Die Schauspielerin freut sich trotzdem

Obwohl Edelgard Hansen mit einem lachenden und einem weinenden Auge aus Lüneburg auszieht, freut sie sich auf die Zukunft. Sie hat weiß auch schon, wie es für sie weitergeht- nämlich in Berlin. Dort ist sie Teil eines Kindertheaters.

Die nächsten Wochen 'Rote Rosen' sollte man auf gar keinen Fall verpassen, den es wird aufregend:

Bleiben Sie stets auf dem Laufenden mit unserer tagesaktuellen Vorschau: 'Rote Rosen'-Vorschau für sechs Wochen

TV-Tipp: 'Rote Rosen' läuft montags bis freitags um 14.10 Uhr im Ersten.

*Enthält Affiliate- Links