Liebenswert wird geladen...
Nach Flug

Ross Antony: Andenken an seinen verstorbenen Vater verschwunden

Ross Antony ist traurig! Nach einem Flug war erst sein Koffer und jetzt ein Andenken an seinen Vater verschwunden.

Ross Antony: Andenken an seinen verstorbenen Vater verschwunden
Ross Antony ist "sooo schockiert und traurig". Ein Andenken an seinen verstorbenen Vater ist verschwunden. Tristar Media/Getty Images

Wie tragisch! Im Februar musste Ross Antony von seinem geliebten Vater Denis Catterall Abschied nehmen. Catterall hatte unter Parkinson und Krebs gelitten. Jetzt hat sein Sohn auch noch ein Andenken an seinen Vater verloren. Ross Antony ist oft unterwegs und greift dabei auch auf das Flugzeug. Bei einem seiner Flüge ist nun laut Aussage von Antony auf Facebook sein Koffer verlorengegangen. Erst nach sechs Tagen habe er ihn wiederbekommen – doch nicht komplett!

"Schockiert und traurig"

"Die Hälfte meiner Klamotten wurde gestohlen... Meine ganzen neuen Bühnenoutfits und Anzüge fehlen... Die Manschettenknöpfe von meinem verstorbenen Papa auch ... und meine Golfpreise von EAGLES Charity Golf Club E.V. .... Ich bin sooo schockiert und traurig...", schreibt der Sänger auf Facebook und zeigt ein Foto seines Koffers. Dort sieht man allerlei wild durcheinandergewürfelte Kleidung.

Warum die Gegenstände verschwunden sind, ist nicht bekannt. Doch die Fans sind ebenfalls traurig. "Das ist so gemein. Wünsche viel Glück, dass die Sachen noch auftauchen", schreibt eine Anhängerin des mittlerweile zweifachen Vaters. "Das tut mir sehr leid für dich, vor allem der Verlust der Manschettenknöpfe deines Vaters! Solch einen Verlust kann man nicht ersetzen mit keinem Geld der Welt! Ich drück dich fest", kommentiert ein anderer Fan.

Video: Die erfolgreichsten Schlager

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';