Liebenswert wird geladen...

Rahmgeschnetzeltes: Drei leckere Rezepte

Schon unsere Oma wusste, Rahmgeschnetzeltes schmeckt der ganzen Familie.  Hier finden Sie drei verschiedene Rezepte.

Rahmgeschnetzeltes mit Nudeln.
Rahmgeschnetzeltes mit Nudeln. DebbiSmirnoff / iStock

Mit Schweinefleisch, Hühnchen oder Pute, sehr sahnig oder etwas leichter, Geschnetzeltes schmeckt fast jedem Familienmitglied und ist schnell zubereitet. Dazu passen Nudeln, Spätzle, Knödel oder einfache Salzkartoffeln.

Schweinegeschnetzeltes nach Omas Art

Zutaten für vier Personen:

  • 600 g Schweineschnitzel 

  • 250 g Champignons 

  • 2 EL Sonnenblumenöl 

  • Salz

  • Pfeffer 

  • 100 ml trockener Weißwein 

  • 200 ml Gemüsebrühe 

  • 100 g Schlagsahne 

  • 2  Lauchzwiebeln

Zubereitung:

  1. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden, das Fleisch sorgfältig waschen und trocken tupfen.

  2. Das Fleisch in etwas Öl anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und zur Seite stellen.

  3. In dem noch heißen Bratfett nun die Pilze anbraten, mit Wein und Brühe ablöschen und kurz aufkochen lassen. Dann das Fleisch mit dazu geben und alles etwa fünf Minuten köcheln lassen. Dann die Sahne hinzugießen und alles nochmal weitere drei Minuten köcheln lassen.

  4. Die Lauchzwiebeln waschen, putzen, in feine Ringe schneiden und unter das Geschnetzelte heben und das Rahmheschnetzelte mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Unter dem Video geht es mit dem nächsten Rezept weiter.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Rezept für Paprikageschnetzeltes

Zutaten für vier Personen:

  • 500 g Putenschnitzel

  • 2 Zwiebeln

  • 2 rote Paprikaschoten

  • 250 g Tomatenmark

  • 1/2 TL Paprikapulver

  • Pfeffer

  • Salz

  • Bratöl

  • 2 TL Mehl

  • 150 g

    saure Sahne

  • Petersilie

Zubereitung:

  1. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in feine streifen schneiden, die Paprika waschen, entkernen und ebenfalls in Streifen schneiden.Die Zwiebeln abziehen und fein würfeln.

  2. Die Zwiebelwürfel in etwas Öl glasig dünsten, dann die Fleischstreifen dazu geben und kurz anbraten. Nun die Paprikastreifen hinzufügen und mitdünsten.

    Die Paprika-Fleisch-Mischung mit Paprikapulver und Mehl bestäuben, Tomatenmark hinzugeben und 250 Milliliter Wasser hinzugießen. Dann alles etwa 15 Minuten köcheln lassen.

  3. Das Paprikageschnetzelte mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Petersilie hacken und mit der sauren Sahne unter das Geschnetzelte heben.

Besonders gut zu Geschnetzeltem passen hausgemachte Spätzle.

Rahmgeschnetzeltes mit Champignons

Zutaten für vier Personen:

  • 400 g Putengeschnetzeltes

  • 250 g frische Champignons

  • 400 g Sahne

  • ein Schuss Weißwein

  • Salz

  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die Champignons gründlich putzen, halbieren und in Schieben schneiden.

  2. Das Putengeschnetzelte in etwas Öl anbraten, mit Mehl bestäuben und leicht anschwitzen. Mit einem Schuss Weißwein ablöschen, dann die Sahne dazu geben und kurz aufkochen lassen.

  3. Schließlich die Pilze mit dazu geben und alles etwa 15 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss nach Belieben erneut mit Salz und Pfeffer abschmecken.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';