Liebenswert wird geladen...

Prinz Frederik: Große Sorge um seinen Vater Prinz Henrik

Besorgniserregende Nachrichten aus Dänemark: Der Zustand von Prinz Henrik, dem, Vater von Prinz Frederik, hat sich "ernsthaft verschlechtert".

Prinz Frederik: Große Sorge um seinen Vater Prinz Henrik
Kronprinz Frederik hat seinen Besuch in Südkorea abgebrochen und ist zurück nach Dänemark geeilt. Dort geht es seinem Vater Prinz Henrik schlechter. Ezra Shaw/Getty Images

Die schlechten Nachrichten um den Gesundheitszustand von Prinz Henrik, dem Gatten von Königin Margrethe von Dänemark, nehmen nicht ab. Im September wurde bekannt, dass der 83-Jährige an Demenz leidet. Ende Januar dann die nächste schreckliche Diagnose: Prinz Henrik hat einen Lungentumor, der allerdings gutartig ist. Doch jetzt erklärt das dänische Königshaus: "Der Zustand Seiner Königlichen Hoheit Prinz Henrik hat sich leider ernsthaft verschlechtert." Kronprinz Frederik hat umgehend die Winterolympiade in Südkorea verlassen, um zu seiner Familie zurückzukehren.

Margrethe II. & Henrik von Dänemark: So zart begann ihre Liebe
Margrethe II. & Henrik von Dänemark: So zart begann ihre Liebe Patrick van Katwijk / GettyImages

Frederik eilt zu seinem Vater

Im Januar hielt sich Prinz Henrik noch in Ägypten auf. Dort soll er ebenfalls bereits einige Tage in einer Klinik verbracht haben. Danach wurde er in einem Kopenhagener Krankenhaus behandelt. Dort wurde er Anfang Februar auch von Kronprinz Frederik besucht. Die schwedische Zeitung Expressen zitierte ihn da noch mit den Worten: "Es geht voran, er ist in guten Händen. Ich habe ihn besucht. Jetzt dauert es nur, um ihn wieder auf die Beine zu bekommen."

Video: Die Eigenarten der Royals (Artikel wird unter dem Video fortgeführt)

Prinz Frederik hielt sich seit einigen Tagen in Südkorea auf. Dort sollte der dänische Thronfolger eigentlich seiner Tätigkeit im Internationalen Olympischen Komitee nachgehen und die Dänen bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang moralisch unterstützen. Frederik ist seit seiner Kindheit ein leidenschaftlicher Sport-Fan und hat auch bei den Olympischen Spielen in Sydney 2000 seine spätere Frau Mary kennengelernt. Die gebürtige Australierin wird ihrem Mann in den schweren Stunden am Krankenbett seines Vaters sicherlich beistehen.

Lesen Sie auch diese Artikel:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';