Kleiderschrank ausreizen Platzsparend aufbewahren: Diese Tricks verschaffen extra Stauraum

Inhalt
  1. Extra viel Platz zum Aufbewahren von hängender Kleidung
  2. Kleidung und Oberbetten vakuumiert aufbewahren
  3. So verstauen Sie Geschenkpapier auf kleinem Raum

Eigentlich können wir ja nie genügend Fläche zum Aufbewahren haben - oder? Wie Sie zusätzlichen Platz im Haus gewinnen, um Kleidungsstücken und anderen Dingen mehr Luft zum Atmen zu geben.

Egal, wie groß der Kleiderschrank auch ist: Meistens hängen dann doch so viele Blusen, Blazer und Kleider darin, dass sie nur mühsam gequetscht hineinpassen. Natürlich könnte man von Zeit zu Zeit etwas ausmisten und Textilien, die lange nicht getragen wurden, zum Beispiel in die Kleidersammlung geben. Manchmal fällt es aber schwer, sich zu trennen - dann kann der folgende Tipp helfen.

 

Extra viel Platz zum Aufbewahren von hängender Kleidung

Haben Sie ganz klassische Kleiderbügel aus Holz in Ihrem Schrank hängen? Die sind zwar zweifellos schön, nehmen allerdings auch gleich viel Platz im Schrank weg. Setzen Sie deshalb lieber auf besonders schmale Hänger, mit denen Sie bis zu dreimal mehr Kleidung unterbringen können.



Häufig sind diese dünnen Bügel sogar mit einem leichten Überzug versehen, der das Rutschen von Trägern verhindert. Alternativ (oder auch ergänzend) können Sie darüber hinaus einen weiteren Trick anwenden, um noch mehr Kleidungsstücke zu verstauen: Mit speziellen Garderobenhaltern können mehrere Bügel untereinander verhakt werden. Diese Halter können Sie übrigens sogar selber machen, indem Sie einfach Getränkedosenverschlüsse dafür verwenden.


 

Ist Ihr Kleiderschrank hoch genug, können Sie Ihre Textilien so von oben nach unten zusammenhängen und sparen sich einigen Platz in der Breite.

 

Kleidung und Oberbetten vakuumiert aufbewahren

Dieser Trick ist besonders hilfreich, wenn Sie saisonale Kleidungsstücke gut und platzsparend verstauen wollen. Wenn die Wintersachen geschützt in den Keller wandern oder so untergebracht werden sollen, dass sie möglichst wenig Stauraum wegnehmen, ist diese Methode ideal: Legen Sie die Textilien in spezielle Vakuumbeutel, verschließen Sie diese und verbinden Sie das Schlauchende Ihres Staubsaugers mit dem Ventil des Beutels.


 

Nun können Sie in Minutenschnelle die Luft aus den Aufbewahrungsbeuteln saugen. Das dadurch entstehende Vakuum sorgt anschließend dafür, dass sich das Volumen des Kleidersacks (und damit auch seines Inhalts) merklich verringert. Besonders praktisch ist das übrigens auch bei Bettwäsche, beziehungsweise Bettdecken. Kleine Reise-Vakuumbeutel (ohne Ventil) eignen sich außerdem auch prima fürs Kofferpacken vor dem nächsten Urlaub, weil Sie hierfür auch keinen Staubsauger brauchen.


 
 

So verstauen Sie Geschenkpapier auf kleinem Raum

Es ist lang, es kullert gerne im Schrank herum und nimmt dadurch unnötig viel Staufläche weg: Doch Sie können Geschenkpapier mit einem besonderen Kniff auch auf engstem Raum aufbewahren.


 

Der bei IKEA erhältliche Tüten- oder Rollenspender VARIERA lässt sich einfach für die Lagerung von Geschenkpapier umfunktionieren. Er lässt sich überall anschrauben und hält Ihre Verpackungsrollen sicher im Griff. Perfekt, um das bunte Papier im Schrank zu verstauen.

Zum Weiterlesen: IKEA-Lampenschirm zum Hingucker machen - So geht's

Kategorien:
Glamouröse Wohnideen

Lass' dich inspirieren auf otto.de

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Gewinnspiele
Beliebte Themen
neue technik sidebar
Seien Sie auf dem Laufenden
Copyright 2018 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.