Liebenswert wird geladen...
Spätes Vaterglück

Peter Maffay ist mit 69 nochmal Vater geworden

Eine überraschende Neuigkeit, Peter Maffay ist erneut Vater geworden. Mit seiner 31-jährigen Freundin Hendrikje freut sich der 69-jährige Musiker über eine kleine Tochter.

Peter Maffay ist wieder Papa geworden.
Peter Maffay ist wieder Papa geworden. Tristar Media / Getty Images

Heimliches Vaterglück für den Musiker

Dass Peter Maffay und seine Lebensgefährtin Hendrikje ein Baby erwarten, soll nicht einmal im engsten Freundeskreis des Paares bekannt gewesen sein. Ganz still und heimlich haben sich die nun frisch gebackenen Eltern auf ihr gemeinsames Kind gefreut.

Lesen Sie auch: Brigitte Nielsen: Das Baby ist da, es ist ein Mädchen

Nun hat das Kind das Licht der Welt erblickt, wie ein Sprecher des Miterfinders der Märchen- und Zeichentrickfigur Tabaluga bild.de gegenüber bestätigte. Peter Maffay und seine Hendrikje sind stolze Eltern einer kleinen und gesunden Tochter.

Unter dem Video geht der Artikel weiter.

Mit fast 70 Jahren ein drittes Kind

Peter Maffay, der bereits viermal verheiratet war, ist nun somit dreifacher Papa. Der Künstler adoptierte gemeinsam mit seiner damaligen Ehefrau im Jahr 1985 seine Tochter, 2003 ging aus seiner Ehe mit Tania Spengler ein Sohn hervor. Nun macht die gemeinsame Tochter das Glück des Paares, das seit 2015 zusammen ist, perfekt.

Kritik wegen der späten Vaterschaft?

Am 30. August nächsten Jahres feiert Peter Maffay seinen 70. Geburtstag. Eigentlich ein Grund ausgelassen zu feiern und sich seines Lebens und Alters zu freuen. Andererseits könnte die Stimmung schon vorab von negativen Stimmen getrübt werden. In diesem Alter nochmal Vater zu werden ist eher ungewöhnlich und könnte für kristische Kommentare sorgen. Immerhin gibt es zu bedenken, dass Eltern im fortgeschrittenen Alter ihre Kinder dem sehr hohen Risiko aussetzen, schon in jungen Jahren mit pflegebedürftigen Eltern oder gar dem Tod konfrontiert zu werden.

Vielleicht auch interessant für Sie: Späte Elternschaft: Wie ist die Akzeptanz in der heutigen Gesellschaft?

Als Brigitte Nielsen mit 54 nochmal Mutter wurde, hagelte es harsche Kritik in den sozialen Netzwerken. Und sie ist immerhin ein ganzes Stück jünger als der Sänger. Ihre Tochter wird eine 74-jährige Mutter haben, wenn sie 20 ist. Die jüngste Tochter von Peter Maffay wird in diesem Alter einen 90-jährigen Vater haben (hoffentlich). Seine Vaterschaft wird möglicherweise die Geister scheiden. Treue Fans stehen sicherlich hinter ihrem Idol. Die eine oder andere kritische Stimme hat sich jedoch ebenfalls auf der Facebookseite von Peter Maffay zu Wort gemeldet.

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten:
Brigitte Nielsen über den langen Weg zu Wunschkind Frida
Matthias Reim über das Alter und seine Rolle als Vater
Saskia Fischer: Ich bin so dankbar für mein Kind

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';