Liebenswert wird geladen...
Happy End am Fürstenhof

Paare bei Sturm der Liebe: Leonard & Pauline Stahl

Aus der Serie: 'Sturm der Liebe': Die Traumpaare von Staffel 1 bis 16

Zum Start der 16. Staffel von 'Sturm der Liebe' zeigen wir alle bisherigen Traumpaare und stellen die neuen Liebenden der Telenovela vor.

10 / 17
Leonard Stahl und seine Pauline wurden in Staffel 9 von Sturm der Liebe ein Paar.
Leonard Stahl und seine Pauline wurden in Staffel 9 von Sturm der Liebe ein Paar. ARD/Ralf Wilschewski

In der neunten Staffel von 'Sturm der Liebe' sind die Dresdner Konditorin Pauline Jentzsch (gespielt von Liza Tzschirner) und Geschäftsführer Leonard (gespielt von Christian Feist) das große Traumpaar.

Schon bald, nachdem sie sich das erste Mal getroffen haben, flammen die Gefühle füreinander in ihnen auf - besonders bei Pauline. Leonard hat zwar zunächst eine kurze Affäre mit Patrizia Dietrich (gespielt von Nadine Warmuth), doch diese zeigt durch fiese Intrigen gegenüber Pauline ihren wahren Charakter und so finden Leonard und Pauline doch noch zueinander.

Für einige Hindernisse sorgt allerdings die Tatsache, dass Pauline im Laufe der Zeit erfährt, dass sie die heimliche Erbin des Fürstenhofs ist - das Anwesen war ursprünglich im Besitz ihrer Familie. Leonards Vater Friedrich (gespielt von Dietrich Adam) bangt deshalb um seine Hotelanteile. Am Ende wird jedoch alles gut: Pauline und Leonard heiraten und sie erwarten ein Kind. Das glückliche Paar startet ein neues Leben in Wien, wo Sohn Gabriel zur Welt kommt. Nach der Hochzeit von Leonards Bruder Niklas und seiner Julia (siehe Staffel 10) nehmen sie außerdem noch die kleine Mila, Tochter von Friedrich Stahl und Patrizia Dietrich, zu sich.

Der Song 'Summer Wine' von Lee Hazlewood und Nancy Sinatra ist das Liebesmotiv von Leonard und Pauline.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';