Balkon & Garten

Die schönsten Outdoor-Teppiche: Verlegen leicht gemacht

Was auf Ihrem Balkon oder der Terrasse nicht fehlen sollte? Ein schöner Outdoor-Teppich. Hier erfahren Sie alles, was Sie zum Verlegen, der Pflege und den verschiedenen Varianten wissen sollten!

Beispiel, wie Outdoor-Teppiche richtig verlegen geht
Die schönsten Outdoor-Teppiche: Verlegen leicht gemacht Foto: iStock/KatarzynaBialasiewicz

Outdoor-Teppich verlegen: So klappt's

Ob mit Streifen, Ornamenten oder grafischen Details: Zu einem der Trends in den letzten Jahren gehören Outdoor-Teppiche. Das Verlegen ist sehr einfach und noch dazu lassen sich die Modelle ganz individuell platzieren. Über ihre Strahlkraft zwischen Gartenmöbeln und Pflanzen brauchen wir gar nicht erst zu reden. Kurzum: Die Teppiche für draußen sind ein echter Blickfang - und kaschieren unschöne Bodenbeläge ganz wunderbar! Neugierig geworden? Unsere liebsten Outdoor-Teppiche stellen wir hier vor.

Outdoor-Teppich mit Strukturmuster

Auf großen Terrassen und Balkonen fühlt sich das Modell von Paco Home am wohlsten. Kein Wunder, so kommt das Flachgewebe in der Farbe Anthrazit, das sowohl witterungsbeständig ist als auch zeitlos-elegant wirkt, am besten zur Geltung. Der Clou dabei: Der Bodenbelag passt zu wirklich jedem Untergrund - ob Holz oder Beton, neu oder alt. Noch dazu lässt sich der Outdoor-Teppich leicht verlegen: Einfach die gewünschte Stelle vorher feucht wischen, trocknen lassen und das Textil im Anschluss platzieren - fertig!

Die Fakten:

  • Aus Polypropylen

  • In 4 verschiedenen Größen erhältlich

  • In 7 unterschiedlichen Farben verfügbar

  • Für innen und außen geeignet

  • Witterungsbeständig

Wende-Teppich für draußen

Outdoor-Teppich verlegen leicht gemacht - das ist beim Wende-Teppich Porto von Westwing Programm! Auffällig ist vor allem das hübsche Mandala-Muster, das sich ganz prägnant vom Außenboden abhebt. Damit das Dessin und die runde Form auch richtig zur Geltung kommen, empfehlen wir, das Textil auf großen Terrassen oder Balkonen zu platzieren. Üppige Loungestühle, etwas Pflanzengrün und eine sanfte Beleuchtung - mehr braucht es nicht, um einen warmen Sommertag im Freien zu zelebrieren.

Die Fakten:

  • Aus Flor, Rücken: 100% Polypropylen

  • Erhältlich in 2 Größen

  • Beidseitig verwendbar

  • Für innen und außen

  • In Belgien gefertigt

Outdoor-Teppich im Ethno-Design

Mit dem Outdoor-Teppich von Fab Hab Lhasa kann die nächste Gartenparty sicher steigen. Als echter Blickfang auf dem Boden präsentiert sich das rot-orangefarbene Ethno-Muster, das sich wunderbar zu Kaktuspflanzen, Bambusmöbeln und Papierlaternen kombinieren lässt. Mit seiner stattlichen Größe von 150 x 240 Zentimetern passt eine lange Tafel, die auch Wind und Wetter strotzt, perfekt darauf – denn der Teppich für draußen besteht aus recyceltem Kunststoff, das als besonders robust gilt.

Die Fakten:

  • Aus recyceltem Kunststoff

  • Erhältlich in 4 Größen

  • Verfügbar in 3 Musterungen

  • Für innen und außen

  • Wasser- und lichtbeständig

Gestreifter Teppich für draußen

Wer den Beliani Outdoor-Teppich verlegt, entscheidet sich nicht nur für ein hübsches Accessoires, sondern auch für die beste Möglichkeit, um hochwertige Holzböden zu schützen. Einfach unter einem kleinen Bistrotisch oder unter Loungestühlen platzieren - schon können Sie es sich bei warmen Temperaturen im Freien gut gehen lassen. Unser Tipp: Dank einer Größe von 90 x 180 Zentimetern kommt das Streifenmodell aus Kunststoff am besten auf kleinen Balkonen zur Geltung, da sie so noch gemütlicher wirken.

Die Fakten:

  • Aus Polyester

  • Streifenmusterung

  • Maße: 90 x 180 cm

  • Für kleine Außenbereiche

  • Witterungsbeständig und UV-sicher

Outdoorteppich in Kunstrasen-Optik

Keine Wiese und kein Garten vorhanden? Dann wird es Zeit für den Kunstrasen-Outdoor-Teppich von Floordirekt. Verlegen können Sie das Modell ganz einfach auf Ihrem städtischen Balkon oder der Terrasse. Dabei stehen Ihnen, damit Sie so wenig Schneideaufwand wie möglich haben, zig unterschiedliche Maße zur Verfügung. Sollten Sie sich für das sichere Verkleben der Balkon-Teppiche entscheiden, brauchen Sie keine Staunässe zu befürchten. Auf der Unterseite befinden sich Drainage-Noppen, die das Wasser absickern und letztlich vertrocknen lassen.

Die Fakten:

  • Aus Polypropylen

  • Erhältlich in 5 Farben

  • Verfügbar in zig Größen

  • Mit Drainage-Noppen

  • Für Balkon, Terrasse und Freizeitaktivitäten

Kann ein Outdoor-Teppich nass werden?

Auf Balkonen und Terrassen ist nicht immer ein Obdach gegeben. Aber keine Sorge, sollten Sie sich für einen Bodenverlag für draußen entschieden haben, müssen Sie beim Outdoor-Teppich verlegen kaum etwas beachten. Die Modelle sind allesamt so konzipiert, dass sie Nässe und starker Sonneneinstrahlung problemlos entgegen treten können. Hierbei ist vor allem das Material als Schutz verantwortlich. Polypropylen, Vinyl oder Polyester gelten als widerstandsfähig, robust und nehmen dank ihrer Faserstruktur kaum Wasser auf. Schimmel und Staunässe werden dadurch vermieden. Apropos Staunässe: Damit sich unterhalb der Textilien keine Feuchtigkeit bilden kann, sind an vielen Modellen Drainagen-Noppen angebracht, die eine Erhöhung schaffen und so mehr Abstand zwischen Boden und Textil bringen. Das Wasser läuft folglich besser ab.

Wie reinige ich einen Outdoor-Teppich?

Weitere Eigenschaften, die Polypropylen und Co. innehaben? Sie gelten als sehr strapazierfähig und pflegeleicht. Schmutz und Flecken lassen sich ganz einfach entfernen. Hierzu tränken Sie Ihren Outdoor-Teppich am besten vollends mit Wasser. Anschließend reiben Sie die Oberfläche mit Gall-, Flüssig- oder Schmierseife ein, um das Wasser-Seifengemisch und den Schmutz danach mit einer Bürste auszubürsten.

Sind lediglich kleinere Flecken auf dem Bodenbelag, können Sie diese punktuell mit Mineralwasser behandeln. Dazu träufeln Sie die Flüssigkeit über die Verschmutzungen, lassen sie kurz einziehen und reiben die Flecken im Anschluss mit einem Tuch weg - fertig!

Wie gut sind Outdoor-Teppiche?

Outdoor-Teppiche und das Verlegen der Textilien haben in den letzten Jahren einen regelrechten Boom erlebt. Zurecht, denn die Modelle machen jeden noch so spröden Balkon gemütlich und hauchen dem Außenbereich neues Leben ein. Sorgen über die Lebensdauer der Modelle brauchen Sie sich nicht zu machen - denn die verwendeten Materialien, die meist aus künstlich hergestellten Fasern bestehen, gelten als äußerst strapazierfähig und halten den Witterungsbedingungen stand. Staunässe und das Verbleichen der Textilien durch direkte Sonneneinstrahlung sind demnach auszuschließen. Hinzu kommt die Flexibilität, die die Bodenbeläge mitbringen. Nicht nur im Außenbereich, auch innen können Sie Outdoor-Teppiche verlegen - hierbei profitieren vor allem Haushalte mit Kindern, Tieren oder Allergikern von den strapazierfähigen Modellen.

Weitere Gründe, die für die Textilien sprechen:

  • Vielfalt an Farben und Designs

  • Verfügbar in diversen Größen

  • Kaschieren von mitgenommenen Böden

  • Bequemer Untergrund für die Füße

  • Rutschfester Untergrund

Welches Material für Outdoor-Teppiche?

Materialien, die sich an den Outdoor-Teppichen bewährt haben, sind Kunstfasern. Die industriell hergestellten Stofflichkeiten wie Polyester, Polypropylen oder Vinyl erfüllen alle Kriterien, damit Sie lange Freude an Ihren neuen Bodenbelägen haben. Dabei spielt nicht nur der Schutz vor Nässe oder die Strapazierfähigkeit eine große Rolle, sondern auch die Tatsache, dass die Materialien bei der Herstellung Farben sehr gut aufnehmen. Prägnante Musterungen oder Details und knallige Töne bleiben so langanhaltend auf den Outdoor-Teppichen bestehen.

Einziges Manko, das vor allem Gemütlichkeits-Fanatiker stört: Der Flor ist relativ kurz! Aber auch da gibt es mittlerweile Abhilfe, die in Form von Polyamid zur Verfügung steht. Die Synthetikfaser macht langflorige Outdoor-Teppich-Träume war - verlegen und wohlfühlen lautet hierbei die Devise.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.