Plastikfrei, praktisch, prima

Nussmilchbeutel: Unsere Favoriten für hauseigene vegane Milch

Mit einem Nussmilchbeutel können Sie Nuss- und Pflanzenmilch, Joghurt, Käse, Säfte, Smoothies und vieles mehr einfach selbst herstellen. Das sind unsere Favoriten!

Die besten Nussmilchbeutel
Die fünf besten Nussmilchbeutel im Überblick Foto: iStock/Davizro

Was ist ein Nussmilchbeutel?

Ein Nussmilchbeutel ist ein Stoffbeutel, der meist aus Hanf, Baumwolle oder Nylon besteht. Üblich wird er zur hauseigenen Herstellung von Pflanzenmilch oder Nussmilch verwendet und bietet somit einen gute und vielseitige Alternative zum klassischen Passiertuch. Aber auch Saft, Joghurt, Marmelade oder Käse lassen sich mit dem Nussmilchbeutel leicht und ohne viele Handgriffe zu Hause herstellen.

Wo kann man Nussmilchbeutel kaufen?

Nussmilchbeutel finden Sie entweder online oder im Handel. Hierbei wird einerseits im Material und andererseits in der Form unterschieden, wonach Sie Nussmilchbeutel aus Hanf, Bio-Baumwolle oder Nylon und solche in U-Form und in V-Form finden werden, die sich nur in wenigen Punkten vom klassischen Passiertuch unterscheiden. Im Folgenden stellen wir unsere Favoriten genauer vor. 

Allen voran der Nussmilchbeutel von Tastory in V-Form, den Sie beispielsweise zur hauseigenen Herstellung von Hafermilch, Mandelmilch und veganer Nussmilch verwenden können. Er besteht aus Hanf, misst 25 x 30 Zentimeter und ist hochwertig und feinmaschig verarbeitet, sodass auch spitze Nüsse und Lebensmittel damit verarbeitet werden können. Nach der Verwendung nehmen Sie die Nüsse heraus, waschen den Beutel mit etwas Wasser aus oder geben ihn in die Waschmaschine. Das Besondere: Mit dem Nussmilchbeutel gelingt Ihnen im Handumdrehen selbst gemachte vegane Nussmilch - ohne viel Aufwand und ganz ohne Müll. Zudem ist der Beutel plastikfrei, umweltfreundlich und trägt dazu bei Verpackungsmüll einzusparen.

Im Überblick: 

  • für selbstgemachte Nussmilch

  • Maße: 25 x 30 cm

  • V-Form

  • nachhaltige Alternative

  • plastikfrei

Gourmeo Nussmilchbeutel aus Bio-Baumwolle in U-Form

Die Gourmeo-Alternative zum selber machen besteht aus Bio-Baumwolle und kommt in U-Form. Ob Mandelmilch, Hafermilch, Kokosnussmilch, Walnuss- oder Haselnussmilch - hierbei sind Ihnen keine Grenzen gesetzt. Verwenden können Sie den Stoffsack auch für vegane Milch, vegane Sahne, für Soßen, Säfte, Joghurt und vieles mehr. Je nach Belieben ist das Modell zudem auch aus Nylon oder Hanf erhältlich. 

Im Überblick:

  • praktisch und vielseitig einsetzbar

  • Material: Baumwolle, Nylon oder Hanffaser

  • U-Form

Nussmilch, Mandelmilch und Hafermilch selber machen mit Balfer-Beuteln

Der Stoffseiher von Balfer kommt im Viererpack und besteht aus Nylon. Die Handhabung ist äußerst praktisch, lässt sich das Säckchen dank eines Kordelzugs zum Auspressen ganz einfach zuziehen. Dank unterschiedlicher Größen haben Sie je nach Einsatzbereich immer den passenden Seiher parat. 

Im Überblick: 

  • vier verschiedene Größen

  • BPA-frei

  • schnelltrocknend

  • Hand- oder Maschinenwäsche

  • 4 Stück Nussmilchbeutel

Robin Goods: Drei Nussmilchbeutel aus Baumwollte in Trichterform

Mandel-, Haselnuss-, Hafer-, Kokosnuss- oder Reismilch, Säfte und Smoothies einfach selbst herstellen? Mit den Passiersäckchen von Robin Goods fortan kein Problem mehr! Die Modelle sind in Trichterform oder runder Form erhältlich und kommen im Dreierpack bei Ihnen an. Für die Herstellung wurde ausschließlich Baumwolle verwendet, die bei 60 Grad problemlos in der Maschine gereinigt werden kann. 

Im Überblick: 

  • Maße: 24 x 28 cm

  • Trichter- oder Rundform

  • Material: Baumwolle

  • 3 Stück Nussmilchbeutel

Hanf-Nussmilchbeutel von Lumaland im Single-Pack

Der Hanfbeutel von Lumaland kommt im Single-Pack und gutem Preis-Leistungsverhältnis. Ganz egal, ob Sie hiermit Mandeln, Haselnüsse und Hafer weiterverarbeiten oder Joghurt, Käse, Marmelade und Smoothies herstellen wollen - das Säckchen ist komplett bio, vegan und mit feinmaschigen Nähten verarbeitet, sodass auch garantiert nichts reißt. Sparen Sie sich nicht nur lästiges Schleppen von Pflanzenmilch-Tetrapaks, sondern gleichzeitig auch Müll und bares Geld - das Säckchen ist wiederverwendbar und kann für unterwegs als Brotbeutel umfunktioniert werden. Genial! 

Im Überblick: 

  • feinmaschige Nähte

  • schnelltrocknend

  • Hand- oder Maschinenwäsche (60 Grad)

Mehr zum Thema Nachhaltigkeit: Finden Sie hier den besten Backpapier-Ersatz >>>

Wie funktioniert ein Nussmilchbeutel?

Bevor Sie mit der Herstellung der hauseigenen Milch loslegen, können Sie die gewünschten Nüsse für ein paar Stunden in etwas Wasser einlegen. Am nächsten Tag geben Sie sie mit Wasser in einen Mixer und zerkleinern das Gemisch. Nun kleiden Sie eine Schüssel oder einen Meßbecher mit dem Nussmilchbeutel aus und gießen die Flüssigkeit hinein. Je nachdem, ob ihr Beutel eine Kordel hat oder nicht, können Sie diese nun verschließen und die Flüssigkeit auspressen. Der Beutel fängt restliche Stückchen auf, sodass Sie als Ergebnis die vegane Milchalternative Ihrer Wahl genießen können. Sie sehen die Anwendung ist äußerst leicht und das Ergebnis lecker. Tipp: Das Ganze funktioniert auch für hausgemachten Joghurt, Käse, Marmelade, Smoothies und vieles mehr.

Plastikfrei Zähne putzen: Hier finden Sie die besten Zahnputztabletten >>>

Wie reinigt man Nussmilchbeutel?

Einen Nussmilchbeutel können Sie nach dem Verwenden einfach mit Wasser ausspülen und lufttrocknen lassen. Achten Sie darauf, dass Sie ihn beim Abwaschen einmal umstülpen und von beiden Seiten reinigen. Zudem kann der Beutel auch in der Waschmaschine gesäubert werden. Sofern Sie mehrere Exemplare haben, können Sie diese erst einmal sammeln, bevor Sie sie allesamt mit Geschirrtüchern oder sonstigen Küchen-Textilien in die Maschine geben - das ist nachhaltiger und vermeidet mehrere Waschgänge.

Die besten Tipps zum Thema Bienen retten lesen Sie hier >>>

Rezept & Anleitung: So können Sie Ihr Waschmittel ganz einfach selbst herstellen >>>

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.