Liebenswert wird geladen...
Ganz plötzlich

Nina Ruge trauert: Schwester Annette "viel zu früh" verstorben

Moderatorin, Autorin und Journalistin Nina Ruge (62) hat ihre große Schwester Annette verloren. Ihr Tod kam für die Angehörigen und Kollegen der Ärztin sehr plötzlich, wie nun bekannt wurde.

Annette Ruge, Schwester von Moderatorin Nina Ruge, starb mit nur 67 Jahren.
Zu Schwester Annette (links) hatte Nina Ruge (rechts), hier ein Bild von 2004, ein enges Verhältnis. imago / Horst Galuschka

Im Alter von nur 67 Jahren ist Dr. Annette Ruge bereits am 22. Januar verstorben. Wenig später zeigte sich ein Nachruf ihrer Kollegen der Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrtmedizin (DGLRM) bereits sehr bestürzt über deren "plötzlichen und gänzlich unerwarteten" Tod, doch wie sehr die Angehörigen der so früh Verstorbenen trauern, wurde der Öffentlichkeit erst jetzt durch eine Todesanzeige im Kölner Stadtanzeiger bewusst.

Für Nina Ruge ist Annettes Tod ein schwerer Verlust

In der Anzeige, die der Bild vorliegt, nehmen Nina Ruge und deren Ehemann Wolfgang Reitzle (69) mit emotionalen Worten Abschied: "Wir vermissen dich unendlich. Viel zu früh musstest du so plötzlich gehen." Nur wer selbst Geschwister hat wird nachempfinden können, wie schwer dieser Verlust auf den Schultern der ehemaligen 'Leute heute'-Moderatorin Nina Ruge lasten muss. Vor allem dann, wenn der Tod ohne Vorwarnung kommt und die geliebte Person so unvermittelt aus dem Leben reißt. Noch im vergangenen Jahr hatte Nina Ruge im Gespräch mit Journalistin Anna Maier erklärt: "Das Band zu meiner älteren Schwester ist ein unzerstörbares, auch wenn wir sehr unterschiedlich sind."

Sie haben auch eine Schwester, die Ihnen viel bedeutet? Sagen Sie es ihr (Artikel geht unten weiter)!

Über die Todesursache ist bisher nichts bekannt. Am Freitag, den 8. Februar findet in Köln eine Trauerfeier für Annette Ruge statt, die Beisetzung folgt zu einem späteren Zeitpunkt im engsten Familienkreis in München. Für die einstige ZDF-Präsentatorin werden das sicher zwei kräftezehrende Tage, für die wir ihr und ihren Angehörigen von Herzen viel Stärke wünschen.

Weitere Themen:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';