Liebenswert wird geladen...
Entspannt im Advent

Nichtstun in der Weihnachtszeit ist Balsam für die Seele

Die Weihnachtszeit ist oft von Stress geprägt. Dabei tut Nichtstun der Seele gut, wir sollten die Adventszeit lieber ruhig angehen.

Nichtstun, in Holland als Niksen bekannt, tut Körper und Seele besonders in der Weihnachtszeit gut.
Nichtstun, in Holland als Niksen bekannt, tut Körper und Seele besonders in der Weihnachtszeit gut. svetikd / iStock

In Holland heißt Nichtstun Niksen

Kekse backen, Geschenke kaufen: Jeder braucht mal eine Auszeit zum Nichtstun. In Holland heißt das Niksen – und gilt als echte Kraftquelle!

Gerade die Weihnachtszeit sollte die Zeit der Ruhe und Besinnlichkeit sein – und doch sind wir ausgerechnet in den Wochen vor Weihnachten so beschäftigt wie selten im Jahr: Wir kaufen Geschenke, schreiben Karten, stellen die Weihnachtsdeko auf, backen Kekse, bereiten das aufwendige Weihnachtsessen vor. Es gibt einfach so viel zu tun! Und dabei vergessen wir schnell, dass gerade jetzt kleine Auszeiten wichtig sind, um die schöne Stimmung zu genießen.

Lesen Sie auch: Erholung zu Hause: 5 Tipps, die Körper und Seele entspannen

Übrigens war der Begriff Niksen in den Niederlanden früher negativ belastet. Nur faule Menschen und Nichtsnutze wurden mit dem Niksen in Verbindung gebracht. Doch in der heutigen Zeit, in der die meisten Menschen durch ihren Alltag hetzen und sich keine Pause gönnen, bekommt das gute alte Nichtstun einen neuen Wert.

Unter dem Video geht der Artikel weiter.

Die Weihnachtszeit in Ruhe genießen tut der Seele gut

Aus dem Fenster schauen und die Vögel beobachten, auf dem Sofa liegen und Weihnachtsliedern lauschen, die Füße hochlegen und bei einem Heißgetränk die Gedanken schweifen lassen – bei unseren niederländischen Nachbarn haben solche Pausen in stressigen Phasen sogar einen Namen: Niksen heißen sie, also Nichtstun. Und das ist dort ein richtiges Lebensgefühl, bei dem man kein schlechtes Gewissen hat. Nur so wird Niksen auch zur echten Kraftquelle.

Vielleicht auch interessant: So vermeiden Sie Stress in der Weihnachtszeit

Auch die Gesundheit profitiert vom Nichtstun

Denn gut erholt zu sein ist auch gesund! Eine Pause wirkt rundum belebend auf Körper und Seele, die Gesundheit profitiert. Wer sich Auszeiten nimmt, hat seltener Stressbeschwerden wie Schlafstörungen oder Magenschmerzen – und mehr gute Ideen. Vielleicht sogar, was das beste Geschenk für den Schwager ist.

Diese Artikel könnten Sie auch interesieren:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';