Liebenswert wird geladen...
Nagellack-Trends

Nagellack: Schöne Farben, die im Herbst im Trend liegen

Mit Nagellack in den richtigen Farben strahlen Ihre Fingerspitzen auch im Herbst. Wir verraten, was die Trends der Saison sind.

Mit Nagellack in den richtigen Farben bringen Sie Ihre Finger zum Strahlen.
Neben Rottönen sind im Herbst noch weitere Nagellackfarben angesagt. deiata / iStock

Diese zauberhaften Töne machen Ihre Hände zu echten Hinguckern. Denn die neuen Nagellack-Trends sorgen für schöne Nägel an schmuddeligen Herbsttagen. Tipps, wie Sie ihre Nägel selber machen können und die neusten Nagellack-Farben, haben wir für Sie zusammengefasst. Viel Spaß!

Sehen Sie hier, wie Sie pflegendes Nagelöl ganz einfach selber herstellen können (Der Artikel geht unter dem Video weiter):

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Nagellack in Orange, der Farbe des Jungbrunnens

Von Apricot bis rötliches Kupfer ist das Spektrum groß und passt mit seiner warmen Ausstrahlung wunderbar in die kühlere Jahreszeit. Dabei gilt: Je heller die Haut ist, desto goldener sollte der Lack sein! Besonders luxuriös wirken dabei Produkte mit Glitzerpartikeln.

Tipp: Lassen Sie beim Lackieren einen kleinen Seitenstreifen links und rechts frei, so gelingt ein akkurater Auftrag viel leichter.

Hier finden Sie einige Beispiel-Nagellacke in der Trendfarbe Orange:

Brauner Nagellack als neutrales Kombiwunder

Sie möchten die rote Bluse oder das pinkfarbene Kleid tragen? Dann setzen Sie beim Lack auf dezente Farben. Wie gut, dass sich zurückhaltende Braunnuancen mit jedem Outfit kombinieren lassen. Vor allem Glitzervarianten ziehen alle Blicke auf sich und sind deshalb schick für abends. Da die gedeckte Farbe die Nägel optisch kleiner erscheinen lässt, ist eine ovale Form von Vorteil. Dafür die Ecken beim Feilen abrunden und nach vorne hin spitz zulaufen lassen.

Hier finden Sie einige Beispiel-Nagellacke in der Trendfarbe Braun:

Der Klassiker unter den Nagellackfarben: Rot

Es gibt Momente, in denen unsere Fingerspitzen im Mittelpunkt stehen sollen! Warmes Kirschrot ist dann genau die richtige Wahl. Diese Nuance ist ein absoluter Solo-Star, der den Nagel ganz für sich beansprucht. Gut für uns, denn auf zeitintensive Verzierungen und Lackierkünste können wir hier gerne verzichten. Tipp: bei einer solch intensiven Farbe besser einen Unterlack verwenden, um Verfärbungen zu vermeiden.

Hier finden Sie einige Beispiel-Nagellacke in der Trendfarbe Rot:

Nagellack in Nude für die schlichte Eleganz

Nagellacke in dezenten Nude-Tönen wirken zurückhaltend und trotzdem elegant. Sie lassen sich hervorragend zu einem kuscheligen Wollpullover in pastell kombinieren oder zu einem schicken Wintermantel, denn die Hände wirken gepflegt und stehlen Ihrem schönen Herbstoutfit nicht gleich die Show.

Hier finden Sie einige Beispiel-Nagellacke in der Trendfarbe Nude:

Nagellack richtig aufbewahren - so gehts

Damit der Nagellack lange haltbar bleibt, spielt der richtige Aufbewahrungsort eine wichtige Rolle. Besonders gut eignet sich ein kühler, dunkler Platz wie zum Beispiel das Schlafzimmer, um Nagellack richtig zu lagern. Nicht zu empfehlen ist das Aufbewahren des Nagellacks im Kühlschrank. Dort kühlt die Nagelfarbe zu stark aus und der Nagellack wird zähflüssig. Tipp: Nach der Verwendung können Sie den Verschluss des Lackfläschchens mit Vaseline eincremen, dann lässt sich der Nagellack beim nächsten Öffnen einfacher aufdrehen und verklebt den Deckel nicht.

Extra-Tipps: So tragen Sie Nagellack richtig auf

Damit die herbstlichen Nagellacke auch wirklich gut zur Geltung kommen, haben wir hier die besten Tricks zum Auftragen des Lacks für Sie zusammengetragen.

Lesen Sie hier: Nagellack schnell trocknen: Diese Hausmittel helfen

Nagellack auftragen: Eine Farbschicht oder lieber zwei?

Wenn der Nagellack transparent bleiben soll, genügt eine Schicht. Für eine höhere Deckkraft und nicht so schnelles Splittern, nach dem Trocknen der ersten Schicht ein weiteres Mal überpinseln.Hier finden Sie noch mehr Tipps rund um das Thema schöne Nägel

Hier finden Sie noch mehr Tipps rund um das Thema schöne Fingernägel: Nagellack auftragen - so wird das Ergebnis perfekt!

Schadet Nagellack den Fingernägeln?

Brauchen die Nägel ab und zu eine kleine Nagellack-Pause?

Ja, denn wenn Sie die Nagellackfarbe öfter wechseln, können die Nägel mit der Zeit austrocknen. Schuld daran sind aggressive Lackentferner, die den natürlichen Fettfilm der Nägel angreifen.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';