Blütenmeer im Frühjahr Magnolien im Garten: 9 Pflegetipps für Ihre Pflanzen

Dank Ihrer Blütenpracht sind Magnolien ein Hingucker in jedem Garten. Wir verraten, was Sie beim Anpflanzen und in der Pflege beachten sollten.

Inhalt
  1. Ab wann beginnen Magnolien zu blühen?
  2. Wann kann ich Magnolien im Garten einpflanzen?
  3. Wie sieht der ideale Standort für Magnolien aus?
  4. Was sollte ich beim Einpflanzen beachten?
  5. Welche Erde benötigt meine Magnolie?
  6. Wie oft sollte ich das Gewächs gießen?
  7. Müssen Magnolien regelmäßig geschnitten werden?
  8. Woran kann es liegen, wenn sie nicht blüht?
  9. Lassen sich Magnolien auch im Kübel einpflanzen?

Mit ihren weißen bis rosafarbenen, tulpenähnlichen Blüten ziehen die aus Ostasien oder Amerika stammenden Magnolien im Garten alle Blicke auf sich und läuten wie kaum ein anderes Gewächs den näher rückenden Frühling ein. Die etwa 300 Arten zählende Pflanzengattung begeistert mit Sträuchern und Bäumen, die allerdings richtig gepflegt werden müssen, um prächtig zu gedeihen. Wir verraten, was Sie darüber wissen sollten.

Lesen Sie auch: Mit der Kraft der Magnolie zu strahlend schöner Haut

 

Ab wann beginnen Magnolien zu blühen?

Je nach Sorte beginnt die Blütezeit dieser Pflanzen zu unterschiedlichen Zeitpunkten: So gehört zum Beispiel die Sternmagnolie, kleinste Vertreterin der Magnoliengewächse und deshalb auch für weniger große Gärten geeignet, zu den am frühesten blühenden Arten. Ab März/April stellt sie ihre Schönheit zur Schau. Doch Vorsicht: Die sonst recht pflegeleichte Sternmagnolie ist dadurch auch anfällig für tückischen Spätfrost.

Die spätesten Sorten blühen im Juni/Juli bis etwa Anfang September. Generell gilt allerdings, dass junge Magnolien meist einige Jahre brauchen, bis sie das erste Mal blühen und bis sich ihre ganze Pracht entfaltet.

Lesen Sie auch: Rosen pflanzen - Die besten Tipps, damit sie prächtig wachsen

 

Wann kann ich Magnolien im Garten einpflanzen?

Der optimale Zeitpunkt zum Setzen Ihres Magnolienbaums oder -strauches ist im zeitigen Frühjahr (bis spätestens April) oder aber im Spätsommer, beziehungsweise Herbst, bis maximal Oktober.

 

Wie sieht der ideale Standort für Magnolien aus?

Achten Sie auf einen windgeschützten, sonnigen bis halbschattigen Platz. Wichtig ist davon abgesehen, dass Ihre Magnolie nicht zu nah an einen Weg oder eine Auffahrt gesetzt wird - durch ihre nah an der Erdoberfläche liegenden Wurzeln würden Ihnen der Flachwurzler dies übel nehmen.

Sehen Sie hier, was gegen die Weiße Fliege hilft - einen Schädling, der Magnolien befallen und schädigen kann (Artikel geht unten weiter):

 
 

Was sollte ich beim Einpflanzen beachten?

Heben Sie das Pflanzloch im Garten ausreichend breit (bei Bäumen etwa vier bis acht Meter Durchmesser) und etwa so tief aus, dass das ursprünglichen Bodenniveau im Topf der Pflanze erreicht wird. Setzen Sie die Magnolie zu tief ein, wächst sie meist schlechter an.

Ritzen Sie vorm Einpflanzen außerdem noch den Wurzelballen leicht ein, wird das Wachstum neuer Feinwurzeln angeregt. Diese sind dafür zuständig, Wasser und Nährstoffe aufzunehmen. Hilfreich ist es außerdem, einen Gießrand einzusetzen, um das Wasser gezielt zu den Wurzeln zu leiten.

 

Welche Erde benötigt meine Magnolie?

Beim Einsetzen der Pflanze sollten Sie am besten Rhododendronerde mit untermischen (zum Beispiel über Amazon erhältlich), um Ihrer Magnolie den idealen Nährboden zu bieten.

Lesen Sie hier außerdem, wie Sie den gut zu Magnolien passenden Rhododendron richtig pflegen.

 

Wie oft sollte ich das Gewächs gießen?

Während ältere Magnolien nur selten gewässert werden müssen, weil sich diese in der Regel selbst versorgen, müssen Jungpflanzen häufiger versorgt werden. In den ersten Jahren sollten Sie sie während der Trockenzeiten etwa ein- bis zweimal wöchentlich gießen. Auch im Winter darf der Wurzelballen nicht komplett austrocknen und er sollte an frostfreien Tagen Wasser bekommen.

 

Müssen Magnolien regelmäßig geschnitten werden?

Nein - ganz im Gegenteil sogar. Magnolien sollten so wenig wie möglich zurückgeschnitten werden. Überlegen Sie deshalb schon vor dem Kauf genau, ob die von Ihnen gewählten Sorte auch geeignet für Ihren Garten ist oder ob diese zu groß werden würde. Planen Sie im Vorfeld genügend Platz ein.

Entfernen Sie am besten nur abgestorbene Zweige vorsichtig und mit einem scharfen Messer direkt am Astansatz von Ihrer Pflanze. Warten Sie damit nicht bis zum Herbst, sondern führen Sie den Schnitt direkt nach der Blütezeit durch - sonst kann es passieren, dass Ihre Magnolie im nächsten Jahr nicht blüht. Der ideale Zeitpunkt des gleichmäßigen Zurückschneidens ist gekommen, wenn keine kleinen Knospen an den Zweigen vorhanden sind.

Verzichten Sie auf rigorosere Schnitte, damit sich keine unschönen Neutriebe bilden.

Mehr zum Thema Hecken und Büsche schneiden: Thuja, Buchsbaum, Liguster und Co. 

 

Woran kann es liegen, wenn sie nicht blüht?

Generell sollten Sie Geduld mit Ihrer Magnolie haben, da sie langsam wächst und häufig auch erst Jahre nach der Einpflanzung beginnt zu blühen. Darüber hinaus kann es ein Problem sein, wenn Sie ihren Wurzelbereich mit Bodendeckern oder Rasen unterpflanzt haben. Achten Sie außerdem auf einen vorsichtigen Rückschnitt des Gewächses (siehe oben).

Im Winter sollten Sie darauf achten, dass die gebildeten Knospen Ihrer Pflanze nicht einfrieren - schützen Sie sie deshalb gegebenenfalls mit einem Vlies. Auch etwas Rindenmulch, Blättern und Stroh kann das Gewächs vor Frost schützen. Prüfen Sie genau, wie winterhart Ihre Magnoliensorte ist.

Auch für Sie interessant: Wie Sie Clematis richtig pflanzen und gedeihen lassen

 

Lassen sich Magnolien auch im Kübel einpflanzen?

Auch, wenn häufig davon die Rede ist, kleinwüchsige Magnolien könnten als Topfpflanze gehalten werden: Verzichten Sie besser darauf. Selbst, wenn Sie sie regelmäßig umtopfen, werden Sie merken, dass die Magnolie auf Dauer nicht gut gedeiht und nach einigen Jahren immer mehr abbaut. Die Wasserversorgung ist im Kübel einfach zu ungleichmäßig und der Boden ist für die dicken Wurzeln zu dicht und oft zu warm.

Vielleicht auch interessant:

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Ihr Jahreshoroskop 2019
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Gesundes Wechselduschen
Sleepink LW
Natürlich gut einschlafen Dieser kleine Saft könnte endlich bei Schlafproblemen helfen
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.