Liebenswert wird geladen...
Natürliche Medizin

Leserrezept: Nilgüns Ingwer-Zaubertrank für Ihre Gesundheit

Dieses Rezept ist so gut, dass wir es unbedingt mit Ihnen teilen möchten: Liebenswert-Leserin Nilgün weihte uns fabelhafterweise in die Zubereitung eines besonderen Zaubertranks ein, der einiges für Ihre Gesundheit tun kann.

Leserin Nilgün verriet Liebenswert das Rezept für Ihren Gesundheits-Zaubertrank.
Mit Zutaten wie Ingwer und Kurkuma rührt Liebenswert-Leserin Nilgün regelmäßig einen wirksamen Gesundheitstrunk an. Privat

Auf die Heilkraft der Natur zu vertrauen bietet zahlreiche Vorteile, denn natürliche Alternativen zu Tabletten oder anderen Arzneien sind meist vollkommen frei von Nebenwirkungen - und trotzdem sehr effektiv. Das weiß auch Nilgün, die sich viele Gesundheits-Tipps bereits von ihrer Oma abgeschaut hat.

Sehen Sie hier, welche Gewürze wie Medizin wirken (Artikel geht unten weiter):

Die 56-jährige Diplom-Betriebswirtin liebt es zu kochen und neue Rezepte auszuprobieren. Uns verriet Nilgün jetzt die Zubereitungsweise eines ganz speziellen Ingwer-Tranks, den sie bereits seit Jahren selbst zubereitet. Er hilft gegen Pilze, Bakterien und Parasiten, wirkt als Entgiftungsmittel und eignet sich auch bei Grippeerkrankungen und zur Reinigung der Lymphdrüsen.

So bereiten Sie das Ingwer-Kurkuma-Hausmittel zu

Folgende Zutaten benötigen Sie, um das Getränk selbst herzustellen:

  • 2 Chilischoten
  • 1/4 Tasse Ingwer
  • 1/4 Tasse Knoblauch
  • 1/4 Tasse Zwiebeln
  • 1 EL Honig
  • 2 EL Meerrettich
  • 2 EL Kurkuma-Pulver
  • 1/4 TL schwarzer Pfeffer
  • 300 ml Apfelessig

Diese Zutaten in einem Gefäß vermischen und dann fest verschlossen etwa zwei Wochen ziehen lassen. Danach abseihen und in eine Flasche umfüllen.

Wie Sie Nilgüns Gesundheitstrunk anwenden

Im Krankheitsfall sollten Sie bis zu dreimal täglich zwei Esslöffel dieses Ingwer-Kurkuma-Gemisches zu sich nehmen, wie Nilgün rät. Sollte Ihnen der Saft zu scharf sein, können Sie ihn mit Wasser verdünnen. Haben Sie keine akuten Probleme, dient der Trank auch hervorragend zur Vorbeugung: Dafür jeden Tag drei Esslöffel dieses Hausmittels einnehmen.

Wofür Ingwer noch gut ist:

Statt als Getränk können Sie den Mix übrigens auch als Paste verwenden (bevor Sie die vermischten Zutaten abseihen): Püriert kann die Gewürzpaste nämlich auch beim Kochen verwendet werden.

Vielen herzlichen Dank für diese Tipps, liebe Nilgün!

Schwören Sie auch auf ein ganz besonderes Hausmittel? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an redaktion@liebenswert-magazin.de oder schicken Sie uns eine Nachricht über Facebook.

Weitere interessante Themen:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';