Leipziger Zoo trauert um Elefantenkind Bền Lòng

Das Elefantenkind musste eingeschläfert werden, der Leipziger Zoo ist in tiefer Trauer.

Der kleine Elefant Bên Lòng aus dem Leipziger Zoo musste eingeschläfert werden.
Der kleine Elefant Bền Lòng aus dem Leipziger Zoo musste eingeschläfert werden.
 

Bền Lòng musste erlöst werden

Das Elefantenbaby Bền Lòng hatte im Leipziger Zoo einen schweren Start ins Leben. Am 25. Januar brachte Elefantenkuh Hoa den kleinen Kerl auf die Welt. Die ersten Tage verliefen noch unauffällig, der Zoo verkündete, dass optimistisch in die Zukunft des kleinen Dickhäuters geblickt werden kann. Doch dann wendete sich das Blatt.

Unter dem Video geht der Artikel weiter.
 

 

Muttertier Hoa schaffte es langfristig nicht, eine Mutter-Kind-Bindung zu ihrem Sohn aufzubauen. Der kleine Bền Lòng bekam Unterstützung von Tierpflegern und seinen Tanten Don Chung und Rani. Erst sah es gut aus für das Elefantenkind, doch letzte Woche verschlechterte sich der Zustand des kleinen Elefanten plötzlich.

Die Mitarbeiter des Leipziger Zoos haben alles versucht, damit sich der Zustand von Bền Lòng verbessert. Doch die Mühen waren umsonst, das Elefantenkind musste erlöst werden und wurde eingeschläfert.

Lesen Sie auch: Tierpark Hagenbeck: Große Trauer um Löwin Tawanga

 

Die Trauer um das Elefantenkind im Leipziger Zoo ist groß  

Auf der offiziellen Facebookseite des Leipziger Zoos heißt es: "Ein unsagbar trauriger Start in die Woche: Unser kleiner Elefantenbulle Bền Lòng musste heute Vormittag erlöst werden. Das Jungtier wurde aufgrund kritischer Laborwerte der Leber und einer zu geringen Nahrungsaufnahme seit einer Woche intensiv medizinisch betreut. Sein Zustand besserte sich zwischendurch zwar zeitweilig, insgesamt wurde er aber zunehmend schwächer und konnte heute früh trotz medizinischer Unterstützung sowie Hilfe durch seine Ziehmutter Don Chung und die Pfleger nicht mehr aufstehen. „Unsere Mittel waren angesichts der Laborwerte begrenzt, aber wir haben alles Erdenkliche getan, um ihn zu stabilisieren und haben bis zum Schluss gehofft, dass er es schafft. Diese unsagbar schwere Entscheidung heute Vormittag war unumgänglich. Wir mussten Bền Lòng erlösen“, sagt Zoodirektor Prof. Jörg Junhold traurig. Die neuformierte Herde mit den Tanten Don Chung und Rani, die die Betreuung des Jungtieres übernommen hatten, konnte anschließend Abschied von Bền Lòng nehmen. Das Elefantenhaus bleibt heute geschlossen. Vielen Dank für euer Verständnis."

Viele Zoobesucher und Tierliebhaber bekunden unter dem Post ihr Beileid, der Verlust des kleinen Dickhäuters Bền Lòng schmerzt nicht nur die Mitarbeiter des Zoos.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Ihr Jahreshoroskop 2019
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Gesundes Wechselduschen
Acaraa Creme Serum
Natürliche Hautpflege Schöne Haut mit Naturkosmetik
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.