Lecker! Lángos: Das Rezept für das ungarische Traditionsgericht

Lángos, gelegentlich auch Langosch geschrieben, ist ein ungarisches Teiggericht, was traditionell mit Knoblauch, Schmand und Käse belegt wird. Wir zeigen, wie Sie sich den Urlaubssnack nach Hause holen.

Schmeckt nach Urlaub in Ungarn: Langos!
Schmeckt nach Urlaub in Ungarn: Langos!

Wer schon einmal Urlaub in Ungarn gemacht hat, wird an den landestypischen Speisen nicht vorbeigekommen sein: Beim Sonnenbaden am Balaton isst man HEKK (knusprig gebackenen Seehecht), abends in geselliger Runde beim Nachbarn Gulasch aus der Kanone und zwischendurch gibt's als Stärkung einen Lángos von der Bude am Markt.

Wer mal wieder in den Erinnerungen an den letzten Sommer in Ungarn schwelgen - oder seinen kulinarischen Horizont erweitern möchte - kann Lángos auch selber machen. Wir zeigen, wie das nach Traditionsrezept funktioniert:

 

Lángos: Das kommt auf die Einkaufsliste

Für sechs Teigfladen und den Belag benötigen Sie:

  • 400 Gramm Mehl
  • 280 Milliliter Milch
  • 15 Gramm frische Hefe
  • einen halben Teelöffel Salz
  • zwei Esslöffel Öl
  • 200 Gramm geriebenen Käse
  • 200 Gramm saure Sahne
  • 200 Gramm Schmand
  • drei Knoblauchzehen
  • etwas Salz und Pfeffer 


Und so geht's:

  1. Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde formen.
  2. Hefe in 30 Millilitern Milch auflösen und in die Mulde im Mehl geben, verrühren und für 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. 
  3. Salz und etwa 250 Milliliter Milch nach und nach hinzufügen und alles gut durchkneten. Achtung: Nur so viel Milch hinzugeben, dass der Teig eine ähnliche Konsistenz wie Brotteig erhält.
  4. Den Teig mit etwas Mehl bestäuben und für weitere 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. 
  5. In der Zwischenzeit Schmand und saure Sahne mischen, Knoblauch schälen und in die Sauce pressen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Nun den Teig in sechs Stücke teilen und jeweils zu etwa zwei Zentimeter dicken Fladen formen. 
  7. Die Fladen mehrfach mit einem scharfen Messer einritzen, damit sie sich beim Braten nicht zusammenziehen.
  8. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Làngos pro Seite zwei bis drei Minuten goldbraun backen.
  9. Knoblauchcreme auf dem noch heißen Làngos verteilen und mit Käse bestreuen - fertig!


Tipp der Redaktion: Sollte es Sie mal wieder nach Ungarn verschlagen, testen Sie den Lángos an der Uferpromenade in Balatonföldvár - zum Dahinschmelzen!

Auch lecker: Mit diesen fünf Panaden peppen Sie Ihr Schnitzel auf:

 

Das könnte Ihnen auch schmecken:

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Ihr Jahreshoroskop 2019
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Kaffee trinken
6 Anzeichen, dass Sie zu viel Kaffee trinken
Acaraa Creme Serum
Natürliche Hautpflege Schöne Haut mit Naturkosmetik
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.