Weihnachtsbäckerei

Kokosmakronen nach Omas Rezept backen

Kokosmakronen gehören in der Weihnachtszeit einfach dazu. Hier kommt das Originalrezept aus Omas Backbuch.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

In der Vorweihnachtszeit stehen wir besonders gerne in der Küche und backen Plätzchen. Kokosmakronen dürfen hierbei neben Vanillekipferln oder Spritzgebäck, natürlich nicht fehlen. Damit die feinen Kokosplätzchen Ihnen garantiert gelingen, haben wir in Omas Rezeptbuch gestöbert und folgendes Originalrezept für Kokosmakronen herausgesucht.

Lesen Sie auch:

Kokosmakronen: Das Originalrezept

Was Sie für etwa 30 Stück brauchen:

  • 6 Eiweiß (Gr. M)

  • 180 g Zucker

  • 125g Kokosraspel

  • 1 Päckchen geriebene Zitronenschale

  • 1 Prise Salz

  • 40 g Orangeat (fein gehackt)

  • 30 Backoblaten (40 mm Ø)

Kokosmakronen backen: So geht‘s

Zubereitungszeit: ca. 50 Std., Wartezeit: ca. 30 Min.

  1. Die Kokosraspeln in einen Topf geben und zusammen mit Eiweiß, Zucker und Salz gründlich verrühren. Die Kokos-Ei-Masse bei kleiner Hitze vorsichtig anrösten, dabei ständig rühren. Wenn sich die Masse leicht vom Topfboden löst, von der Herdplatte nehmen. Dafür muss sie ca. 55-60 Grad Celsius erreichen.

  2. Die Kokosmasse in eine Schüssel füllen und mit Zitronenschale und dem fein gehackten Orangeat verrühren. Anschließend abkühlen lassen. Den Backofen auf 200 Grad Celsius Ober-/ Unterhitze vorheizen.

  3. Backblech mit Oblaten auslegen. Kokosmasse mithilfe eines runden Portionierers oder eines Löffels auf die vorbereiteten Oblaten geben. Tipp: Die Kokosmakronen können mit den Fingern noch etwas in Form gebracht werden.

  4. Die leicht angetrockneten Kokosmakronen rund 15 Minuten backen. Die Ofentür dabei mithilfe eines Kochlöffels einen Spalt offen lassen.

Kokosmakronen mit Schokolade

Kokosmakronen mit Schokolade verziert.
Foto: Boyrcr420; LauriPatterson / iStock (2)

Wenn Sie Ihren Kokosmakronen einen besonderen Geschmack verleihen wollen, können Sie sie nach Belieben mit Schokolade verzieren. Hierfür etwas Zartbitterkuvertüre (ca. 100 g) schmelzen.

Anschließend die Schokolade mithilfe eines Löffels über den Kokosmakronen verteilen und mit feinen Schokoladenstreifen verzieren. Oder die Unterseite der Kokosmakronen mit der Oblate in Schokolade eintauchen.

Wir wünschen Ihnen guten Appetit!