Cleverer Kauspaß Kaugummi erkennt Entzündungen im Mund

Ein Kaugummi, das Entzündungen im Mund frühzeitig erkennt, könnte Menschen mit Zahnimplantaten künftig viel Leid ersparen.

Inhalt
  1. Kaugummi als Schnelltest
  2. Wer Zahnimplantate trägt, wird diese Kaugummis schätzen
  3. Noch ist der innovative Kaugummi nicht auf dem Markt

 

Kaugummi als Schnelltest

Bakterielle Entzündungen sollen künftig frühzeitig erkannt werden. Ein spezieller Kaugummi soll dafür sorgen, dass Träger von Zahnimplantaten Entzündungen rechtzeitig bemerken. Lorenz Meinel vom Lehrstuhl für Pharmazeutische Technologie und Biopharmazie an der Universität Würzburg erklärt welt.de gegenüber die Problematik: „Das Hauptproblem mit Implantaten ist, dass sich nach fünf oder zehn Jahren Bakterien dort entwickeln können. Und der Patient merkt die Entzündungen im Mundraum nicht, weil durch die Implantate die Nerven komplett zerstört sind.“

 

Wer Zahnimplantate trägt, wird diese Kaugummis schätzen

Wer Zahnimplantate trägt bemerkt eine Entzündung im Mund oft erst, wenn diese bereits Gewebe und Knochen zerstört hat. Menschen ohne Implantate bemerken Entzündungen schneller anhand von Schwellungen und Schmerzen. Doch nun sollen die neu entwickelten Kaugummis Abhilfe schaffen. Der Kaugummi beinhaltet einen speziellen Inhaltsstoff, der auf bestimmte proteinabbauende Enzyme reagiert, die bei Entzündungen im Mund entstehe. Wird eine Entzündung angezeigt, verändert sich der Geschmack und der Kaugummi wird bitter. Dies sollte das Signal sein, den Zahnarzt aufzusuchen. Meinel erläutert: „Der Kaugummi erkennt jede Form von bakterieller Belastung im Mundraum.“

Auch interessant: Zahnpflege ab 50: So putzen Sie Ihre Zähne richtig

 

Noch ist der innovative Kaugummi nicht auf dem Markt

Leider ist der Kaugummi noch nicht erhältlich. Auch wenn er bereits existiert, wurde er noch nicht ausreichend getestet. Frank Schwarz, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Implantologie, sieht in dem Produkt allerdings viele Vorteile für Ärzte und Patienten. Er erklärt: „Wenn es gelänge, spezifische Marker von Entzündungsprozessen frühzeitig beim Kauen eines Kaugummis nachzuweisen, wäre dies sicherlich ein Vorteil für Patienten und Zahnärzte.“

Es könnte noch zwei bis drei Jahre dauern, bis alle Tests abgeschlossen sind und der Kaugummi-Schnelltest auf dem Markt ist. Aber dann könnten wahrlich alle Beteiligten von dem innovativen Produkt profitieren.

Diese Artikel könnten Sie auch interesieren: 

Das beste Essen für gesunde Zähne

Heilen sich unsere Zähne bald von selbst?

So bekommen Sie strahlende Zähne in jedem Alter

 

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Ihr Jahreshoroskop 2019
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Gesundes Wechselduschen
Sleepink LW
Natürlich gut einschlafen Dieser kleine Saft könnte endlich bei Schlafproblemen helfen
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.