'Vermisst'-Moderatorin

Kathrin Degen: "Ich bin mit meiner ersten großen Liebe verheiratet"

Kathrin Degen (45) ist die neue Moderatorin für die Erfolgsshow 'Vermisst' von RTL. Im Privaten hat sie ihr Glück längst gefunden.

'Vermisst'-Moderatorin Kathrin Degen.
Kathrin Degen moderiert die neuen Folgen von 'Vermisst'. Foto: RTL / Jochen Gerken

Ab dem 20. Februar geht Kathrin Degen (45) bei RTL auf die Suche nach geliebten Menschen. Im Exklusiv-Interview mit 'Das Neue' spricht die 'Vermisst'-Moderatorin über ihre ersten Erfahrungen – und ihr persönliches Happy End.

Bei 'Vermisst' werden nicht mehr nur Familienmitglieder gesucht

Das Neue: Bei 'Vermisst' suchte man bislang nach Familienmitgliedern, nun kann man auch nach der besten Freundin oder der ersten großen Liebe forschen?

Kathrin Degen: Ich finde das super, weil ich selbst die Erfahrung schon gemacht habe und ich weiß, dass man sich schnell aus den Augen verlieren kann. Wir hatten einen Fall mit einem 81-Jährigen, der seine Jugendliebe gesucht hat. Da schmilzt man dahin und fragt sich: 'Würde ich meine erste Liebe noch mal suchen?' Es war auch eine dramatische Trennung, die dahintergesteckt hat. Manchmal will man da noch etwas sagen, was man bisher nicht sagen konnte, um damit abzuschließen.

Auch spannend: Beziehungstest: Wie glücklich ist Ihre Partnerschaft wirklich?

Wussten Sie eigentlich schon, ab wann eine Person offiziell als vermisst gilt ? (Der Artikel geht unter dem Video weiter)

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Sie kann die Schicksale verstehen

Würden Sie denn nach Ihrer ersten großen Liebe suchen?

Nein, das würde ich nicht. Ich bin mit meiner ersten großen Liebe verheiratet (lacht). Wir sind zusammen, seitdem ich 16 bin und feiern dieses Jahr 30-Jähriges (lacht). Deswegen kann ich solche Schicksale verstehen, wenn man sich früh kennenlernt, dann auseinandergerissen wird und im Inneren weiß: "Das war der oder die Richtige." Ich hätte das auch gemacht!

Woher wussten Sie, dass er der Richtige war?

Das war einfach ein Gefühl. Ein "da ist er"-Moment (lacht). Es hat sich bestätigt. Ich habe ihn im Spanien-Urlaub kennengelernt. In Deutschland hat sich das dann weiterentwickelt und als der erste Kuss kam, bin ich hüpfend nach Hause gesprungen und habe mich gefreut (lacht). Wir haben auch nur 30 km auseinander gewohnt. Mit 16 ist aber auch das schwierig ohne Auto – immerhin war er 18 und hatte zum Glück bereits einen Führerschein.

Zum Weiterlesen: Was genau macht eigentlich die große Liebe aus?

Kathrin Degen arbeitet schon viele Jahre für RTL

Kathrin Degen ist bereits seit mehr als 18 Jahren für RTL tätig. Jedoch arbeitete sie hauptsächlich hinter der Kamera, etwa für die Magazinsendungen 'Guten Morgen Deutschland' und 'Punkt 12'. Die Journalistin kümmert sich um Dokumentationen und Reportagen. Erstmals vor der Kamera stand sie im Jahre 2019 für die Reportage 'Meine Flucht aus der DDR' .

Auf die neue Herausforderung als 'Vermisst'-Moderatorin freue sie sich, da ihr die Schicksale als Mutter auch sehr nah gehen.

TV-Tipp: 'Vermisst' läuft ab 20. Februar immer sonntags um 16:30 Uhr auf RTL. Sie haben 'Vermisst' verpasst? Vergangene Ausgaben (ab Staffel 2) können Sie in voller Länge bei RTL+ nachholen (für Premium-Kunden)*. Die neueste Episode steht dort außerdem schon vorab zur Verfügung. Mehr zur Sendung erfahren Sie auf rtl.de.

Übrigens: Wer sich selbst bewerben will, kann dies auf www.rtl.de/bewerbungsaufrufe oder telefonisch unter 0221 - 650 30 777 tun.

Quelle: 'Das Neue'

* Affiliate Link