Gastauftritt In aller Freundschaft: Das Wiedersehen mit Schwester Ingrid

Es ist so weit Jutta Kammann kehrt zu 'In aller Freundschaft' zurück. In der 833. Folge gibt es das große Wiedersehen mit Schwester Ingrid.

Jutta Kammann als Schwester Ingrid in der Serie 'In aller Freundschaft'.
Jutta Kammann als Schwester Ingrid in der Serie 'In aller Freundschaft'.
Inhalt
  1. Der Anlass für das Wiedersehen ist traurig
  2. Für Jutta Kammann war es wie nach Hause kommen
  3. Zu Ehren von Dieter Bellmann gab es eine weitere Überraschung

Das Warten hat ein Ende. In der 833. Folge der beliebten Serie 'In aller Freundschaft' ist es endlich so weit, Oberschwester Ingrid Rischke beehrt die Sachsenklinik. Darauf haben Fans der Serie, die gerade ihr 20-jähriges Jubiläum feierte, sehnlichst gewartet.
Schwester Ingrid gehörte 16 Jahre lang zum Team der Klinik, im Jahr 2014 verließ Schauspielerin Jutta Kammann die Serie. Ihr Ausstieg war damals nicht freiwillig, der Berliner Morgenpost gegenüber erklärte die Schauspielerin: "Es ist ein neuer Produzent gekommen und da wurden eben viele ältere Rollen gestrichen und auf die Jungen gesetzt."

Ob Jutta Kammann eine dauerhafte Rückkehr vorstellen könnte, lesen Sie hier: In aller Freundschaft: Jutta Kammanns Rückkehr hat traurigen Anlass

 

Der Anlass für das Wiedersehen ist traurig

Der Grund für den Besuch von Schwester Ingrid hat leider einen traurigen Hintergrund. In der Episode 'In bester Gesellschaft' wird an das Lebenswerk von Prof. Gernot Simoni, dem Ehemann der Oberschwester, erinnert. Schauspieler Dieter Bellmann verstarb 2017, 19 Jahre lang spielte er bei 'In aller Freundschaft' Professor Simoni. Sein Tod wird auch in der Serie aufgegriffen.

 

Für Jutta Kammann war es wie nach Hause kommen

Trotz des traurigen Hintergrunds war es für Jutta Kammann schön, wieder mit den alten Kollegen zu arbeiten. Sie erinnert sich ARD gegenüber an die Dreharbeiten: "Es war so wunderbar, die Kollegen und das Team wiederzusehen. Für uns hat es sich angefühlt, als wäre nur eine Woche vergangen und nicht vier Jahre. Natürlich sind auch Tränen der Rührung geflossen – auf beiden Seiten. Als würde ich nach Hause kommen."

Unter dem Video geht der Artikel weiter:
 

 
 

Zu Ehren von Dieter Bellmann gab es eine weitere Überraschung

Ein weiterer Überraschungsgast kehrte zu Ehren von Dieter Bellmann zurück zum Set von 'In aller Freundschaft': Holger Daemgen kommt für den emotionalen Abschied von Prof. Gernot Simoni als Dr. Kreutzer wieder.

Lesen Sie auch: Dieter Bellmann ist tot

Gezeigt wird die Folge 'In bester Gesellschaft' am 20. November 2018 um 21 Uhr im Ersten.

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten:
Thomas Rühmann verrät: Dr. Heilmann verliebt sich wieder
Bernhard Bettermann im Interview: "Man wächst an jeder Krise"
Andrea Kathrin Loewig: "Selbstbewusst war ich schon als Kind"

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Ihr Jahreshoroskop 2019
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.