Zusammen oder getrennt? Herzogin Kate & Meghan: Wie die Royals Weihnachten feiern

Werden Herzogin Kate (36) und Herzogin Meghan (37) die Weihnachtsfeiertage zusammen verbringen? Wir verraten mehr über die diesjährigen Pläne der britischen Royals.

Feiern Herzogin Meghan und Herzogin Kate zusammen Weihnachten?
Prinz William, Prinz Harry, dessen Frau Herzogin Meghan und Williams Gattin Herzogin Kate (von links).

Für Fans des britischen Königshauses gab es in den letzten Wochen einige Hiobsbotschaften zu verkraften: Zunächst sorgte die Nachricht für Aufsehen, dass Prinz Harry (34) und seine hochschwangere Frau Herzogin Meghan Anfang des Jahres 2019 offenbar vom Kensington Palast ins Frogmore Cottage in Windsor umziehen und sich damit räumlich von Prinz William (36), dessen Gattin Herzogin Kate sowie den drei Kindern trennen werden.

Lesen Sie auch: So süß sind Prinz Williams und Herzogin Kates drei Kinder

 

Weihnachten bei den Royals: Getrennt oder zusammen?

Auch das nahende Weihnachtsfest macht bereits Schlagzeilen, da es zunächst hieß, dass William und Kate in Bucklebury bei den Middletons feiern werden und damit getrennt von Harry und Meghan. Herrscht etwa dicke Luft zwischen den beiden Ehepaaren - und dabei vor allem zwischen Meghan und Kate, wie vielfach spekuliert wird - oder was steckt wirklich hinter diesen Neuigkeiten?

Wie Daily Mail Online berichtet, werden Harry, Meghan, William und Kate aller Wahrscheinlichkeit nach doch gemeinsam mit Queen Elizabeth II. (92) und Prinz Philip (97) auf Schloss Sandringham unterm Tannenbaum sitzen.

Sehen Sie hier, was Sie vielleicht noch nicht über Herzogin Catherine wussten (Artikel geht unter dem Video weiter):

 

Übernachten sollen Harry und Meghan dann außerdem wieder im Anwesen Anmer Hall in Norfolk, das nicht weit entfernt ist. Schon im vergangenen Jahr, als Harry seine heutige Ehefrau zum ersten Mal zum Weihnachtsfest mitbrachte, habe das Paar dort die Zeit mit William, Kate und deren Kindern genossen.

 

Große Pläne mit Meghans Mutter Doria Ragland

Übrigens dürfte bei den Weihnachtsfeierlichkeiten auch Meghans Mutter Doria Ragland (62) dabei sein: Bereits vor einigen Wochen wurde darüber berichtet, dass sie eine Einladung der Queen erhalten haben soll. In Zukunft könnte die baldige Großmutter übrigens dauerhaft in der Nähe von Schwiegersohn Harry und Tochter Meghan sein, denn laut Daily Mail Online soll Doria Ragland bei ihnen und dem bald zur Welt kommenden Enkelkind im geräumigen Frogmore Cottage einziehen - so könnte sie sich besser um die junge Familie kümmern.

Es scheint also ganz so zu sein, als gäbe es keinen Grund, weiter über angebliche Spannungen zwischen Herzogin Kate und Herzogin Meghan zu spekulieren. Die beiden Frauen mögen vielleicht keine besten Freundinnen sein, aber das wäre aufgrund ihres doch sehr unterschiedlichen Werdegangs und den damit verbundenen Lebensvorstellungen auch kein Wunder. Wir sind uns sicher, dass die beiden dennoch - schon allein ihren Männern zuliebe - einen Draht zueinander gefunden haben.

Weitere interessante Themen:

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Ihr Jahreshoroskop 2019
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
5 Fehler beim Augen-Make-up, die Sie älter aussehen lassen
Augen-Make-up Diese 5 Fehler machen Sie älter
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.